Literatur: Zwangsvollstreckung

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
>
>>

Staatliche Cyberpranger – ein „Pflichtenheft“ für staatliches Informationshandeln im Internet (Doktorarbeit)

Staatliche Cyberpranger –
ein „Pflichtenheft“ für staatliches Informationshandeln im Internet

Eine strukturelle Untersuchung anhand von Praxisszenarien aus dem deutschen Kapitalmarktrecht, dem deutschen Lebensmittel- bzw. Verbraucherinformationsrecht und dem deutschen Zwangsvollstreckungsrecht

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Das Thema staatliches Informationshandeln im Internet (Cyberinformationshandeln) ist aktueller denn je. Aus Gründen der Transparenz und Effizienz veröffentlicht der Staat Informationen zunehmend auch bzw. ausschließlich im Internet. [...]

Cyberpranger, Cyberspace, Fehlerbekanntmachung, Hygieneverstöße, Informationshandeln, Internet, Kapitalmarktrecht, Lebensmittelrecht, Pranger, Rechtswissenschaft, Schuldnerverzeichnis, Unternehmensreputation, Verbraucherinformationsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht

Trennlinie

Das Verfahren zur Vollstreckbarerklärung von Schiedssprüchen (Dissertation)

Das Verfahren zur Vollstreckbarerklärung von Schiedssprüchen

Eine Untersuchung der verfahrensrechtlichen Probleme unter besonderer Berücksichtigung von materiellen Einwendungen und ihrer Präklusion

Schriften zum Zivilprozessrecht

Umfangreiche und komplexe Rechtsstreitigkeiten im Bereich des Wirtschaftsrechts werden zunehmend von Schiedsgerichten entschieden. Damit ein Schiedsspruch im Wege der Zwangsvollstreckung durchgesetzt werden kann, muss er zunächst für vollstreckbar erklärt werden. [...]

materielle Einwendungen, Präklusion, Rechtswissenschaft, Schiedsspruch, Schiedsverfahrensrecht, Verfahrensrecht, Vollstreckbarerklärung, Vollstreckungsabwehrklage, Zivilprozessrecht, Zwangsvollstreckung

Trennlinie

Räumungsvollstreckung gegen nicht im Titel genannte Dritte (Doktorarbeit)

Räumungsvollstreckung gegen nicht im Titel genannte Dritte

Materiell-rechtliche, prozessuale und vollstreckungsrechtliche Konsequenzen aus dem Beschluss des BGH vom 25. Juni 2004 – IXa ZB 29/04

Schriften zum Zivilprozessrecht

Der Beschluss des BGH vom 25. Juni 2004 (IXa ZB 29/04) hat einen seit den 1950er Jahren geführten Streit beendet. Mit deutlichen Worten hat das Gericht der sogenannten Ein-Titel-Theorie eine Absage erteilt und festgestellt, dass es für die Räumungsvollstreckung gegen jeden Besitzer einer [...]

Besitz, Mietrechtsänderungsgesetz, Räumungsvollstreckung, Rechtswissenschaft, Untermieter, Zivilprozessrecht, Zuschlagsbeschluss, Zwangsvollstreckung, § 750 ZPO, § 885 ZPO, § 940a Abs. 2 ZPO

Trennlinie

Rechtsbehelfe in der Zwangsvollstreckung aus Schiedssprüchen (Doktorarbeit)

Rechtsbehelfe in der Zwangsvollstreckung aus Schiedssprüchen

Schriften zum Zivilprozessrecht

Schiedssprüche sind keine Vollstreckungstitel. Für einen zahlungsunwilligen Schuldner ist daher nach einem verlorenen Schiedsverfahren nicht Schluss. Die Zivilprozessordnung stellt ihm zahlreiche Verfahren zur Verfügung, mit denen er gegen den Schiedsspruch, gegen die Vollstreckbarerklärung oder [...]

Anerkennung und Vollstreckbarerklärung, Exequatur, Materielle Einwendungen, Rechtsbehelfe, Schiedsverfahrensrecht, Vollstreckbarerklärung, Zivilprozessrecht, Zwangsvollstreckungsrecht

Trennlinie

Privatisierung des Gerichtsvollzieherwesens (Doktorarbeit)

Privatisierung des
Gerichtsvollzieherwesens

Studien zur Rechtswissenschaft

Der Justizsektor ist in Bewegung. Die allgemeinen Privatisierungsbestrebungen der letzten Jahre haben längst auch den Justizsektor erfasst. Teils als Folge dieser Privatisierungsbestrebungen, teils aber auch bereits in Folge der historischen Entwicklung ist es im Justizsektor bis heute zur [...]

Beleihung, Effizienzsteigerung, Fiskalische Aspekte, Gerichtsvollzieherwesen, Justiz, Modernisierung, Privatisierung, Systemwechsel, Zivilrechtliche Zwangsvollstreckung

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.