Literatur zum Thema »Zivilrecht«

<<
<
 1 
2
3
4
5
...
>
>>

Zivilrecht: Das Existenzminimum im Zivilrecht (Doktorarbeit)

Das Existenzminimum im Zivilrecht

Eine rechtsvergleichende Arbeit im deutschen und brasilianischen Recht

Schriften­reihe zum inter­natio­nalen Einheits­recht und zur Rechts­vergleichung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9786-0

Ziel dieser Untersuchung ist es, die deutsche und brasilianische Rechtsordnung mit dem Gedanken zu untersuchen, wie diese das Recht auf ein menschenwürdiges Existenzminimum verkörpern, es schützen, es gewährleisten und letztendlich wie das Recht innerhalb der Privatrechtsordnung zwischen den ...

Brasilien, Deutschland, Menschenwürde, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Soziokulturelles Existenzminimum, Verfassungsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Zivilrecht: Softwarelizenzen und Europäisches Kartellrecht (Dissertation)

Softwarelizenzen und Europäisches Kartellrecht

Studien­reihe wirtschafts­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9931-4

Lizenzvergaben im Softwarebereich haben in heutigen Wirtschaftsleben eine herausragende Bedeutung erlangt. Gerade bei Lizenzvergaben zwischen wirtschaftlich starken Unternehmen muss daher immer berücksichtigt werden, dass Lizenzvergaben den Anforderungen des Kartellrechts entsprechen. Die ...

Kartellrecht, Lizenzvergabe, more economic approach, Software-Lizenzen, Softwarelizenz, Softwareurheberrechte, Technologietransfer-GVO, Vertikalverhältnis, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Die Haftung des Kfz-Nutzers bei Straßenverkehrs­unfällen nach dem chinesischen Recht (Doktorarbeit)

Die Haftung des Kfz-Nutzers bei Straßenverkehrsunfällen nach dem chinesischen Recht

Gleichzeitig ein Vergleich mit dem deutschen Recht

Schriften zum Versiche­rungs-, Haftungs- und Schadens­recht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9812-6

Gegenstand dieser Untersuchung ist die deliktsrechtliche Haftung des Kfz-Nutzers für einen Straßenverkehrsunfall im chinesischen Recht. Das Ziel wird darin gesehen, alle einschlägigen Rechtsmaterialien in eine dogmatische Struktur zu integrieren, damit ein System geschaffen wird, mit dessen Hilfe ...

China, Chinesisches Recht, Deliktsrecht, Deutschland, Haftung, Haftungsrecht, Kfz-Nutzer, Kfz-Pflichtversicherung, Straßenverkehrsunfall, Unfallhaftung, Verkehrrssicherungspflicht, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Das Adhäsions­verfahren im Rechtsvergleich (Doktorarbeit)

Das Adhäsionsverfahren im Rechtsvergleich

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9862-1

Aus einer strafbaren Handlung entstehen zwei verschiedene Ansprüche: Ein dem Staat zustehender Strafanspruch und ein dem Verletzten zustehender Zivilanspruch. Beide Ansprüche zielen darauf, die durch die Straftat verursachten Folgen auszugleichen. Somit liegt es nahe, die Strafbarkeit und den ...

Adhäsionsverfahren, Opferrechte, Opferschutz, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Strafprozess, Strafrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Die Haftungsrisiken des Insolvenz­verwalters und deren Beschränkungs­möglichkeiten in der Unternehmens­fortführung (Doktorarbeit)

Die Haftungsrisiken des Insolvenzverwalters und deren Beschränkungsmöglichkeiten in der Unternehmensfortführung

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9880-5

Die Eigenhaftung des Insolvenzverwalters im Rahmen der Unternehmensfortführung ist ein Thema von besonderer praktischer Bedeutung. Gem. § 1 InsO ist der Erhalt des Schuldnerunternehmens neben der Verwertung des Schuldnervermögens ein gleichrangiges Mittel zur Sicherung der Gläubigerinteressen. ...

Beschränkungsmöglichkeiten, Gläubiger, Haftungsrisiko, InsO, Insolvenz, Insolvenzrecht, Insolvenzspezifische Pflicht, Insolvenzverwalter, Insolvenzverwaltung, Liquiditätsplan, Masseverbindlichkeiten, Rechtswissenschaft, Sanierung, Sorgfaltsmaßstab, Unternehmensfortführung, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Ansprüche mittelbar geschädigter Personen im französischen Deliktsrecht – (Doktorarbeit)

Ansprüche mittelbar geschädigter Personen im französischen Deliktsrecht –

eine Perspektive für Deutschland und Europa?

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9072-4

Bei schädigenden Ereignissen steht zunächst einmal der unmittelbar Betroffene im Fokus der Aufmerksamkeit. Es gibt jedoch viele Situationen, in denen auch die Ansprüche mittelbar geschädigten Personen in den Vordergrund rücken. Dies ist vor allem bei tödlichen Unfällen oder Unfällen mit ...

Angehörigenschmerzensgeld, Deutschland, Europa, Europäisches Deliktsrecht, Frankreich, Französisches Deliktsrecht, Haftungsrecht, Mittelbar Geschädigte, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Der Transfer von Lizenzfußball­spielern und seine Versicherung (Doktorarbeit)

Der Transfer von Lizenzfußballspielern und seine Versicherung

Sport­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9802-7

Der Spielertransfer im Lizenzfußball hat enorme wirtschaftliche Bedeutung. Die Anzahl der transferierten Spieler steigt ständig und auch die Ablösesummen erreichen stetig neue Dimensionen. Erstaunlicherweise konnte die Verrechtlichung des Transfers mit dessen steigender wirtschaftlicher Bedeutung ...

Allg. Zivilrecht, DFB, DFL, FIFA, Fußball, Fußballspieler, Hauptleistungspflichten, Lizenzfußballspieler, Lizenzspieler, Marktwertversicherung, Rechtsnatur, Spielertransfer, Spielertransfervertrag, Sportinvaliditätsversicherung, Sportrecht, Transfervertrag, UEFA, Versicherungsrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Begründung von „Massever­bindlichkeiten“ durch den schwachen vorläufigen Insolvenz­verwalter (Doktorarbeit)

Begründung von „Masseverbindlichkeiten“ durch den schwachen vorläufigen Insolvenzverwalter

Die Problematik der durch den schwachen vorläufigen Insolvenzverwalter im Rahmen einer Betriebsfortführung ausgelösten Verbindlichkeiten

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9806-5

Das Gesetz unterscheidet in § 21 Abs. 1 InsO zwischen dem sog. schwachen und starken vorläufigen Insolvenzverwalter, wobei beide gleichermaßen eine Fortführungspflicht bezüglich laufender Geschäftsbetriebe im Insolvenzeröffnungsverfahren trifft. Während dem starken vorläufigen Insolvenzverwalter ...

Betriebsfortführung, Critical Vendor, Einzelermächtigung, Erstarkungsmodell, Gruppenermächtigung, Insolvenzeröffnungsverfahren, Insolvenzrecht, Insolvenzverwaltung, Masseverbindlichkeiten, Rechtswissenschaft, Saudi-Arabien-Entscheidung, Schwacher vorläufiger Insolvenverwalter, Tabakwaren eG-Entscheidung, Treibholz I-Entscheidung, Treuhandkontenmodelle, Vorrang-Ermächtigung, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Möglichkeiten der Harmonisierung des zivilrechtlichen Ehrenschutzes gegen Massenmedien in der EU (Dissertation)

Möglichkeiten der Harmonisierung des zivilrechtlichen Ehrenschutzes gegen Massenmedien in der EU

Schriften zum Medienrecht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9669-6

Die zunehmende grenzüberschreitende Verfügbarkeit von Massenmedien bringt es mit sich, dass durch sie verbreitete Ehrverletzungen zunehmend eine grenzüberschreitende Dimension haben. Die gegenwärtige Behandlung solcher Ehrverletzungen in der EU ist für Medienorgane und von Ehrverletzungen ...

Chilling, Defamation, Ehre, Ehrenschutz, Europa, Harmonisierung, Massenmedien, Medien, Menschenrecht, Prozessrecht, Rechtsvergleichend, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Die Haftung der Transportperson für schutzrechts­verletzende Waren nach dem deutschen Recht (Dissertation)

Die Haftung der Transportperson für schutzrechtsverletzende Waren nach dem deutschen Recht

Zugleich eine dogmatische Auseinandersetzung mit der mittelbaren Haftung sowie der Durchfuhr als Verletzungshandlung

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9723-5

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Produktpiraterie sind weltweit gravierend. Ein Ansatz zu ihrer Bekämpfung ist der Versuch, die Vertriebskanäle für Hersteller zu verschließen. Doch gerade in Zeiten des globalisierten Warenaustauschs stellt dies ein schwieriges Unterfangen dar. Es bedarf daher ...

Durchfuhr, Haftung, Markenrecht, Mittelbare Haftung, Patentrecht, Schutzrechtsverletzend, Spediteur, Störerhaftung, Transportperson, Urheberrecht, Verletzungshandlung, Zivilrecht

Trennlinie
<<
<
 1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben