Unsere Literatur zum Schlagwort Bieter

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Erfolgsfaktoren und Geschäftsmodelle betriebswirtschaftlicher Open-Source-Anwendungssoftware (Doktorarbeit)

Erfolgsfaktoren und Geschäftsmodelle betriebswirtschaftlicher Open-Source-Anwendungssoftware

Studien zur Wirtschaftsinformatik

Open-Source-Software wird nicht nur in system- und entwicklungsnahen Bereichen eingesetzt. Auch das Angebot an Open-Source-Anwendungssoftware für betriebswirtschaftliche Prozesse, wie Projektmanagement- oder Enterprise-Ressource-Planning-Systeme, wächst kontinuierlich. Das Buch gibt einen Überblick über das…

Empirische Studien Fallstudie Open-Source-Software Wirtschaftsinformatik
Preisstrategien in der Softwareindustrie (Doktorarbeit)

Preisstrategien in der Softwareindustrie

Gestaltung, Einflussfaktoren und Erfolgsauswirkungen der Bemessungsgrundlage

Strategisches Management

Preisstrategien gehören zweifellos zu den entscheidenden und kritischen Stellschrauben eines jeden Unternehmens. In der betriebswirtschaftlichen Forschung und Praxis sind in diesem Umfeld verschiedenartige Studien durchgeführt worden. Neben allgemeinen ökonomischen Empfehlungen bestehen auch branchenspezifische…

Bemessungsgrundlage BWL Expertenbefragung Inhaltsanalyse Preisgestaltung Preisstrategie Software Software-as-a-Service Wirtschaftsinformatik
Die Stellungnahme von Vorständen und Aufsichtsräten der Zielgesellschaft (Doktorarbeit)

Die Stellungnahme von Vorständen und Aufsichtsräten der Zielgesellschaft

§27 WpÜG unter besonderer Berücksichtigung von konzerninternen öffentlichen Erwerbsangeboten

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Continental gegen Schaeffler oder VW gegen Porsche: öffentliche Übernahmen großer Unternehmen sind immer ein Thema für die Titelseite deutscher Zeitungen. Aber welche Pflichten haben die Organe der Zielgesellschaft in dieser Situation und was passiert, wenn sie diese Pflichten gar nicht oder nicht ordnungsgemäß…

Aktionär Aufsichtsrat Bieter Gesellschaftsrecht Haftung Rechtswissenschaft Schadensersatzanspruch Stellungnahme Übernahmeangebot Vorstand Wertpapiere Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz Zielgesellschaft § 27 WpÜG
Logout: Zivilrechtliche Haftung im Rahmen ausgewählter Internetdienstleistungen (Doktorarbeit)

Logout: Zivilrechtliche Haftung im Rahmen ausgewählter Internetdienstleistungen

„Application Service Providing“, „Second Life“, „Internetforen“ sowie „eBay“

Recht der Neuen Medien

Rechtliche Fragestellungen rund um das Internet stehen seit Ende des letzten Jahrtausends verstärkt im Blickpunkt juristischer Betrachtungsweisen. Hierbei existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Sachverhalte, die rechtlich relevant sind und die verschiedensten Fragen aufwerfen. [...]

E-Commerce-Richtlinie eBay Haftung Haftungsrecht Online-Handel Rechtswissenschaft Second Life Verfahrensrecht Zivilrecht
Die außervertragliche Haftung von Zertifizierungsdiensteanbietern (Dissertation)

Die außervertragliche Haftung von Zertifizierungsdiensteanbietern

Eine kritische Würdigung des §11 SigG und Vorschlag für ein alternatives Haftungsmodell

Rostocker Schriften zum Wirtschaftsrecht

Fehlende Vertraulichkeit und mangelnde Verbindlichkeit sind seit jeher ein Risiko für das Staatswesen und den Geschäftsverkehr. Heute gefährden sie die Akzeptanz von Internet und E-Commerce. Anstelle von Papier und Tinte können zertifikatbasierende Verschlüsselungs- und E-Signaturverfahren die Risiken auf der…

Digitale Signatur E-Commerce Haftung Rechtswissenschaft Signaturgesetz Wirtschaftsrecht
Neue Optionen und Anforderungen in der Leistungsgestaltung durch Ubiquitous Computing (Doktorarbeit)

Neue Optionen und Anforderungen in der Leistungsgestaltung durch Ubiquitous Computing

Referenzmodell und Nutzertypologie

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Mit dem Begriff Ubiquitous Computing wird vor allem in der Informatik ein aktueller Techniktrend beschrieben, der die Leistungsentwicklung der Unternehmen in Zukunft maßgeblich beeinflussen wird. Das Ubiquitous Computing umfasst dabei technologische Entwicklungen, in deren Mittelpunkt Anwendungen stehen, die sich…

Ambient Intelligence Anbieterintegration Betriebswirtschaftslehre Informatik M-Commerce Marketing Mensch-Maschine-Interaktion Netzwerke Nutzertypologie Nutzerverhalten Ubiquitous Computing Vernetzung
Qualitätsmanagement der Gesundheitsförderung bei kommerziellen Fitnesssportanbietern (Doktorarbeit)

Qualitätsmanagement der Gesundheitsförderung bei kommerziellen Fitnesssportanbietern

Voraussetzungen und Barrieren einer Implementierung

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Der Autor befasst sich mit der Bedeutung von Gesundheit im kom-
merziellen Fitnesssport und untersucht die Passfähigkeit qualitativer
Gesundheitsförderung in kommerziellen Fitnessstudios.

Zivilisationskrankheiten sind wahrlich ein Problem unserer Zeit. Allen
voran begünstigt gerade…

Fitnessbranche Gesundheitsförderung Qualitätsmanagement Soziologie Sportökonomie Sportorganisationen Sportsoziologie
Die Haftung der Internet Provider nach dem Telemediengesetz (Dissertation)

Die Haftung der Internet Provider nach dem Telemediengesetz

Recht der Neuen Medien

Das von vielen insbesondere in den Ursprungsjahren des Internet mit anarchistischen Grundzügen in Verbindung gebrachte Netz der Netze stellt keinen rechtsfreien Raum dar. Nicht von der Hand zu weisen ist jedoch das erhebliche Potential für die Begehung von Rechtsverletzungen, das sich aus dem heimischen und…

Internetrecht Providerhaftung Rechtswissenschaft Telemediengesetz TMG Zivilrechtliche Haftung
Analyse des Konsumenten- und Anbieterverhaltens am Beispiel von regionalen Lebensmitteln (Doktorarbeit)

Analyse des Konsumenten- und Anbieterverhaltens am Beispiel von regionalen Lebensmitteln

Empirische Studie zur Förderung des Konsumenten-Anbieter-Dialogs

Schriften zur Ökotrophologie

Die Studie beschäftigt sich mit der Bedeutung von "Regionalität" beim Einkauf und Verkauf von Lebensmitteln und den daraus entstehenden Konsequenzen für Nachfrage und Angebot. Zentrales Anliegen war es, den Begriff "regionale Lebensmittel" näher zu erforschen, da dieser Terminus nicht einheitlich definiert wird.…

Gesundheitswissenschaft Konsumentenverhalten Ökotrophologie Regionale Lebensmittel
Die Verlässlichkeit des Anbieters als Wettbewerbsvorteil (Doktorarbeit)

Die Verlässlichkeit des Anbieters als Wettbewerbsvorteil

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Das Buch verschafft einen fundierten Blick auf das Konzept der Strategischen Wettbewerbsvorteile und überprüft, inwieweit das Alltags-Phänomen "Verlässlichkeit" eine nachhaltige Wirkung auf den Erfolg von Geschäftsbeziehungen und die Position von Unternehmen am Markt haben kann. [...]

Betriebswirtschaftslehre Konsumentenverhalten Marketing Präferenz Wettbewerbsvorteil