Literatur im Fachgebiet Kultur, Kunst & Musik Geschichts­wissens­chaft

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Der politisch-gesellschaftliche Einfluss der nestorianischen Ärzte am Hofe der Abbasidenkalifen von al-Mansur bis al-Mutawakkil (Forschungsarbeit)

Der politisch-gesellschaftliche Einfluss der nestorianischen Ärzte am Hofe der Abbasidenkalifen von al-Mansur bis al-Mutawakkil

- Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Heinz Halm -

ﻧﻮﺮ ﺍﻠﺤﻜﻤﺔ Nur al-hikma
Licht der Weisheit. Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Islamwissenschaft

Als Schutzbefohlene der Muslime genossen Christen innerhalb des islamischen Herrschaftsbereiches einen besonderen Rechtsstatus, der ihnen gegen die Zahlung einer Kopfsteuer die Ausübung ihrer Religion mit Einschränkungen garantierte. Sie spielten eine wichtige Rolle in der Gesellschaft und brachten eine bedeutende…

Abbasidenkalifen Arzt Christen Geschichtswissenschaft Islamwissenschaft Kalifen Muslime
Die Französische Domschule und das Französische Gymnasium zu Berlin (Edition)

Die Französische Domschule und das Französische Gymnasium zu Berlin

Schülererinnerungen 1848-1861

Schriften zur Kulturgeschichte

Der 1841 in Berlin geborene Verfasser versetzt uns mit seinen Schülererinnerungen in die Zeit der Märzrevolution, der Reaktion und der sich daran anschließenden Neuen Ära. Als Sechsjähriger erlebt er, den Kuhfuß seines Vaters in den Händen, die Berliner auf den Barrikaden. 1853 beobachtet er mit seinem Schulfreund…

1848 Berlin Geschichtswissenschaft Kulturgeschichte Kulturwissenschaft Märzrevolution Unterrichtsgeschichte
Das Königtum der Owo-Yoruba (Doktorarbeit)

Das Königtum der Owo-Yoruba

Zwischen Geschichte und Mythologie

HERODOT – Wissenschaftliche Schriften zur Ethnologie und Anthropologie

Das Alter des Königtums der Owo-Yoruba in der Stadt Owo im Südwesten Nigerias dokumentieren Terrakotten aus dem frühen 15. Jahrhundert. Über die noch beobachtbaren sakralen Aspekte dieses Königtums war bislang wenig bekannt. Die Studie trägt dazu bei, diese Forschungslücke zu füllen. Sie präsentiert…

15. Jahrhundert Ethnologie Feldforschung Geschichte Geschichtswissenschaft Königtum Mythologie Nigeria Terrakotten
Mit Sophie Wörishöffer ins Abenteuerland (Doktorarbeit)

Mit Sophie Wörishöffer ins Abenteuerland

Vertraute Heimat, eigenartige Landschaften, unbekannte Ethnien und Kulturen

Schriften zur Kulturgeschichte

"Mit Sophie Wörishöffer ins Abenteuerland" befasst sich nicht nur mit der Literatur Sophie Wörishöffers, sondern auch mit Recherchen zu ihrem Leben. Sie lebte im 19. Jahrhundert und war in dieser Zeit ebenso beliebt wie Karl May. Allerdings gerieten sie und ihre Werke in Vergessenheit. Grund dafür war der…

19. Jahrhundert Ethnographie Exotismus Geschichtswissenschaft Heimat Kolonialismus Kulturgeschichte Kulturwissenschaft Literaturwissenschaft Naturlandschaft Rassismus Wilhelminismus Xenophobie
Kunst im Zeichen der Aufklärung (Doktorarbeit)

Kunst im Zeichen der Aufklärung

Sergels Menschenbild vor dem Hintergrund philosophischer, historischer, gesellschaftspolitischer und psychologischer Ideen des 18. Jahrhunderts

Schriften zur Kulturgeschichte

Der schwedische Bildhauer Johan Tobias Sergel (1740-1814) war eine
herausragende Persönlichkeit in der Künstlergemeinschaft Roms zur Zeit
des frühen Klassizismus. Er verbrachte dort die entscheidenden Jahre
seines Lebens, schuf ehrgeizige Kompositionen mit Themen aus der
griechischen…

18. Jahrhundert Aufklärung Geschichtswissenschaft Klassizismus Kulturwissenschaft Mythologie Skulptur
Frauen auf Reisen (Forschungsarbeit)

Frauen auf Reisen

Kulturgeschichtliche Beiträge zu ausgewählten Reiseberichten von Frauen aus der Zeit 1842-1940

Schriften zur Kulturgeschichte

Im 18. Jahrhundert lässt sich mit dem Ausbau der Straßennetze und massentauglichen Verkehrstechniken eine zunehmend verbreitete Reisepraxis feststellen, die im 19. Jahrhundert im Zuge der Industrialisierung und des Kolonialismus einen Höhepunkt erreicht. Auch Frauen, deren Handlungsraum auf das Haus beschränkt war,…

Emanzipation Frauenliteratur Gender Studies Germanistik Geschichtswissenschaft Kulturgeschichte Kulturwissenschaft Literaturgattung Reisebericht Reiseliteratur Tagebuch
Die Modezeitschrift (Doktorarbeit)

Die Modezeitschrift

Vom „Journal des Luxus und der Moden“ zu „Brigitte“ und „Elle“

Schriften zur Kulturgeschichte

Die Studie "Die Modezeitschrift – vom Journal des Luxus und der Moden bis zu Brigitte und Elle" beschäftigt sich mit der Entwicklungsgeschichte der Modezeitschrift vom 18. Jahrhundert bis in die heutige Zeit. Anhand von Modezeitschriften aus jedem Jahrhundert (z.B. Cabinet des Modes, Journal…

Geschichtswissenschaft Kulturgeschichte Kulturwissenschaft
Maoritanga (Forschungsarbeit)

Maoritanga

Kunst und Kultur der Maori Tradition - Moderne

Schriften zur Kulturgeschichte

Den Maori, ihrer Kunst und Kultur ist dieses Buch gewidmet.

Sich mit der Maori-Kunst zu beschäftigen, bedeutet, sich mit ihrer Mythologie, ihren Wertvorstellungen und ihrer Geschichte auseinander zu setzen, denn diese Themenkreise haben Maori-Künstler früher in ihre Werke mit einbezogen und auch für die…

Geschichtswissenschaft Kulturwissenschaft Kunst Malerei Maori Mythologie Neuseeland Tätowierung
Knotenpunkt der Globalisierung: Die Werft von Alang in Gujarat/Indien (Magisterarbeit)

Knotenpunkt der Globalisierung: Die Werft von Alang in Gujarat/Indien

HERODOT – Wissenschaftliche Schriften zur Ethnologie und Anthropologie

Im Zuge der Globalisierung entstehen Industriestandorte in der sog. Dritten Welt, die einen Anziehungspunkt bilden für die Wanderbewegungen von unzähligen Arbeitsmigranten. Dabei entstehen dichte Siedlungsräume von städtischen Ausmaßen, die in Bezug auf ihre Demographie und ihre sozialen Strukturen mit den…

Diaspora Ethnologie Geschichtswissenschaft Globalisierung Identität Industrie Migration Migrationsforschung Minderheit
»Mir leben die Toten...«: 
Gustav Landauers Programm des libertären Sozialismus (Forschungsarbeit)

»Mir leben die Toten...«:
Gustav Landauers Programm des libertären Sozialismus

Schriften zur Kulturwissenschaft

Gustav Landauers Programm des libertären Sozialismus zählt zu den faszinierendsten, facettenreichsten Lehren, die der Anarchismus in Deutschland jemals hervorgebracht hat.

Unter den repressiven gesellschaftlichen Rahmenbedingungen des kaiserlichen Obrigkeitsstaates gestaltete der selbsternannte…

Anarchismus Geschichtswissenschaft Kulturwissenschaft