Unsere Literatur zum Schlagwort Deliktsfähigkeit

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die deliktsrechtliche Verantwortung Minderjähriger im Vergleich zwischen deutschem, französischem und englischem Recht (Doktorarbeit)

Die deliktsrechtliche Verantwortung Minderjähriger im Vergleich zwischen deutschem, französischem und englischem Recht

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Minderjährige sind auf Grund ihrer entwicklungsimmanenten Defizite nicht durchweg in der Lage, die Konsequenzen ihres Handelns zu übersehen und von einem als gefährlich erkannten Handeln Abstand zu nehmen. Der Gesetzgeber berücksichtigt diesen Umstand im Deliktsrecht, indem er in § 828 BGB bestimmte Reifegrade in Altersgrenzen gruppiert und den Minderjährigen im…

Deliktsfähigkeit Deliktsrecht Einsichtsfähigkeit England Frankreich Haftungsprivilegierung Haftungsrecht Minderjährige Schadensrecht Steuerungsfähigkeit
Die Deliktsfähigkeit Minderjähriger (Dissertation)

Die Deliktsfähigkeit Minderjähriger

Insbesondere das Verhältnis von Einsichts- und Steuerungsfähigkeit

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Nach der Konzeption des Bürgerlichen Gesetzbuches haften Minderjährige im Rahmen einer abgestuften Prüfung aus Deliktsfähigkeit und Verschulden vielfach selbst.

Bis heute ist das zugrunde liegende Verhältnis zwischen § 828 BGB (Einsichtsfähigkeit) und § 276 BGB (Steuerungsfähigkeit) jedoch weitestgehend ungeklärt. Dem Wortlaut des § 828 BGB und…

Deliktsfähigkeit Einsichtsfähigkeit Entwicklungspsychologie Haftung Kinder Minderjährige Rechtswissenschaft Schadensrecht Steuerungsfähigkeit
 

Literatur: Deliktsfähigkeit / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač