Unsere Literatur zum Schlagwort Freizeit

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

All inclusive? – Studien zu Inklusion und Hörschädigung in Bildung und Freizeit (Sammelband)

All inclusive?
Studien zu Inklusion und Hörschädigung in Bildung und Freizeit

Integrationspädagogik in Forschung und Praxis

„Die Beiträge dieses Sammelbandes setzen sich allesamt mit dem Phänomen der Inklusion auseinander und beleuchten unterschiedliche Aspekte oder Fragestellungen, die aufzeigen, wie mannigfaltig die Facetten der Inklusion sind.

Die Artikel basieren mehrheitlich auf Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master- oder…

Bildung Freizeit Hörschädigung Inklusion Schwerhörig Sonderpädagogik UN-Behindertenrechtskonvention
Erdschlittschuhe, Fußfahrräder und Fersenroller: Die Kulturgeschichte der Rollschuhe und Inlineskates in den USA und Deutschland 1863–2015 (Doktorarbeit)

Erdschlittschuhe, Fußfahrräder und Fersenroller: Die Kulturgeschichte der Rollschuhe und Inlineskates in den USA und Deutschland 1863–2015

Schriften zur Kulturgeschichte

Der moderne Rollschuh, der im 19. Jahrhundert in den USA erfunden wurde und von dort seinen Weg nach Europa fand, hat in seiner 150-jährigen Geschichte Zeiten des Erfolges und des Misserfolges erlebt. Schon lange Zeit vorher hatten sich viele Menschen mit den Möglichkeiten auseinandergesetzt, sich über ihre eigenen…

19. Jahrhundert 20. Jahrhundert Deutschland Gesellschaft Kulturgeschichte Technikgeschichte USA Verkehrsmittel
Der Missbrauch von anabol-androgenen Steroiden im freizeitorientierten Bodybuilding – 
Risikoanreize und Schutzfaktoren (Doktorarbeit)

Der Missbrauch von anabol-androgenen Steroiden im freizeitorientierten Bodybuilding –
Risikoanreize und Schutzfaktoren

Eine empirische Untersuchung von hyperinkludierten Körpermodellierern

Schriften zur Sportwissenschaft

Der Anteil an freizeitorientierten Körpermodellierern, die anabol-androgene Steroide (AAS) in den Fitnessstudios in Eigenregie und in unkontrollierten Mengen konsumieren, ist sehr hoch. Das wesentliche Interesse dieses Buches besteht darin, Risikoanreize und Schutzfaktoren bezüglich des AAS-Missbrauchs…

Ästhetik Anabolika Beratung Gesundheit Gesundheitsförderung Schönheit Sport Suchtprävention
Freizeitverhalten von Jugendlichen mit Lernbeeinträchtigungen (Doktorarbeit)

Freizeitverhalten von Jugendlichen mit Lernbeeinträchtigungen

Eine deskriptive Untersuchung von Schülern der Klassen 7 bis 9 an Schulen zur Lernförderung und Sonderpädagogischen Förderzentren in Mittel-, Ober- und Unterfranken

Sonderpädagogik in Forschung und Praxis

Die sinnvolle Gestaltung der vorhandenen Freizeit ist in der Postmoderne zu einem zentralen Element von Lebensqualität und Selbstverwirklichung geworden. Freizeit ist heute mehr als das reine Frei-Sein von Arbeit und Verpflichtungen – sie ist „zentraler Ort identitätsstiftender Lebenspraxis geworden“…

Behinderung Benachteiligung Freizeit Pädagogik Sonderpädagogik Sozialpädagogik Soziologie
Jugendland (Lebenserinnerung)

Jugendland

Lebenserinnerungen

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges kehrt Hans Meyers als Pädagoge für Bildende Kunst und Kunstdidaktik in die Lehrerbildung zurück. Für den Verfasser entsteht bald ein nebenberuflicher Kontakt mit am Malen und Zeichnen interessierten Jugendlichen. Aus einer wöchentlich stattfindenden dreistündigen „Malklasse“,…

Darmstadt Jugend Koedukation Kunstpädagogik Lebenserinnerungen
Jugendarbeit und Schule zwischen Nähe und Distanz (Dissertation)

Jugendarbeit und Schule zwischen Nähe und Distanz

Konzept- und strukturtheoretische Voraussetzungen und Formen der schulbezogenen Jugendarbeit

Sozialpädagogik in Forschung und Praxis

Seit einigen Jahren lassen sich verstärkt Bemühungen verzeichnen, die Zusammenarbeit der Schulen mit außerschulischen Bildungsträgern, wie der Jugendhilfe, zu fördern und diese weiterzuentwickeln. Unter dem Schlagwort einer "Öffnung der Schule", wird die prinzipielle Notwendigkeit erörtert, dass sich Schulen in…

Bildungstheorie Jugendarbeit Kooperation Lehrer Pädagogik Schule Sozialarbeiter Sozialpädagogik
Das Risikoverhalten von Jugendlichen (Doktorarbeit)

Das Risikoverhalten von Jugendlichen

Eine empirische Untersuchung in Südtirol

Chemnitzer Beiträge zur Sozialpädagogik

Das Risiko- und Problemverhalten in Jugend und Adoleszenz ist einerseits entwicklungstypisch, kann aber andererseits zu negativen Konsequenzen in Form von Verkehrs- und Freizeitunfällen führen. In diesem Zusammenhang ist auch der Substanzkonsum von Jugendlichen im Rahmen des gesundheitsbezogenen Verhaltens von…

Adoleszenz Freizeitverhalten Gesundheitsverhalten Jugendforschung Jugendliche Pädagogik Prävention Risikoverhalten Sozialpädagogik Verhalten
Kundenanforderungen an Erlebniswelten (Doktorarbeit)

Kundenanforderungen an Erlebniswelten

Bedeutung der Disneyization für künstliche Skiwelten

Studien zum Konsumentenverhalten

Für zahlreiche Anbieter scheinen Erlebniswelten das Erfolgskonzept zu sein, um im Markt zu bestehen. Dies gilt insbesondere für touristische Dienstleistungen wie Freizeitparks. Gleichzeitig sind zahlreiche neu entstandene Erlebniswelten nicht erfolgreich. Ein möglicher Grund hierfür ist die Vernachlässigung der…

Betriebswirtschaftslehre Konsumentenverhalten Marketing Qualitative Marktforschung
Soziale Interaktion und regionale Arbeitsmärkte (Dissertation)

Soziale Interaktion und regionale Arbeitsmärkte

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Blickt man in die Literatur, die sich mit der Erklärung von internationalen (strukturellen) Arbeitslosigkeitsdifferentialen auseinandersetzt, so findet man dort das Argument, dass die Ursache hierfür in den unterschiedlichen institutionellen Rahmenbedingungen am Arbeitsmarkt der betrachteten Nationen liegt.…

Arbeitsmarkt Arbeitsmarktökonomik Regionale Arbeitsmärkte Soziale Interaktion Volkswirtschaftslehre

Literatur: Freizeit / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač