Unsere Literatur zum Schlagwort Familie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Familie und Behinderung (Forschungsarbeit)

Familie und Behinderung

Studien zur Lebenssituation von Familien mit einem behinderten Kind

Heilpädagogik in Forschung und Praxis

Im Vordergrund dieses Buches steht die Betrachtung der Lebenssituation von Familien, die mit einem Kind mit einer Behinderung zusammenleben. Aus unterschiedlichen Perspektiven sowie mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten widmen sich die drei Teile des Buches aktuellen Forschungsfragen, denen anhand der…

Bedürfnisse Behinderung Eltern Empowerment Familie Familien Familienforschung Heilpädagogik Kinder Mütter Pädagogik Ressourcen Ressourcenorientierung Sonderpädagogik
Die Frühförderung durch das Programm „Kleine Schritte und Yoga“ in Familien mit Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) (Dissertation)

Die Frühförderung durch das Programm „Kleine Schritte und Yoga“ in Familien mit Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)

Eine Interventionsstudie in Taiwan und Deutschland

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

In der Fachliteratur wird immer wieder festgestellt, dass Eltern, aber vor allem die Mütter von Kindern mit Autismus unter großen psychischen Belastungen leiden. In diesem Sinn wurden das „Kleine Schritte“- sowie das „Yoga“-Programm entwickelt, erforscht und in dieser Studie als Möglichkeit der Frühförderung…

Deutschland Familie Frühförderung Mutter-Kind-Beziehung Psychologie Taiwan Yoga
Menschen und Vermächtnisse (Doktorarbeit)

Menschen und Vermächtnisse

Untersuchungen zu den Braunschweiger Bürgertestamenten des 14. Jahrhunderts (1289–1390)

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Bürgertestamente stellen eine einzigartige Quellengattung zur Erschließung der mittelalterlichen Lebenswelt dar: Was bewegte die mittelalterlichen Menschen wenn sie ihr Testament aufsetzten? Welche Regelungen trafen die Bürger, was wurde vererbt und wer wurde bedacht? [...]

14. Jahrhundert Braunschweig Bürger Erbrecht Familie Geschichtswissenschaft Mittelalter Niedersachsen Philosophie Sozialgeschichte Stadtgeschichte Testament Vermächtnis
Migration - Familie - Alter (Doktorarbeit)

Migration - Familie - Alter

Altern und Generationsbeziehungen im Migrationskontext

Studien zur Migrationsforschung

Nach nunmehr fast einem halben Jahrhundert türkischer Arbeitsmigration nach Deutschland gehören ältere Türken immer mehr zur deutschen Gesellschaftsrealität. Viele dieser Pioniermigranten sind nicht wie angenommen in ihr anatolisches Heimatland zurückgekehrt, nicht wenige sind zu „neuen Deutschen“ geworden. Bisher…

Einwanderung Erste Generation Familie Migration Migrationsforschung Politikwissenschaft Sozialisation Soziologie Türken Zuwanderung
Anspruchsvoraussetzungen des Elternunterhalts (Doktorarbeit)

Anspruchsvoraussetzungen des Elternunterhalts

Eine Untersuchung im Hinblick auf eine übermäßige Inanspruchnahme der unterhaltspflichtigen Kinder

Studien zum Familienrecht

Der Anspruch auf Elternunterhalt besteht auch nach der Unterhaltsrechtsreform unverändert fort. Trotz der Sorge der jüngeren Generation vor einer übermäßigen finanziellen Belastung sah der Gesetzgeber keine Veranlassung, an der bestehenden Rechtslage etwas zu ändern. Es ist aber zu erwarten, dass die…

Bedürftigkeit Eltern Existenzminimum Familie Familienrecht Kinder Leistungsfähigkeit Rechtswissenschaft Sozialhilfeträger Sozialleistung
Familienbesteuerung aus verfassungsrechtlicher und rechtsvergleichender Sicht (Dissertation)

Familienbesteuerung aus verfassungsrechtlicher und rechtsvergleichender Sicht

Reformüberlegungen zur Besteuerung von Ehe und Familie

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Eine durchgreifende Reform der Besteuerung von Ehe und Familie ist seit vielen Jahren Gegenstand der politischen und wissenschaftlichen Diskussion. Seinen Grund findet dies in einer Rechtslage, die nach weit verbreiteter Auffassung dem Gedanken der Besteuerung nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit nicht…

Art. 6 GG Ehe Eheähnliche Lebensgemeinschaft Familie Kindergeld Rechtsvergleich Rechtswissenschaft Steuerrecht Unterhalt
Familienförderung im Sozialrecht (Doktorarbeit)

Familienförderung im Sozialrecht

Eine Darstellung familienfördernder Leistungen, ihrer Defizite und Reformmöglichkeiten

Studien zum Sozialrecht

Die Alterung der Gesellschaft und der Wandel in den Familien beschäftigen nicht nur die Öffentlichkeit, sondern auch Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaft. Im Mittelpunkt der aktuell geführten Debatten stehen Fragen nach der Zukunftsfähigkeit unseres Staates im Hinblick auf seine Wirtschaftskraft und die…

Demografischer Wandel Familienförderung Familienpolitik Kinderarmut Rechtswissenschaft Sozialrecht Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Sartre zwischen Freud und Marx (Doktorarbeit)

Sartre zwischen Freud und Marx

Subjektivität und Identität in Theorie und Literatur

Schriften zur Kulturwissenschaft

Diese interdisziplinäre Studie schließt eine Forschungslücke, indem sie die Diskurse von Subjektivität und Identität prägnant voneinander abgrenzt und Sartres Subjektphilosophie und Literatur nicht nur in den Kontext Subjektphilosophischer Untersuchungen stellt, sondern auch ihre Anschließbarkeit an neueste…

Identität Jean-Paul Sartre Karl Marx Kulturwissenschaft Performativität Psychoanalyse Sigmund Freud Subjektivität
Frauenarbeit in Dokumenten der katholischen Kirche (Doktorarbeit)

Frauenarbeit in Dokumenten der katholischen Kirche

Stellungnahmen und Bewertungen von Rerum novarum (1891) bis zum gemeinsamen Sozialwort der Kirchen (1997)

Schriften zur Praktischen Theologie

Schon seit Urzeiten müssen nahezu alle Menschen ihren Lebensunterhalt durch ihre häusliche und/oder außerhäusliche Arbeit bestreiten – der Mensch ist also im hohen Maße ein homo faber. Schon in der Bibel sowie in kirchlichen und theologischen Abhandlungen lassen sich viele Stellen finden, wo es um…

Arbeit Bischöfe Familie Katholische Kirche Kirchengeschichte Mutter Päpste Praktische Theologie Religionswissenschaft Sozialgeschichte Wirtschaftsethik
Subjektive Theorien von AusbilderInnen und TeilnehmerInnen in beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen (Dissertation)

Subjektive Theorien von AusbilderInnen und TeilnehmerInnen in beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen

Ein Ansatz zur Verbesserung der Maßnahmen für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf

Studien zur Berufspädagogik

Die Autorin verfolgt das Vorhaben, exemplarisch im Rahmen eines konkreten Projektes die Subjektiven Theorien von Teilnehmer/innen und Ausbilder/innen in beruflichen Eingliederungsmaßnahmen von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf zu eruieren und zu vergleichen. Dazu ist jedoch zunächst im theoretischen Vorfeld…

Beruf Berufspädagogik Familie Förderbedarf Förderung Gesellschaft Jugendliche Normen und Werte Pädagogik Qualitative Sozialforschung Randgruppe Schule Sozialisationstheorien Subjektive Theorien