Unsere Literatur zum Schlagwort Haftungs­­recht

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Ansprüche geschädigter Kapitalanleger und betroffener Gesellschaften bei rechtswidriger Untersagung der Geschäftstätigkeit von Beteiligungsmodellen durch die Kapitalmarktaufsicht (Dissertation)

Ansprüche geschädigter Kapitalanleger und betroffener Gesellschaften bei rechtswidriger Untersagung der Geschäftstätigkeit von Beteiligungsmodellen durch die Kapitalmarktaufsicht

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (kurz BaFin) ist als Aufsichtsbehörde für die Untersagung von Geschäften zuständig, die ohne entsprechende Erlaubnis nach dem Kreditwesengesetz betrieben werden. In den Jahren 2004 und 2005 untersagte die BaFin mehreren Unternehmen die…

BaFin Bankaufsicht Bankrecht Gesellschaftsrecht Kapitalanleger Rechtswissenschaft
Der Einfluss des ProdSG auf die Produkthaftung nach dem ProdHaftG und dem BGB (Dissertation)

Der Einfluss des ProdSG auf die Produkthaftung nach dem ProdHaftG und dem BGB

Unter gesonderter Betrachtung der Spielzeugverordnung

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Produktrückrufe wegen Sicherheitsmängeln bestimmen den Alltag. Die Nutzer stehen immer wieder Produkten gegenüber von denen eine Gefahr für sie ausgeht. Insbesondere Rückrufe im Spielwarensektor sorgten in der Vergangenheit für Schlagzeilen. Der Problematik der Sicherheit von Produkten nimmt sich zum einen das…

Harmonisierte Normen Produkthaftungsrecht Produktrückruf Produktsicherheitsrecht Produktsicherheitsrichtlinie Technische Normen
Die Verkehrssicherungspflicht des Reiseveranstalters (Dissertation)

Die Verkehrssicherungspflicht des Reiseveranstalters

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Seit der Balkonsturz-Entscheidung des BGH haben sich die Gerichte vielfach mit der Verkehrssicherungspflicht des Reiseveranstalters befasst. Das Ergebnis hiervon ist eine kaum zu überblickende Fülle von Anforderungen an die Reiseveranstalter. Vor diesem Hintergrund stellt der Autor die bisherige Rechtsprechung dar…

Deliktsrecht Haftungsrecht Leistungsträger Reiserecht Reiseveranstalter Stichproben Tourismus Verkehrssicherungspflicht Zivilrecht Zumutbarkeit
Werbung und Missstand bei der Werbung gemäß § 28 WpÜG (Doktorarbeit)

Werbung und Missstand bei der Werbung gemäß § 28 WpÜG

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Zulässigkeit und Grenzen von Werbung im Zusammenhang mit Übernahmeangeboten sind seit der Übernahme der Mannesmann AG durch die Vodafone Airtouch plc. Gegenstand intensiver rechtlicher Auseinandersetzung, die insbesondere zur jetzigen Regelung des Fragenkreises in § 28 WpÜG geführt hat. [...]

Abwehrmaßnahmen Drittschutz Gesellschaftsrecht Haftung Haftungsrecht Pflichtverletzung Schadenersatz Übernahmeangebote Übernahmerecht Unternehmensübernahmen Vorstand Werbung
Die deliktsrechtliche Verantwortung Minderjähriger im Vergleich zwischen deutschem, französischem und englischem Recht (Doktorarbeit)

Die deliktsrechtliche Verantwortung Minderjähriger im Vergleich zwischen deutschem, französischem und englischem Recht

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Minderjährige sind auf Grund ihrer entwicklungsimmanenten Defizite nicht durchweg in der Lage, die Konsequenzen ihres Handelns zu übersehen und von einem als gefährlich erkannten Handeln Abstand zu nehmen. Der Gesetzgeber berücksichtigt diesen Umstand im Deliktsrecht, indem er in § 828 BGB bestimmte Reifegrade in…

Deliktsfähigkeit Deliktsrecht Einsichtsfähigkeit England Frankreich Haftungsprivilegierung Haftungsrecht Minderjährige Schadensrecht Steuerungsfähigkeit
Corporate Social Responsibility (CSR) und Risikomanagement (Dissertation)

Corporate Social Responsibility (CSR) und Risikomanagement

Vorschlag eines ganzheitlichen praxisnahen CSR-basierten Risikomanagementsystems

Strategisches Management

Corporate Social Responsibility bietet Chancen aber auch Risiken für den Erfolg einen Unternehmens. Häufig wird bei Entscheidungen, das erfolgreiche Umsetzen von Chancen gegenüber einem Eintreten von Risiken überschätzt. Wie sich allerdings zeigt, sind Entscheidungen immer risikobehaftet. Aus diesem Grund erlangen…

Betriebswirtschaftslehre Controlling Corporate Governance Corporate Social Responsibility CSR CSR-Instrumente Haftungsrecht Nachhaltigkeit Risikomanagement Unternehmensethik Wesentlichkeit Wirtschaftsprüfung
Die Haftung des Strafverteidigers (Dissertation)

Die Haftung des Strafverteidigers

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Die Verteidigerhaftung rückt ebenso wie die allgemeine Anwaltshaftung mehr und mehr in den Fokus juristischer Theorie und Praxis. Immer öfter hinterfragen Mandanten die ihnen zuteil gewordene anwaltliche Leistung kritisch, was sich in der stetig wachsenden Zahl an veröffentlichten Regressentscheidungen…

Anwalt Anwaltshaftung Anwaltsrecht Berufspflichten Berufsrecht Haftung Haftungsrecht Rechtswissenschaft Regress Verteidiger
Zivilrechtliche Haftung für Rassismus bei Sportveranstaltungen (Dissertation)

Zivilrechtliche Haftung für Rassismus bei Sportveranstaltungen

Am Beispiel des Fußballsports

Sportrecht in Forschung und Praxis

Der Autor greift ein bedrückendes Phänomen auf, das in der Presse und gesellschaftspolitisch seit einigen Jahren vermehrt diskutiert wird. Dabei stehen rassistische Verunglimpfungen insbesondere im Rahmen von Fußballspielen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Hiervon betroffen sind sowohl die Profiligen als auch…

AGG Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz Allgemeines Zivilrecht Diskriminierung Fußball Haftungsrecht Rassismus Rechtswissenschaft Regressanspruch Sportrecht Sportverein Veranstalterhaftung Verkehrspflichten
Die Bedeutung von Wahrscheinlichkeitsaussagen für die Bestimmung des Standards individueller Behandlungen (Dissertation)

Die Bedeutung von Wahrscheinlichkeitsaussagen für die Bestimmung des Standards individueller Behandlungen

Zur haftungsrechtlichen Akzeptanz insbesondere am Beispiel der „number needed to treat (NNT)“-Argumente

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Dreh- und Angelpunkt des Arzthaftungsrechts ist der medizinisches Standard. Bis heute existiert jedoch kein geregeltes Verfahren zu seiner Bestimmung. Insbesondere ist das Rangverhältnis der anerkannten Standardelemente (wissenschaftliche Erkenntnis, ärztliche Erfahrung und Anerkennung in der Profession) nach wie…

Arzthaftungsrecht Gesundheitswissenschaft Leitlinien Medizin Medizinrecht Nutzenbewertung Rechtswissenschaft