Unsere Literatur zum Schlagwort Handels­gesetzbuch

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Onlinehauptversammlungen bei börsennotierten Aktiengesellschaften im deutsch-türkischen Rechtsvergleich (Dissertation)

Die Onlinehauptversammlungen bei börsennotierten Aktiengesellschaften im deutsch-türkischen Rechtsvergleich

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Das Buch beschäftigt sich mit der Onlinehauptversammlung im Aktienrecht. Dieses Buch soll zur Diskussion beitragen, inwieweit die Hauptversammlung im Internet Anwendung findet und im welchen Gesetzen dieses Recht geschützt wird. Während im deutschen Recht einer verpflichtenden Onlinehauptversammlung die gesetzliche…

Börsennotiert Börsennotierte Aktiengesellschaft Digitalisierung Gesellschaftsrecht Handelsrecht Internationales Privatrecht Multinationale Konzerne Rechtsvergleichung Türkisches Recht
Der Einfluss der IFRS auf das deutsche Bilanzstrafrecht (Doktorarbeit)

Der Einfluss der IFRS auf das deutsche Bilanzstrafrecht

Geschichtliche Entwicklung, verfassungs- und europarechtliche Grenzen sowie Irrtumsproblematik

Strafrecht in Forschung und Praxis

Das International Accounting Standards Board ist eine private Vereinigung, in der 14 Rechnungslegungsexperten mit unterschiedlicher Herkunft die Entwicklung neuer IFRS vorantreiben. Die Umsetzung der IAS-VO erfolgte in Deutschland durch das Bilanzrechtsreformgesetz (BilReG) vom 4. Dezember 2004. [...]

Bilanzrecht Europarecht Handelsgesetzbuch HGB IASB IFRS International Financial Reporting Standards Irrtumsproblematik Rechtsgeschichte Strafrecht
Abgrenzung des bilanziellen Eigenkapitals (Doktorarbeit)

Abgrenzung des bilanziellen Eigenkapitals

Darstellung und Würdigung unterschiedlicher Konzepte unter besonderer Berücksichtigung der Vorschriften des HGB, der IFRS sowie der US-GAAP

Internationale Rechnungslegung

Die breite Öffentlichkeit betrachtet die Höhe des bilanziellen Eigenkapitals spätestens seit dem Ausbruch der Finanzkrise als einen wesentlichen Indikator zur Beurteilung der Qualität eines Unternehmens. Eine hohe Eigenkapitalquote verspricht demnach ein geringes Insolvenzrisiko, positive Wachstumsaussichten und…

Betriebswirtschaftslehre Eigenkapital Entity Theory Handelsgesetzbuch HGB IFRS Kapitalerhaltung Mezzanine-Kapital Personengesellschaften Signaling US-GAAP
Geschäftsführerhaftung in der GmbH nach türkischem und deutschem Recht (Doktorarbeit)

Geschäftsführerhaftung in der GmbH nach türkischem und deutschem Recht

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Die GmbH stellt in der Bundesrepublik Deutschland und in der Türkei die in der Praxis am häufigsten auftretende Gesellschaftsform dar. Motor dieser Gesellschaftsform ist der Geschäftsführer. Ohne ihn wäre die Gesellschaft nicht handlungsfähig. Von ihm hängen der wirtschaftliche Erfolg und Misserfolg der GmbH ab.…

Geschäftsführer Geschäftsführerhaftung Insolvenzverschleppungshaftung Rechtsvergleichung Rechtswissenschaft
Die Zukunft der handelsrechtlichen Rechnungslegung in Deutschland (Dissertation)

Die Zukunft der handelsrechtlichen Rechnungslegung in Deutschland

Eine prinzipienbasierte Analyse der Bilanzierung nach IFRS und HGB unter besonderer Berücksichtigung der Rechnungslegung der KMU

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Nach dem Inkrafttreten der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 vom 19. Juli 2002 in der Europäischen Union ist nichts mehr wie früher: Die International Financial Reporting Standards (IFRS) beherrschen die Rechnungslegungsdebatte dem Anschein nach vollständig. Diese Relevanzüberzeichnung liegt u. a. an der…

Betriebswirtschaftslehre Bilanzierung Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz Externe Rechnungslegung International Financial Reporting Standards IFRS Kleine und mittlere Unternehmen KMU
 

Literatur: Handels­gesetzbuch / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač