Literatur im Fachgebiet Lebenserinnerungen biografie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Überleben in russischer Gefangenschaft (Lebenserinnerung)

Überleben in russischer Gefangenschaft

1945-1953

Lebenserinnerungen

Der Autor, Jahrgang 1920, kommt unmittelbar nach dem im Jahre 1938 abgelegten Abitur zum Arbeits- und Wehrdienst. Er erlebt den Polenfeldzug, wird anschließend zum Artillerieoffizier ausgebildet und nimmt vom ersten bis zum letzten Tag am Kriegsgeschehen gegen die Sowjetunion teil. [...]

Autobiografie Kasachstan Lebenserinnerungen Zwangsarbeit
Zwischen Gewalt und Frieden in einem doppelgesichtigen Jahrhundert (Lebenserinnerung)

Zwischen Gewalt und Frieden in einem doppelgesichtigen Jahrhundert

Lebenserinnerungen

Der Autor beschreibt mit eindrucksvollen Beispielen den primär von politischen Ereignissen bestimmten Weg seines Lebens von der Weimarer Zeit über die Herrschaft Hitlers bis in die Gegenwart der Bundesrepublik. Entstanden ist so das Bild eines Jahrhunderts mit zwei gegensätzlichen Gesichtern aus der Perspektive…

20. Jahrhundert Adolf Hitler Autobiografie Bildungsroman DDR Drittes Reich Erziehungswissenschaft Hochschulprofessor Lebenserinnerungen Nationalsozialismus Weimarer Republik
Aus einem Architektenleben 1905 - 2001 (Lebenserinnerung)

Aus einem Architektenleben 1905 - 2001

Biographische Skizzen im Zeitgeschehen

Lebenserinnerungen

„Man hat mich gefragt, ob ich schon einmal daran gedacht hätte, eine Biographie meines Lebens zu schreiben... Nein, ich habe nie daran gedacht. Aber ich habe nach und nach die in sich abgeschlossenen Epochen meines Lebens aufzuzeichnen versucht und dabei ganz unbewusst meine persönlichen Erinnerungen mit den…

20. Jahrhundert Architektur Argentinien Autobiografie Deutschland Lebenserinnerungen Rumänien Siebenbürgen Zweiter Weltkrieg
Wahrnehmung der Pädagogik (Lebenserinnerung)

Wahrnehmung der Pädagogik

Erinnerungen

Lebenserinnerungen

Dem Verfasser geht es in seinem Erinnerungsbuch um die Wahrnehmung der Pädagogik im doppelten Wortsinne: dessen, was die Pädagogik wahrnimmt, und dessen, wie die Pädagogik wahrgenommen wird. Für beide Aspekte finden sich entsprechende Texte in diesem Buch.

Der Autor beschreibt Kindheit und Schulzeit und…

Autobiografie Hochschulprofessor Lebenserinnerungen Pädagogik Promotion Universität Göttingen Universität Hannover
Herzstillstand (Forschungsarbeit)

Herzstillstand

Grenzerfahrungen eines Sportpsychologen

Lebenserinnerungen

Das Studium des menschlichen Herzens umfasst wissenschaftliche Forschung an Universitäten, in pharmazeutischen Laboratorien, Diagnostik und Therapie in Praxen und Kliniken, Operationen an Herzzentren und Rehabilitation in dafür vorgesehenen Einrichtungen. Es gehören dazu auch der Sport und ein geistiger Bereich,…

Autobiografie Depression Fritz Stemme Fußball Herzoperation Lebenserinnerungen Rehabilitation Sport
In bewegter Zeit (Lebenserinnerung)

In bewegter Zeit

Meine Lehr- und Wanderjahre 1926-1939

Lebenserinnerungen

Der Verfasser, em. o. Professor an der Freien Universität Berlin, schildert in diesem Buch seine Erlebnisse als Gymnasiast in Leipzig und als Student in Leipzig und Kiel. Ferner berichtet er von seinen Erfahrungen als Assistent an verschiedenen Universitäten des In- und Auslandes. Seine Erfahrungen sind weitgehend…

Autobiografie Heimkehr Hochschullehrer Lebenserinnerungen Nationalsozialismus Universität
Dreimal „Heim ins Reich“ und zurück (Lebenserinnerung)

Dreimal „Heim ins Reich“ und zurück

Wechselvolle Wegspur eines saarländischen Jungen in den Jahren 1935 bis 1945

Lebenserinnerungen

In diesem Buch werden freud- und leidvolle Anekdoten, erheiternde und erschütternde Erlebnisse geschildert, wie sie aus großfamiliärer Geborgenheit einerseits und als Auswüchse eines totalitären Systems und ebenso totalen Krieges andererseits erwachsen. In den markanten Gestalten und Alltagsszenen einer an sich…

Autobiografie Familiengeschichte Lebenserinnerungen Nationalsozialismus
In Kriegs- und Friedenszeiten (Lebenserinnerung)

In Kriegs- und Friedenszeiten

Ästhetische Erziehung als Lebensaufgabe. Mit der erstmaligen Veröffentlichung der bildnerischen Entwicklung in Kindheit und Jugend des Sohnes Anselm Kiefer

Lebenserinnerungen

Albert Kiefer berichtet als 85-jähriger Zeitzeuge von der Auseinandersetzung mit der NS-Diktatur, von seinen Erlebnissen während des Zweiten Weltkrieges und von seinem ungewöhlichen, da überwiegend autodidaktischen, Berufsweg vom Schulhelfer zum Professor für Kunstpädagogik. Zu den vielfältigen Inhalten seiner…

Ästhetische Erziehung Anselm Kiefer Autobiografie Darstellende Kunst Künstler Lebenserinnerungen Universität Frankfurt Universitätsprofessor
Mein Einsatz als Luftwaffenhelfer (Lebenserinnerung)

Mein Einsatz als Luftwaffenhelfer

- Ein sehr persönlicher Bericht - Hamburg/Graz Februar 1943 bis Mai 1944

Lebenserinnerungen

Der Verfasser, Jahrgang 1926, ist emeritierter ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre und Statistik an der Universität Hamburg. Als Schüler der Gelehrtenschule des Johanneums in Hamburg wurde er im Februar 1943 zusammen mit seinen Mitschülern zur „Flak“ eingezogen. Tagebuchnotizen seines Vaters, eigene…

Autobiografie Lebenserinnerungen Luftwaffenhelfer Nationalsozialismus Zeitgeschichte Zweiter Weltkrieg
Augenblicke (Lebenserinnerung)

Augenblicke

Erinnerungen eines Augenarztes und Hochschullehrers an das 20. Jahrhundert

Lebenserinnerungen

Der Verfasser schildert humorvoll und mit vielen kleinen Anekdoten und Geschichten angereichert sein langes, ereignisreiches, manchmal sogar aufregendes Leben in dem politisch so bewegten 20. Jahrhundert mit all seinen Höhen und Tiefen: die Kindheit in Stettin mit dem Tod der Mutter und mehrerer Brüder, die Jugend…

20. Jahrhundert Autobiografie Hochschullehrer Kriegsgefangenschaft Lebenserinnerungen Medizinstudium NS-Zeit Universität Münster