Literatur: Wissenschaftsforschung

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Göttinger Pädagogik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts (Sammelband)

Göttinger Pädagogik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Pädagogik von überregionaler Bedeutung wird in Göttingen seit 250 Jahren betrieben, und zwar als Praxis wie als Theorie. Diese hat ihren Ort seit der Aufklärung vor allem in der Universität, die nach den 1920er Jahren als Sitz der ‚Göttinger Schule‘ besondere Aufmerksamkeit auf sich zog. [...]

20. Jahrhundert, Bildungspolitik, Erziehungswissenschaft, Historische Bildungsforschung, Hochschulgeschichte, Kritische Wissenschaftsforschung, Pädagogik, Pädagogikgeschichte, Studienreform, Universitätsgeschichte

Trennlinie

Kritische Wissenschaftsforschung (Forschungsarbeit)

Kritische Wissenschaftsforschung

Untersuchungen zur gesellschaftlichen Bedingtheit und ideologischen Befangenheit pädagogischer Theorie und Praxis

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Nach dem Wandel der ‘idealistischen‘ Pädagogik zur ‘realistischen‘ Erziehungswissenschaft am Ende der Epoche der Bildungsreform (1955-1970) haben die Bedingungen, unter denen die betreffende Disziplin von ihren Vertreterinnen und Vertretern betrieben wurde, zu weiteren Veränderungen [...]

Bildungspolitik, Globalisierung, Ideologiekritik, Kritische Erziehungswissenschaft, Lehrerausbildung, Ökonomisierung, Pädagogik, Partizipation, Politische Erziehung, Wiedervereinigung BRD-DDR, Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftspolitik, Wissenschaftstheorie

Trennlinie

Göttinger Pädagogik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts (Sammelband)

Göttinger Pädagogik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Als Joachim Heinrich Campe auf einer Reise in die Schweiz 1785 in Göttingen Station machte, wunderte er sich, dass „an einem Orte, wo man für den Unterricht in jeder gemeinnützlichen menschlichen Wissenschaft so sehr gut gesorgt hat, noch immer kein eigentlicher Lehrer der nötigsten aller [...]

20. Jahrhundert, Erziehungswissenschaft, Geschichte der Pädagogik, Göttinger Pädagogik, Göttinger Schule, Historische Bildungsforschung, Hochschulgeschichte, Kritische Wissenschaftsforschung, Pädagogik, Universitätsgeschichte

Trennlinie

Plagiate in Hausarbeiten (Magisterarbeit)

Plagiate in Hausarbeiten

Erklärungsmodelle mit Hilfe der Rational Choice Theorie

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Plagiate in Hausarbeiten stellen ein großes Problem dar. Sie verletzen einerseits die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis und können andererseits das Ansehen der Universitäten und die Reputation ihrer Mitarbeiter und Absolventen belasten. Einzelfälle lösen immer wieder ein breites mediales [...]

Bildungsforschung, Copy-And-Paste-Generation, Digitalisierung, Empirische Studie, Geistiges Eigentum, Gute wissenschaftliche Praxis, Hausarbeiten, intellectual property, Internet, Kriminalitätsforschung, Plagiate, Plagiatforschung, Plagiatsoftware, Plagiattests, Prävention, Randomized Response Technik, Rational-Choice-Theorie, Reputation, RRT, Soziologie, Studierende, Theorie des geplanten Verhaltens, Wissenschaftsforschung

Trennlinie

Literaturwissenschaft als Wissenschaftskultur (Doktorarbeit)

Literaturwissenschaft als Wissenschaftskultur

Zu den Praktiken, Mechanismen und Prinzipien einer Disziplin

Studien zur Germanistik

Was zeichnet gute LiteraturwissenschaftlerInnen aus? Welche Werte und Normen bestimmen ihre Disziplin? Die Studie zur «Kultur» der Literaturwissenschaft nimmt die oftmals unbefragte Lebenswelt jener Selbstverständlichkeiten in den Blick, in der sich LiteraturwissenschaftlerInnen bewegen. [...]

Germanistik, Habitus, Interdisziplinarität, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Praktiken der Wissenserzeugung, Struktur des Wissens, Wissenschaftsforschung, Wissenserzeugung

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.