Unsere Literatur zum Schlagwort Finan­zmarkt

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die europäische Finanzmarktintegration für Investmentfonds (Doktorarbeit)

Die europäische Finanzmarktintegration für Investmentfonds

Eine empirische Untersuchung der Gebührenstruktur, der Performance und deren Persistenz von Investmentfonds in der Europäischen Union

Finanzmanagement

Die europäischen Staaten wachsen in den letzten Jahren immer enger zusammen. Einen wesentlichen Bestandteil dieser Entwicklung stellt die Integration der europäischen Finanzmärkte dar. Dabei spielt neben Aspekten wie einem einheitlichen Zahlungsverkehr die Vereinheitlichung der Anlageprodukte eine wichtige Rolle.…

Asset Management Betriebswirtschaftslehre Europäische Finanzmarktintegration Finanzierung Finanzmanagement Investmentfonds Kapitalmarktforschung Performance Persistenz
Exchange Traded Funds in Deutschland und Effekte der europäischen Finanzmarktintegration (Doktorarbeit)

Exchange Traded Funds in Deutschland und Effekte der europäischen Finanzmarktintegration

Finanzmanagement

Exchange Traded Funds – kurz ETFs – erfreuen sich seit geraumer Zeit einer enormen Popularität. Das einfache Konzept passiver Indexinvestments begeistert immer mehr institutionelle und private Anleger. Die Anzahl der gehandelten Fonds und die Höhe des verwalteten Vermögens haben sich in den letzten Monaten…

Betriebswirtschaftslehre Europäische Finanzmarktintegration Exchange Traded Funds Finanzmanagement Informationsasymmetrien Investmentfonds Privatanleger Tracking Error
Finanzmarktmanipulationen am Beispiel von Futures bei symmetrischer Information (Dissertation)

Finanzmarktmanipulationen am Beispiel von Futures bei symmetrischer Information

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Finanzmarktmanipulationen sind trotz Gesetze und Richtlinien keine historischen Ereignisse. Jüngste Fälle zeigen, dass die Gesetze der Vielzahl von Manipulationsstrategien nicht habhaft werden können.

Um einen Überblick über dieses Thema zu geben, werden die in der Literatur beschriebenen…

Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftslehre Finanzmarkt Futures Manipulation Spieltheorie
Behavioral Finance als Ansatz zur Erklärung von Aktienrenditen (Doktorarbeit)

Behavioral Finance als Ansatz zur Erklärung von Aktienrenditen

Eine empirische Analyse des deutschen Aktienmarktes

QM – Quantitative Methoden in Forschung und Praxis

Der Verfasser beschäftigt sich mit der Erklärung der Preis- bzw. Renditebildung von risikobehafteten Wertpapieren, insbesondere von Aktien an Kapitalmärkten. Dies geschieht mit Hilfe eines relativ neuen Forschungszweiges, der Behavioral Finance, die das streng rationale Investorenverhalten aus den klassischen…

Aktienmarkt Behavioral Finance Betriebswirtschaftslehre Empirische Kapitalmarktforschung Finanzmarkt Finanzwirtschaft Kapitalmarkt Ökonometrie
Wertpapier-Auftragsausführungssysteme im Wettbewerb (Dissertation)

Wertpapier-Auftragsausführungssysteme im Wettbewerb

Börsen, Geregelte Märkte und Internalisierer

Studien zur Rechtswissenschaft

In den letzten Jahren sind so genannte alternative Handelssysteme, besser auch als Alternative Trading Systems bekannt, verstärkt als Konkurrenten zu den klassischen Börsen aufgetreten. Es handelt sich - wie die Börsen - um Wertpapier-Auftragsausführungssysteme, die jedoch höchst unterschiedliche Merkmale…

Börsenaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Finanzierungsinstrumente FRUG Kapitalmarktrecht Kapitalmarktregulierung MiFID Rechtswissenschaft
Regime-basierte Modellansätze zur Identifikation periodisch platzender Vermögenspreisblasen (Doktorarbeit)

Regime-basierte Modellansätze zur Identifikation periodisch platzender Vermögenspreisblasen

QM – Quantitative Methoden in Forschung und Praxis

Beobachtbare Vermögenspreise lassen sich in eine fundamentale und eine nichtfundamentale Komponente zerlegen. Fundamentale Komponenten sind theoretisch modellierbar, die nicht fundamentale Komponente kann durch spekulative Blasenprozesse erfaßt werden. In dieser Studie werden moderne ökonometrische Verfahren zur…

Asset Pricing Betriebswirtschaftslehre Regime-Switching Modelle Vermögenspreise
Vermeidung von Finanz- und Währungskrisen im Zuge der Liberalisierung von Finanzsystemen (Doktorarbeit)

Vermeidung von Finanz- und Währungskrisen im Zuge der Liberalisierung von Finanzsystemen

- Eine Handlungsempfehlung -

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

In nahezu allen Ländern, die ihr Finanzsystem liberalisieren, kommt es nach der Öffnung der nationalen Finanzmärkte zu einer Finanz- und häufig auch zu einer Währungskrise. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, wirtschaftspolitische Handlungsempfehlungen zu geben, wie solche Krisen im Nachgang der Liberalisierung…

Bankenaufsicht Finanzkrisen Finanzmärkte Kapitalverkehrskontrollen Volkswirtschaftslehre Währungskrisen Wirtschaftspolitik
Informationsflüsse in kompetitiven Ökonomien (Forschungsarbeit)

Informationsflüsse in kompetitiven Ökonomien

Asymmetrische Informationsverteilung im Gleichgewicht unter rationalen Erwartungen

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Dieses Buch ist im Grenzbereich zwischen Finanzmarkttheorie und Informationsökonomik anzusiedeln. Untersuchungsgegenstand ist die Rolle der Marktpreise als Kommunikationssystem innerhalb eines kompetitiven Marktes. Behandelt werden die Auswirkungen von Informationen in Gleichgewichtsmodellen, die den Interaktionen…

Finanzmarkttheorie Informationseffizienz Informationsökonomik Mikroökonomie Volkswirtschaftslehre
Sparen, Investieren und die Integration internationaler Kapitalmärkte (Forschungsarbeit)

Sparen, Investieren und die Integration internationaler Kapitalmärkte

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Gerade in letzter Zeit wird verstärkt die Abhängigkeit der Volkswirtschaften von den internationalen Finanzmärkten diskutiert. Die Finanzmärkte bestimmen - so die gängige Meinung - in welchen Ländern investiert wird. Da die inländischen Investitionen durch weltweit verfügbares Kapital finanziert werden können,…

Ersparnis Investition Korrelation Volkswirtschaftslehre