9 Bücher 

Wissenschaftliche Literatur Agilität

Eine Auswahl unserer Fachbücher

Falls bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








Entwicklung einer agilen Methodik für die digitale Transformation von Unternehmen (Forschungsarbeit)Zum Shop

Entwicklung einer agilen Methodik für die digitale Transformation von Unternehmen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Kennen Sie eine Methodik, die Ihnen standardisiert den Weg durch die Digitalisierung und die digitale Transformation zeigt? Können Sie Ihren Digitalisierungsgrad und den Grad der digitalen Transformation messen?

Nicolas Dolle hat mit einem ingenieurswissenschaftlichen Ansatz genau…

Agile MethodikAgilitätAIArtificial IntelligenceCustomer ExperienceDigitale GeschäftsmodelleDigitale TransformationDigitalisierungKIKünstliche IntelligenzNicolas DolleProzessdigitalisierungTransformationUnternehmen
Zum Spannungsfeld von Eudaimonía und Krísis (Forschungsarbeiten)Zum Shop

Zum Spannungsfeld von Eudaimonía und Krísis

Die Krise als potentielle Bedrohung für ein gelungenes Leben

Schriftenreihe Philosophische Praxis

Die meisten Menschen streben nach einem gelungenen Leben. Die Definition eines solchen Lebens weist eine große Streubreite auf. Zudem hat sich die gesellschaftliche Situation in den letzten Jahrzehnten dramatisch gewandelt. [...]

AntifragilitätDigital LeadershipEthikIndividualismusNever Give UpÖkonomisierungPflichtenethikPhilosophieResilienzSingularitätenSoziologieStiftung ValentinaTugendethikUtilitarismusVictor Frankl
Arbeitsrechtlicher Schutz und moderne Erwerbsverhältnisse (Doktorarbeit)Zum Shop

Arbeitsrechtlicher Schutz und moderne Erwerbsverhältnisse

Der Arbeitnehmerbegriff im Spannungsfeld zwischen § 611a BGB und Arbeitswelt 4.0

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Modernes Arbeiten ist in aller Munde. Der Frage nach der Ausgestaltung modernen Arbeitens ist aber stets die Frage vorgelagert, ob Arbeitsrecht überhaupt Anwendung finden kann, oder, mit anderen Worten, ob die jeweilige Erwerbsperson überhaupt Arbeitnehmer ist. So ist es für moderne…

AgilitätArbeitnehmerbegriffArbeitsrechtArbeitswelt 4.0CrowdsourcingCrowdworkEntgrenzungNew WorkPlattform-ErwerbsverhältnissePlattformarbeitScrum§ 611a BGB
Konflikte und Flexibilisierung in organisationalen Transformationsprozessen (Dissertation)Zum Shop

Konflikte und Flexibilisierung in organisationalen Transformationsprozessen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Vor dem Hintergrund des Wandels von Gesellschaften, Politik und Märkten unterliegen auch Unternehmen einem zunehmenden Veränderungsdruck. Dabei geht es um die flexible Anpassung an die sich wandelnde Unternehmensumwelt. Megatrends wie die Digitalisierung und die Flexibilisierung, aber auch…

BetriebswirtschaftslehreChange ManagementFlexibilisierungKonfliktOrganisationsentwicklungQualitative ForschungTransformationTransformationsprozess
Ein Modell für agiles Geschäftsprozessmanagement (Doktorarbeit)Zum Shop

Ein Modell für agiles Geschäftsprozessmanagement

Was Prozessmanager von Programmierern lernen können

Studien zur Wirtschaftsinformatik

In diesem Werk wird ein Modell für die agile Ausgestaltung der Aufbau- und Ablaufstrukturen einer Organisation entworfen. Agiles Prozessmanagement versetzt Unternehmen in die Lage, intuitiv, flexibel und schnell auf Umweltveränderungen reagieren zu können. Der Fokus in der Gestaltung des…

Agile MethodenAgiles ProzessmanagementAgile UnternehmenAgilitätBusiness Process ManagementProzessmanagementSCRUMXP
Stagnation und Beschleunigung – Studien zur Literatur- und Mediengeschichte im 20. und 21. Jahrhundert (Sammelband)Zum Shop

Stagnation und Beschleunigung –
Studien zur Literatur- und Mediengeschichte im 20. und 21. Jahrhundert

NARRARE – Interdisziplinäre, intermediale und transgenerische Schriftenreihe zur Narratologie

Die Beiträge dieses Bandes sind überwiegend angelegt als „Zeitreisen“ innerhalb der neueren Literatur- und Mediengeschichte. Der Wandel der Dichterbilder gerät dabei ebenso ins Blickfeld wie etwa ein Phänomen wie das „Lesetheater“. Nicht nur kanonisierte Literaturgenres, sondern auch die…

20. Jahrhundert21. JahrhundertArnold ZweigBeschleunigungDichter-BilderGermanistikKriminalliteraturKulturelles ErbeMarie von Ebner-EschenbachMediengeschichteMedienwissenschaftMultimedialitätStagnationTransformation von SpracheWiener Lesetheater
Demokratisierung in Südosteuropa und den Andenländern (Dissertation)Zum Shop

Demokratisierung in Südosteuropa und den Andenländern

Die Fragilität des Verfassungs- und Rechtsstaates in Albanien, Bulgarien, Ecuador, Peru, Rumänien und Venezuela

Demokratie und Demokratisierungsprozesse

Die neunziger Jahre brachten nicht nur für die Staaten Mittel- und Osteuropas, sondern auch für viele Staaten Lateinamerikas fundamentale Umwälzungen des politischen Systems mit sich. Das Ziel einer konsolidierten und gefestigten Demokratie haben allerdings nicht alle Staaten erreicht. Auch…

AlbanienBulgarienDemokratieDemokratisierungEcuadorGewaltenkontrolleParlamentPeruPolitikwissenschaftPolitische EntwicklungPräsidentRechtsstaatRumänienVenezuelaVerfassungsgebungVerfassungsgericht
Regionalism and Political Instability in West Africa: Developments, Challenges and Prospects (Dissertation)Zum Shop

Regionalism and Political Instability in West Africa: Developments, Challenges and Prospects

Schriften zur internationalen Politik

The study of regions is critical to our understanding of global politics. Post-colonial West Africa has for decades attracted international headlines for many bad reasons. Central among these are various acts of political instability involving military coups, civil wars, irredentists…

ColonialismCorruptionCote d'IvoireDemocracyEconomic DevelopmentGood GovernanceInternational RelationsPolitical InstabilityRegionalismTerrorismTransnational Organised Crimes
Familiäre Konstellationen und ihre literarische Darstellung bei Tolstoi, Flaubert und Fontane (Dissertation)Zum Shop

Familiäre Konstellationen und ihre literarische Darstellung bei Tolstoi, Flaubert und Fontane

Die Karenins, Bovarys und Briests

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Die Institution Familie unterliegt seit dem 18. Jahrhundert einem Funktionswandel, der bis in die Gegenwart anhält und uns heute mit einer Vielzahl unterschiedlicher Familienmodelle konfrontiert. In den prominenten „Ehebruchsromanen“ des 19. Jahrhunderts werden die stets drohenden…

19. JahrhundertEhebruchsromanFamiliäre KonstellationenFamiliäres UnglückGustave FlaubertKinderfigurenLew TolstoiLiteraturwissenschaftTextanalyseTheodor FontaneVergleichende Literaturwissenschaft