62 Bücher 

Wissenschaftliche LiteraturAbsatz

Eine Auswahl unserer Fachbücher

Falls bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








Optimale Beschaffungs- und Postponementstrategien in Mode-Supply-Chains (Doktorarbeit)Zum Shop

Optimale Beschaffungs- und Postponementstrategien in Mode-Supply-Chains

Entscheidungswirkungen alternativer Risikopräferenzen bei hohem Absatzrisiko

Logistik-Management in Forschung und Praxis

Modeprodukte sind durch kurze Produktlebenszyklen, hohe Innovationsraten und eine große Variantenvielfalt gekennzeichnet. Diese Eigenschaften sind typischerweise in den Modesegmenten der Bekleidungsindustrie anzutreffen, aber auch modische Sportgeräte, Spielzeug oder Produkte der Unterhaltungselektronik können als…

BeschaffungBetriebswirtschaftslehreEinkaufEntscheidungsmodelleEntscheidungstheorieGlobal SourcingLogistikLogistik-ManagementMode-Supply-ChainsNewsvendor-ModellPostponementstrategienRisikomanagementSCMSupply Chain Management
Informationssuche in B2B-Kaufprozessen (Dissertation)Zum Shop

Informationssuche in B2B-Kaufprozessen

Empirische Analysen zur Erklärung der Nutzung von Web-Suchmaschinen als Informationskanal

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Die Vernetzung der Welt durch das Internet hat die Gesellschaft von einem Industriezeitalter hin zu einem Informationszeitalter geführt. Die unbegrenzte Anzahl und zu jederzeit zur Verfügung stehende Menge an Informationen hat das Informationsverhalten von Individuen nachhaltig verändert. Heutzutage ist nicht mehr…

AbsatzB2B-KaufprozesseB2B-Marketingindustrial marketingIndustriegütermarketinginformation overloadInformationssucheInternetMarketingsearch enginesSuchmaschinen
Einfluss persuasiver Kommunikation auf Einstellung und Verhalten bei älteren Konsumenten (Doktorarbeit)Zum Shop

Einfluss persuasiver Kommunikation auf Einstellung und Verhalten bei älteren Konsumenten

Theoretische Bestandsaufnahme und empirische Analyse

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Die Anforderungen an die Marketing- und Unternehmenskommunikation haben sich durch die Überalterung der Gesellschaft dramatisch verändert. Dennoch wird die Zielgruppe 50plus von vielen Branchen bisher ignoriert oder nicht adäquat bedient. Wissensdefizite und mangelnde praktische Erfahrung im Umgang mit älteren…

AbsatzAttitude-Intention RelationsEinstellung-VerhaltensbeziehungElderly ConsumersGeplantes VerhaltenGerontologieKommunikationKonsumentenverhaltenMarketingMarktsegmentierungMature MarketsMature Market SegmantationPlanned BehaviourSenioren
Der telefonische Vertrieb von Finanzinstrumenten (Doktorarbeit)Zum Shop

Der telefonische Vertrieb von Finanzinstrumenten

Schriften zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Die vorliegende Studie untersucht den Gesamtkomplex des telefonischen Vertriebs von Finanzinstrumenten aus rechtlicher Sicht. Dabei handelt es sich um eine Dienstleistung, die je nach Vertragspartner, Ausführungsart und Finanzinstrument unterschiedliche Normenkomplexe im Zivil- und Aufsichtsrecht tangiert. Das Buch…

AnlageberatungAufsichtsrechtBankBank- und KapitalmarktrechtBankrechtBeratungsprotokollDokumentationFernabsatzFinanzinstrumenteHaftungInformationKapitalmarktrechtPraxisfragenTelefonvertriebVerbraucherschutzWertpapierrecht
Preisspreizung und Preispflege in mehrstufigen Absatzkanälen (Dissertation)Zum Shop

Preisspreizung und Preispflege in mehrstufigen Absatzkanälen

Theoretische Fundierung und empirische Analysen im Konsumgütermarkt

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Der Preis fungiert für den Handel als zentrales Marketinginstrument. Unter dieser Situation leiden in erster Linie Markenprodukte, die vom Handel zu Profilierungszwecken häufig für Preisaktionen benutzt werden. Da der Preis einen wesentlichen Stellhebel im Rahmen der Markenführung darstellt, befürchten viele…

BetriebswirtschaftslehreExperimentelle ForschungHandelKonsumgüterMarkenartikelherstellerMarketingMehrstufige PreisdurchsetzungMehrstufiger AbsatzPanelanalysenPreispflegePreispolitikPreisspreizungProblemzentrierte Experteninterviews
Fernabsatzrechtliche Informationspflichten im M-Commerce (Doktorarbeit)Zum Shop

Fernabsatzrechtliche Informationspflichten im M-Commerce

Eine rechtsvergleichende Studie am Beispiel Handyklingeltonvertrag

Recht der Neuen Medien

Der Mobile Commerce ist eine der modernsten und zukunftsträchtigsten Vertriebsformen des heutigen Wirtschaftslebens. Durch seine Schnelligkeit und örtliche Unabhängigkeit wird Unternehmern und Verbrauchern eine neue Dimension des Handels und des Konsums eröffnet. Täglich werden mehr Produkte und Dienstleistungen…

DeutschlandFernabsatzrechtHandyklingeltonvertragInformationspflichtenM-CommerceMehrwertdienstMobile CommerceÖsterreichRechtswissenschaft
Adoption of Innovative Technologies (Doktorarbeit)Zum Shop

Adoption of Innovative Technologies

Do Technology Perceptions Influence Product Choice Behavior?

Electronic Commerce, Marketing & Finance

Die Entwicklung und Markteinführung von neuen Produkten ist maßgeblich für das Wachstum sowie eine langfristige Wertschöpfung eines Unternehmens verantwortlich und gehören darum sowohl im Business-to-Consumer- als auch im Business-to-Business-Bereich zu den wichtigsten und sensibelsten Prozessen. Wie insbesondere…

AbsatzCBCChoice-Based-Conjoint-AnalyseChoice-Based Conjoint AnalysisCloud ComputingDiscrete Choice ModelingE-CommerceEmpirical ResearchGrid ComputingInformationsmanagementInnovative TechnologiesMarketingNew ProductsOnline-WerbungOnline CommunitiesProduct InnovationTechnology Acceptance ModelTechnology AdoptionWeb DesktopWirtschaftsinformatik
Prognose des Absatzpotentials innovativer Produkte unter Anwendung Virtual Reality-basierter Produktvisualisierungen (Doktorarbeit)Zum Shop

Prognose des Absatzpotentials innovativer Produkte unter Anwendung Virtual Reality-basierter Produktvisualisierungen

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Die Prognose neuer Produkte vor deren Markteinführung bildet auch heute noch ein wichtiges Problemfeld der Marktforschung. In den vergangenen Jahren hat kaum ein anderes Instrument der Marktforschung eine ähnlich große Bedeutung erlangt wie die Testmarktsimulation. Gerade in den heutigen Zeiten, in denen sich…

AbsatzpotentialBetriebswirtschaftslehreInnovative ProdukteKaufsimulationMarketingMarktforschungNeuproduktprognoseTESITestmarktsimulationVirtual RealityVirtuelle
Die Umsetzung der Haustürwiderrufs- und der Fernabsatz-Richtlinie in Deutschland und Frankreich (Doktorarbeit)Zum Shop

Die Umsetzung der Haustürwiderrufs- und der Fernabsatz-Richtlinie in Deutschland und Frankreich

Rostocker Schriften zum Wirtschaftsrecht

Im Abstand von 12 Jahren wurden die europäische Haustürwiderrufs-Richtlinie 85/577/EWG und die Fernabsatz-Richtlinie 97/7/EG erlassen. Die Verfasserin untersucht, in welchem Maße deren Umsetzung das Verbraucherschutzrecht in Deutschland und Frankreich beeinflusst hat und ob das Ziel einer Rechtsangleichung erreicht…

85/577/EWG97/7/EGEuroparechtFernabsatzHaustürgeschäftInternetrechtRechtswissenschaftRücktrittVerbraucherschutzVersandhandelWiderrufsrecht
Die Zurechnung einer von Dritten geschaffenen Haustürsituation (Dissertation)Zum Shop

Die Zurechnung einer von Dritten geschaffenen Haustürsituation

analog §123 Absatz 2 BGB: Der richtige Weg?

Studien zum Zivilrecht

„Schrottimmobilien“ und „Haustürwiderrufsrecht“ – zwei Begriffe, die spätestens seit Ende der 90er-Jahre fast untrennbar miteinander verknüpft sind. Ein in diesem Zusammenhang viel diskutiertes Problem ist die Zurechnung einer von Dritten geschaffenen Haustürsituation. Die herrschende Ansicht, insbesondere der BGH,…

85/577/EWGHaustürsituationHaustürwiderrufsrechtRechtswissenschaftSchrottimmobilienZivilrechtZurechnung§ 123 BGB