Literatur im Fachgebiet Jura Extremismus

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Hochschule und Verwaltung zukunftsgerecht gestalten (Festschrift)

Hochschule und Verwaltung zukunftsgerecht gestalten

Festschrift für Thomas Bönders zum Abschied aus dem Amt

Hochschule – Leistung – Verantwortung.
Forschungsbeiträge zur Verwaltungswissenschaft

Die Festschrift stellt ein Sammelwerk mit wissenschaftlichen Abhandlungen aus der Verwaltungslehre, dem Staatsrecht, dem Verwaltungsrecht, dem Europarecht und der Europapolitik, der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, der Verwaltungsinformatik, der Verwaltungspsychologie und der Hochschuldidaktik dar. Der bunte…

Benchmarking Betriebswirtschaftslehre Bundespolizei Bundesverwaltung Europapolitik Europarecht Extremismus Hochschuldidaktik Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung Öffentliche Finanzen Öffentliches Dienstrecht Personalführung Personalsteuerung Sicherheit Staatsrecht Verwaltungslehre Verwaltungsmodernisierung Verwaltungsrecht Verwaltungsreform Volkswirtschaftslehre
Vom Republikschutz zum Verfassungsschutz? Der Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung in der Weimarer Republik (Forschungsarbeit)

Vom Republikschutz zum Verfassungsschutz? Der Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung in der Weimarer Republik

Hochschule – Leistung – Verantwortung.
Forschungsbeiträge zur Verwaltungswissenschaft

In den bisherigen Darstellungen der Geschichte der deutschen Nachrichtendienste ist der „Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung“ der Weimarer Republik vielfach unbeachtet geblieben. Zu Unrecht: Der Reichskommissar war der zentrale Inlandsnachrichtendienst auf Reichsebene, der die Reichsregierungen…

BfV Bundesamt für Verfassungsschutz Extremismus Geheimdienste Geschichte Innere Sicherheit Nachrichtendienst Öffentliche Ordnung Spionage Überwachung Verfassungsschutz Verwaltungswissenschaft Weimarer Republik
Gefährderansprachen (Doktorarbeit)

Gefährderansprachen

Rechtliche Grundlagen und praktische Erscheinungsformen

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Mit der Gefährderansprache glaubt man gegen subkulturelle Erscheinungen, Hooliganismus, Links- und Rechtsextremismus und Intensivtäter gleichermaßen gewappnet zu sein. Trotz dieser praktischen Häufigkeit ist diese Anspracheform in der Theorie noch kaum behandelt. Auch in der Rechtsprechung existieren so gut wie…

Datei „Gewalttäter Sport“ Fußball Gefährderansprache Gefahrenprognose Hooligans Kriminalprävention Kriminologie Linksextremismus Rechtsextremismus Strafrecht
Die Verfassungstreue kommunaler Wahlbeamter (Dissertation)

Die Verfassungstreue kommunaler Wahlbeamter

Studien zur Rechtswissenschaft

Darf man einen Verfassungsfeind von Bürgermeister- und Landratswahlen ausschließen? Darf dabei seine Parteizugehörigkeit ein Kriterium sein? Muss man aufgrund des Demokratieprinzips einen Verfassungsfeind an der Spitze einer kommunalen Körperschaft sogar tolerieren? Diese und weitere Fragen an der Schnittstelle…

Beamtenrecht BVerfG Demokratieprinzip Kommunale Wahlbeamte Kommunalrecht Parteienprivileg Rechtsextremismus Verfassungsrecht Verfassungsschutz Wahlbeamte
Politik durch Recht – Recht durch Politik: Das Parteiverbot als Instrument der streitbaren Demokratie in seiner praktischen Bewährung (Dissertation)

Politik durch Recht – Recht durch Politik: Das Parteiverbot als Instrument der streitbaren Demokratie in seiner praktischen Bewährung

Eine politik- und rechtswissenschaftliche Analyse am Beispiel der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Übergeordnetes Ziel dieser politik- und rechtswissenschaftlichen Schnittstellenarbeit ist, die wieder aktuelle Problematik des Parteiverbotes aus beiden Blickwinkeln heraus zu beleuchten und dabei Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede in den jeweiligen Betrachtungsweisen aufzuzeigen. [...]

Grundgesetz Kommunismus Linksextremismus Parteiverbot Politikwissenschaft Politische Parteien Rechtsextremismus Rechtswissenschaft Sozialismus Streitbare Demokratie Verfassungsrecht
Der Tatbestand „Volksverhetzung“ im europäischen Vergleich (Dissertation)

Der Tatbestand „Volksverhetzung“ im europäischen Vergleich

Zugleich ein Beitrag zur Frage der Verfassungsmäßigkeit des §130 Abs. 3 und 4 StGB

Studien zur Rechtswissenschaft

Hate crimes, hate speech, Minderheitenschutz, Auschwitzlüge, all das sind Stichworte, die sich im Zusammenhang mit der Inkriminierung von Volksverhetzung anführen lassen und die auf deutscher wie europäischer Ebene immer wieder Teil der öffentlichen Diskussion und medialen Berichterstattung sind. Insbesondere die…

Auschwitz-Lüge Europäische Union Europarecht Rechtsextremismus Rechtsvergleichung Rechtswissenschaft Strafrecht Verfassungsrecht Volksverhetzung
Selbstbild rechter Frauen (Doktorarbeit)

Selbstbild rechter Frauen

Pia Sophie Rogge-Börner & Dr. Sigrid Hunke – Rechte Ideologinnen und Frauenrechtlerinnen des 20. Jahrhunderts

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Im Schatten der politischen Auseinandersetzung mit „rechtsterroristischen“ Übergriffen und der Debatte über Parteiverbote wird die vielfältige Szene der „rechten“ Frauen oftmals nicht vollständig wahrgenommen. Nachdem der vorherrschend androzentrische Blickwinkel der Rechtsextremismusforschung lange Zeit dazu…

20. Jahrhundert Emanzipation Frauenbewegung Gleichberechtigung Kriminologie Rechtsextremismus Rechtswissenschaft Strafrecht
Die Extremismus- und Terrorismusbekämpfung mit den Mitteln des deutschen Ausländerrechts (Doktorarbeit)

Die Extremismus- und Terrorismusbekämpfung mit den Mitteln des deutschen Ausländerrechts

Studien zum Verwaltungsrecht

Die Bundesrepublik Deutschland und ihre Bürger sind einer Reihe von Gefahren ausgesetzt. Die Bedrohung durch den Extremismus und Terrorismus spielt hierbei eine außerordentliche Rolle. Dabei sind Szenarien bis hin zum Einsatz biologischer und nuklearer Waffen oder dem gezielten Absturz eines Flugzeugs auf ein…

Ausländerrecht Ausweisung Extremismus Öffentliches Recht Rechtswissenschaft Sicherheit Sicherheitsrisiken Terrorbekämpfung Terrorismus Terrorismusbekämpfung Verwaltungsrecht
Die Behandlung fremdenfeindlicher Straftaten im deutschen Strafrecht (Doktorarbeit)

Die Behandlung fremdenfeindlicher Straftaten im deutschen Strafrecht

Eine tatbestands- und strafzumessungsbezogene Analyse

Strafrecht in Forschung und Praxis

Fremdenfeindliche Übergriffe sind Bestandteil des deutschen Alltags. Ausweislich der jährlich im Verfassungsschutzbericht veröffentlichten Daten ist die Anzahl der Straftaten mit fremdenfeindlichem Hintergrund in den letzten Jahren deutlich nach oben geschnellt. Vor diesem Hintergrund geht der Autor der Frage nach,…

Ausländer Fremdenfeindlichkeit Minderheit Rechtsextremismus Rechtswissenschaft Strafe Strafrecht Straftat Strafzumessung Täter Tatbestand
Das Neutralitätsprinzip im Streit der Gerichte (Dissertation)

Das Neutralitätsprinzip im Streit der Gerichte

Eine Analyse der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts und des Oberverwaltungsgerichts Münster zum Grundrechtsschutz rechtsextremistischer Demonstrationen

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Im Jahr 2001 kam es zu einer außergewöhnlichen Auseinandersetzung in der Rechtsprechung. Das Oberverwaltungsgericht Münster bestätigte in mehreren Fällen Versammlungsverbote gegenüber Demonstrationen mit einem rechtsextremistischen Hintergrund, und zwar mit der Begründung, das öffentliche Bekenntnis zum…

Bundesverfassungsgericht Demonstration Grundgesetz Grundrechte Meinungsfreiheit Nationalsozialismus Rechtsextremismus Rechtswissenschaft Verfassungsrecht Versammlungsfreiheit Versammlungsrecht