Literatur im Fachgebiet Jura Gefühl

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Das Sexualstrafrecht Perus im Vergleich zum deutschen Strafrecht (Dissertation)

Das Sexualstrafrecht Perus im Vergleich zum deutschen Strafrecht

Strafrecht in Forschung und Praxis

Das Buch behandelt die wichtigsten dogmatischen Unterschiede zwischen dem peruanischen und deutschen Sexualstrafrecht. In der historischen Entwicklung des peruanischen Sexualstrafrechts ist bemerkenswert, wie sich das Sexualstrafrecht bei den Inka bis 1532 ohne den Einfluss der Europäer entwickelte. Nach der…

Peru Sexualstrafrecht Sexuelle Selbstbestimmung Strafrecht
Der Reisemangel als Rechtsbegriff (Doktorarbeit)

Der Reisemangel als Rechtsbegriff

Unerfüllte Träume oder einklagbarer Rechtsverlust

Studien zum Zivilrecht

Reiseveranstalter, Richter, Rechtsanwälte und Reisende versinken oft in einer entmutigenden Anzahl einander widersprechender Entscheidungen, wenn sie versuchen, ein Problem des Reisevertragsrechts zu lösen.

Die Studie ermittelt die Ursachen der ungewöhnlich großen Unsicherheit und offeriert Konzepte zur…

AGG Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz Behinderte Diskriminierungsverbot Gerichtsstand Mängelrüge Privatrechtsordnung Rechtswissenschaft Zivilrecht
Die Werbung unter Ausnutzung von Angst (Dissertation)

Die Werbung unter Ausnutzung von Angst

§4 Nr. 2 UWG

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

"Die Angst ist eine starke Antriebsfeder des menschlichen Verhaltens." Sie kann verschiedene Ursachen haben: Angst um die Gesundheit, Angst vor der Zukunft oder Angst um das Vermögen. Angst bewegt die meisten Menschen. Daher ist es nicht erstaunlich, dass auch die Werbung in ihren Botschaften die Angst nutzt, und…

Gefühlsbetonte Werbung Rechtswissenschaft Verbraucherleitbild
Schockierende Werbung in Deutschland und den USA (Doktorarbeit)

Schockierende Werbung in Deutschland und den USA

Eine wettbewerbs- und verfassungsrechtliche Beurteilung

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Anfang der neunziger Jahre schien mit der sog. “schockierenden Werbung” eine neue Werbeform dauerhaft Einzug in die deutsche Werbelandschaft zu halten. Spannungsbeladene Themen wurden provokativ dargestellt und mit einem Hinweis auf den Werbungstreibenden verbunden. Ein Unternehmen, das diese Entwicklung maßgeblich…

Gefühlsbetonte Werbung Kunstfreiheit Meinungsfreiheit Rechtswissenschaft § 1 UWG
Die rechtliche Beurteilung kommerzialisierten Sexualverhaltens anhand außerrechtlicher Maßstäbe (Dissertation)

Die rechtliche Beurteilung kommerzialisierten Sexualverhaltens anhand außerrechtlicher Maßstäbe

Studien zur Rechtswissenschaft

Kommerzialisiertes Sexualverhalten bedeutet die Vermarktung menschlicher Sexualität. Es tritt heute in unterschiedlichen Formen in Erscheinung. Neben der Prostitution umfaßt der Begriff des kommerzialisierten Sexualverhaltens auch die Pornographie, den Telefonsex, die "Schaustellung von Personen" in Peep-Shows,…

Pornographie Prostitution Prostitutionsgesetz Rechtswissenschaft Sittenwidrigkeit
 

Literatur: Gefühl / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač