Unsere Literatur zum Schlagwort Epidemiologie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Double Burden of Diseases Among Adults in Rural Areas of Nigeria With Special Focus on Diabetes Mellitus Type 2 (Forschungsarbeit)

Double Burden of Diseases Among Adults in Rural Areas of Nigeria With Special Focus on Diabetes Mellitus Type 2

Schriftenreihe Gesundheitswissenschaften

Die Doppelbelastung durch Krankheiten (Koexistenz von übertragbaren und nicht übertragbaren Krankheiten) ist eine große Herausforderung für die ländlichen Einwohner Nigerias. In Nigeria wie auch in anderen afrikanischen Ländern waren früher die häufigsten tödlichen übertragbaren Krankheiten: Malaria, Tuberkulose,…

Bewältigung Doppelbelastung Epidemiologie Gesundheitssystem Nigeria Public Health Selbstwahrnehmung
Epidemiologische Ausbreitung von Kreditausfällen auf dem Hypothekenmarkt (Doktorarbeit)

Epidemiologische Ausbreitung von Kreditausfällen auf dem Hypothekenmarkt

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

In dieser Studie wird ein mathematisches Modell vorgestellt, das die Ausbreitung von Kreditausfällen auf dem Hypothekenmarkt der Vereinigten Staaten erfasst. Der Zustand des infizierten bzw. durch die Krankheit gestorbenen Bevölkerungsteils wird auf den Zustand zahlungsrückständiger bzw. ausgefallener…

Datenanalyse Epidemiologie Kreditausfall
Modellierung eines patientenorientierten Versorgungsoptimums von Niereninsuffizienzpatienten in Deutschland (Dissertation)

Modellierung eines patientenorientierten Versorgungsoptimums von Niereninsuffizienzpatienten in Deutschland

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Die medizinische Versorgung in Deutschland wird immer kostenintensiver, die Leistungsempfänger werden aufgrund des demografischen Wandels immer mehr, jedoch werden die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel knapper, so dass ein effizienter und effektiver Ressourceneinsatz immer wichtiger wird. Ca. 0,1% (85.000…

Epidemiologie Gesundheitsökonomie Gesundheitspolitik Medizinische Versorgung Patient Sensitivitätsanalysen Statistik
Bevölkerungswirksamkeit verhaltensbezogener präventiver Maßnahmen (Habilitationsschrift)

Bevölkerungswirksamkeit verhaltensbezogener präventiver Maßnahmen

Konzept, Anwendung und ausgewählte Forschungsfragen

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Tabakrauchen, Bewegungsmangel und schlechte Ernährung sind die großen Themen der Prävention. Diese einzelnen Verhaltensweisen haben einen bedeutenden Anteil an Krankheiten und Todesfällen in der Bevölkerung. Um diesem effektiv begegnen zu können sind Konzepte und Modelle notwendig. [...]

Betriebswirtschaftslehre Bevölkerung Effektivität Epidemiologie Ernährung Gesundheitswesen Gesundheitswissenschaft Habilitation Medizin Prävention Public Health Sozialmedizin Tabakrauchen Wirksamkeit
Persönlichkeitsstörungen und Störungen der Impulskontrolle bei alleinstehenden wohnungslosen Männern (Dissertation)

Persönlichkeitsstörungen und Störungen der Impulskontrolle bei alleinstehenden wohnungslosen Männern

Eine repräsentative Untersuchung aus München

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

In Deutschland leben mehr als 130.000 wohnungslose Menschen. In der Allgemeinbevölkerung existieren viele Vorurteile darüber, was die Ursachen für Obdachlosigkeit sein könnten, wie z.B. Alkoholabhängigkeit oder fehlende Änderungsmotivation. Diese Vermutungen greifen deutlich zu kurz, dennoch ist auch die…

Antisoziale Persönlichkeitsstörung Epidemiologie Klinische Psychologie Obdachlosigkeit Persönlichkeitsstörungen Psychiatrie Psychologie
Erfassung und Bedeutung der Umweltbesorgnis in der Umweltmedizin (Doktorarbeit)

Erfassung und Bedeutung der Umweltbesorgnis in der Umweltmedizin

HIPPOKRATES – Schriftenreihe Medizinische Forschungsergebnisse

Die Umweltmedizin beschäftigt sich mit den Wirkungen von Umweltfaktoren auf die Gesundheit des Menschen. Bei der umweltmedizinischen Bewertung vermuteter umweltassoziierter Gesundheitsbeschwerden lässt sich jedoch eine tatsächliche Belastung durch Umweltfaktoren nur in wenigen Fällen nachweisen. Das führt zu der…

Epidemiologie Fragebogen Gesundheit Medizin Pathogenese Umwelt
Psychische Auffälligkeit bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland (Doktorarbeit)

Psychische Auffälligkeit bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Ein epidemiologisches Screening

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Kinder und Jugendlich gehören zu den besonders schutzwürdigen Gruppen der Gesamtbevölkerung. Die noch wenig ausgeprägten persönlichen Ressourcen und Abwehrstrategien zur Bewältigung psychischer Belastungen machen sie besonders vulnerabel. Sie sind in ihrer seelischen Entwicklung von ihrer Umwelt und ihren Eltern…

Epidemiologie Gesundheit Jugendliche Kinder Prävalenz Psychologie Screening
Epidemiologische Untersuchung zu Impfungen bei Münchner Kinderärzten 1998 (IMKÄ ‘98) (Doktorarbeit)

Epidemiologische Untersuchung zu Impfungen bei Münchner Kinderärzten 1998 (IMKÄ ‘98)

HIPPOKRATES – Schriftenreihe Medizinische Forschungsergebnisse

Dieses Buch entstand im Rahmen der Dissertation von Rupert Schupfner an der Abteilung für Internationale Medizin und öffentliches Gesundheitswesen der Ludwigs-Maximilians-Universität München. Es behandelt die Frage, in welchem Umfang Münchner Pädiater impfen und wodurch ihr Impfverhalten beeinflusst wird. Bei der…

Epidemiologie Kinderarzt Medizin Prävention
Alkoholikerhilfe in der DDR (Doktorarbeit)

Alkoholikerhilfe in der DDR

Eine sozialpädagogische Betrachtung

Sozialpädagogik in Forschung und Praxis

Das vorliegende Werk nimmt Stellung zu dem oft sagenumwobenen Phänomen des Alkoholismus in der DDR. Es räumt mit Vorurteilen auf und klärt, welche Fragen zu Alkoholabhängigkeit und -missbrauch in der DDR retrospektiv nicht beantwortbar sind.
Das Buch stellt eine Annäherung der Sozialen Arbeit an die bislang…

Alkoholismus Betriebliche Alkoholikerhilfe DDR Epidemiologie Pädagogik Sozialarbeit
Alkoholkonsum in der Schweiz (Forschungsarbeit)

Alkoholkonsum in der Schweiz

Ergebnisse der ersten schweizerischen Gesundheitsforschung

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Alkohol ist mit Nikotin die am weitesten verbreitete legale Droge und verantwortlich für eine Vielzahl von gesundheitlichen und sozialen Schäden. In der Schweiz besteht dazu eine außerordentlich hohe Akzeptanz gegenüber dem Alkoholkonsum. Alkohol wird zu allen Tageszeiten und allen Gelegenheiten…

Alkohol Alkoholmissbrauch Drogen Epidemiologie Konsum Psychologie Schweiz

Literatur: Epidemiologie / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač