Literatur im Fachgebiet BWL Ger­man

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Emotion Management Experiences of Korean Nursing Workers in Germany (Dissertation)

Emotion Management Experiences of Korean Nursing Workers in Germany

Emotional Labor, Emotion Work and Global Women

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Emotion management as emotion work is closely related to emotive experiences in an emotion system. In each emotion system, feeling rules and display rules are differently revealed depending on the social and cultural environment and the occupational and organizational environment. As emotion management sold for the…

Arbeitsmigration Deutschland Emotionsregulation Germany Marx Psychologie
Critical success factors in the transition of German family-owned manufacturing SME companies to external management (Forschungsarbeit)

Critical success factors in the transition of German family-owned manufacturing SME companies to external management

Interdisziplinäre Schriftenreihe „Familienunternehmen“

Business succession is the biggest challenge for every entrepreneur in the entire career. The successful handover is a lengthy process with many hurdles. It represents an extreme situation for both the former owner and the successor.

By 2027, a gigantic generation change within SME…

German Management Problems SME Transition
Cultural Influences on French and German Project Controlling in Development Projects of the European Aeronautic Industry (Dissertation)

Cultural Influences on French and German Project Controlling in Development Projects of the European Aeronautic Industry

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Anhand von semistrukturierten Interviews mit deutschen und französischen Projektcontrollern und -managern aus dem Airbus Helicopter NH-90 Projekt konnte nachgewiesen werden, dass die deutschen und französischen Interviewpartner Projekte teils unterschiedlich controllen (planen, reporten, monitoren und…

Culture Development
Der Country-of-Origin-Effekt: Länderimage und internationale Markenführung (Dissertation)

Der Country-of-Origin-Effekt: Länderimage und internationale Markenführung

Determinanten, Potenziale und Wirkungen der interkulturellen Stabilität von Länderimages am Beispiel des Deutschlandbilds in Argentinien und Spanien

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Die Entwicklung und Führung starker Marken stellt für immer mehr Unternehmen die Hauptpriorität im internationalen Wettbewerb dar. Ziel erfolgreicher Markenführung ist es, Vertrauen und Loyalität der Konsumenten zu gewinnen und den Markenwert (brand equity) langfristig zu steigern. Zu den wichtigsten…

Argentinien BWL Deutschlandbild Grounded Theory Interkulturelle Kommunikation Kommunikationswissenschaft Marke Markenstrategie Marketing Spanien
Three Essays on the Returns of German Stocks and Mutual Funds (Doktorarbeit)

Three Essays on the Returns of German Stocks and Mutual Funds

Finanzmanagement

Das auf Englisch verfasste Buch beschäftigt sich mit zwei zentralen Themenfeldern der empirischen Kapitalmarktforschung. Zum einen mit der Frage, inwieweit es vorteilhaft ist, in deutsche Aktieninvestmentfonds zu investieren und zum anderen, ob das Capital Asset Pricing Model geeignet ist, die Renditen deutscher…

Capital Asset Pricing Model Financial Intermediation Returns
Sozialkapital und Gesundheit in Deutschland (Doktorarbeit)

Sozialkapital und Gesundheit in Deutschland

Eine theoretische und empirische Mehrebenenanalyse

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Sowohl das Verhalten als auch die Verhältnisse in denen Menschen leben, beeinflussen ihre Gesundheit. Sozialkapital hat innerhalb kurzer Zeit eine populäre Rolle als Einflussfaktor auf die Gesundheit eingenommen. Trotz des großen Interesses sind die theoretischen Zusammenhänge unzureichend reflektiert und die…

German Socio-Economic Panel Germany Gesundheit Gesundheitsökonomik GSOEP Health Mehrebenenanalyse SOEP Sozialkapital Sozio-ökonomisches Panel
Essays on Asymmetric Markets (Dissertation)

Essays on Asymmetric Markets

Advertising, Collusion and Mobile Telecommunications

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

In day-to-day business, managers are accustomed to think of their competitors as individuals who differ in size, cost structure and, for example, consumer appeal. Yet, most research in the field of industrial organization maintains the assumption of symmetry between firms. This book contains a collection…

Advertising Betriebswirtschaftslehre Germany Mobilfunk Volkswirtschaftslehre
The Impact of Culture on Preferences for E-learning Systems in Higher Education (Doktorarbeit)

The Impact of Culture on Preferences for E-learning Systems in Higher Education

A Comparison between China and Germany

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

As an international student in Germany, the author is part of a large community: more students than ever decide to study abroad. However, learning orientation and cultural adaptation issues are unavoidably associated with study abroad. An important option to address the problems is e-learning. [...]

Betriebswirtschaftslehre
Fairness Opinions in Germany (Doktorarbeit)

Fairness Opinions in Germany

An Empirical Investigation of Their Determinants, Disclosure Characteristics and Wealth Implications

Finanzmanagement

In the recent past, fairness opinions have become an increasingly popular phenomenon on German capital markets. Regulatory standards still pending, the rendering, disclosure, content and publication of fairness opinions are subject to a broad scope of practices with varying desirability. The aim of this…

Betriebswirtschaftslehre Corporate Governance Finanzmanagement Germany
Die Ertragbesteuerung indirekter Immobilienanlagen des Privatvermögens (Doktorarbeit)

Die Ertragbesteuerung indirekter Immobilienanlagen des Privatvermögens

Eine ökonomische Analyse der Auswirkungen der Unternehmensteuerreform 2008

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Ausgehend von der Gegenüberstellung des direkten und indirekten Immobilienbesitzes werden die Möglichkeiten der indirekten Immobilienanlage (Beteiligung an offenen und geschlossenen Immobilienfonds, Immobilienkapitalgesellschaften inkl. der REIT-AG sowie der vermögensverwaltenden GmbH) systematisiert und einer…

Belastungsvergleich Betriebswirtschaftslehre Geschlossene Immobilienfonds Immobilienanlagen Offene Immobilienfonds Privatvermögen Rechtsformvergleich Unternehmensteuerreform Vermögensverwaltung