Literatur zum Thema »Wirtschaftswissenschaft«

<<
<
1
 2 
3
4
5
6
...
>
>>

Wirtschaftswissenschaft: Hybride Gestaltungs­instrumente im systematischen Kontext der BEPS-Debatte (Dissertation)

Hybride Gestaltungsinstrumente im systematischen Kontext der BEPS-Debatte

– Überlegungen zur Zukunft des Genussrechtstests vor dem Hintergrund von Hybrid Mismatches und des Korrespondenzprinzips –

Betriebs­wirt­schaftliche Steuer­lehre in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-7675-9

Der im deutschen Steuerrecht in § 8 Abs. 3 Satz 2 Hs. 2 KStG verankerte Genussrechtstest stellt seit Jahrzehnten für Finanzinstrumente die Qualifikationsvorschrift, wonach eine Einordnung entweder zum steuerlichem Eigen- oder Fremdkapital erfolgt, schlechthin dar. Zwei Effekte insbesondere der ...

BEPS, Finanzen, Genussrecht, Genussrechtstest, Grenzüberschreitend, Hybrid Mismatch Arrangements, Korrespondenzprinzip, Steuern, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Wirtschaftswissenschaft: Nachverhandlungen in Geschäfts­beziehungen (Doktorarbeit)

Nachverhandlungen in Geschäftsbeziehungen

Relevanz, Analyse und Implikationen

Schriftenreihe zum Verhandlungsmanagement

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8900-1

Bei der Vermarktung von Produkten und Leistungen stellen Verhandlungen als Interaktionsprozess zur konkreten Leistungsdefinition einen zentralen Treiber für den Unternehmenserfolg dar. Der verschärfte Wettbewerb in vielen Märkten führt jedoch zu einem Trend der Nachverhandlung bestehender Verträge. ...

Geschäftsbeziehungen, Geschäftsverhandlungen, Marketing, Nachverhandlungen, Unternehmenserfolg, Verhandlungen, Verhandlungsführung, Vertragsverhandlungen, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Wirtschaftswissenschaft: Anforderungen an die Risikobericht­erstattung von Kreditinstituten (Doktorarbeit)

Anforderungen an die Risikoberichterstattung von Kreditinstituten

Eine normative Analyse der aktuellen handels- und aufsichtsrechtlichen Offenlegungsvorgaben

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8902-5

Aufgrund ihrer spezifischen Geschäftstätigkeit sehen sich Kreditinstitute im Vergleich zu Unternehmen anderer Branchen in verstärktem Maße Risiken ausgesetzt. Deren adäquater Quantifizierung und Steuerung kann daher die Stellung eines kritischen Erfolgsfaktors im Rahmen der Unternehmens­steuerung ...

Banken, Capital Requirements Regulation, DRS 20, IFRS, Kreditinstituten, Management Approach, Offenlegung, Offenlegungsvorgaben, Rechnungslegung, Risikoberichterstattung, Risikomanagement, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Wirtschaftswissenschaft: Emotionen in Verhandlungen (Dissertation)

Emotionen in Verhandlungen

Schriftenreihe zum Verhandlungsmanagement

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8937-7

Verhandlungen sind in nahezu allen menschlichen Interaktionen zu beobachten. Während Verhandelnde lange Zeit als „Homo Oeconomici“ angesehen wurden, wird ihnen heute eine menschlichere Seite zugesprochen. Insbesondere Emotionen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Gerade subtile ...

Affekte, elektronische Verhandlungen, Emotionen, Face-to-Face-Verhandlungen, Gefühle, Gender, Inhaltsanalyse, Kommunikation, Online-Verhandlungen, Psychologie, Teamverhandlungen, Verhandlungen, Verhandlungseffektivität, Verhandlungseffizienz, Verhandlungserfolg, Verhandlungsergebnis, Verhandlungsforschung, Verhandlungsführung, Verhandlungsmanagement, Verhandlungsmedium, Verhandlungsprozess, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Wirtschaftswissenschaft: After Sales Service in der Offshore-Wind­energiebranche (Dissertation)

After Sales Service in der Offshore-Windenergiebranche

Ein Vergleich von Ersatzteilversorgungsstrategien

Logistik-Management in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8389-4

Lange Betriebsphasen der Offshore-Windenergieanlagen von mindestens 20 Jahren und mangelnde Erfahrung der noch jungen Branche lassen den After Sales Service auch in den wissenschaftlichen Fokus rücken. Als Teilgebiet des After Sales Service wird in dieser Studie die Ersatzteil­versorgung von ...

After-Sales-Service, Betriebsphase, Ersatzteil, Logistik, Offshore-Windenergie, Simulation, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Wirtschaftswissenschaft: Institutioneller Wettbewerb im europäischen Insolvenzrecht (Doktorarbeit)

Institutioneller Wettbewerb im europäischen Insolvenzrecht

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8290-3

COMI-Verlagerung, ESUG, Europäische Insolvenzordnung, Forum shopping, Rechtswissenschaft, Regulierungswettbewerb, Standortwettbewerb, Wettbewerb der Rechtsordnungen, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Wirtschaftswissenschaft: Enthaftung des Geschäftsleiters einer Kapital­gesellschaft durch Rechtsrat (Forschungsarbeit)

Enthaftung des Geschäftsleiters einer Kapitalgesellschaft durch Rechtsrat

Schriften zum Handels- und Gesell­schafts­recht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8276-7

Vorstandsmitglieder und Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften sehen sich mit einer stetig steigenden und unübersichtlicher werdenden Fülle an rechtlichen – insbesondere regulatorischen – Vorgaben konfrontiert. Im Rahmen der sie treffenden Legalitätspflicht sind Geschäftsleiter verpflichtet, ...

Business, Garmenbeck, Geschäftsführer, Geschäftsleiter, Haftung, Ision, Judgement, Kapitalgesellschaft, Legalitätspflicht, Rechtsrat, Rule, Vorstand, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Wirtschaftswissenschaft: Why Investors and Analysts Should Care About Customer Metrics and Marketing Managers About Firm Values (Doktorarbeit)

Why Investors and Analysts Should Care About Customer Metrics and Marketing Managers About Firm Values

Electronic Commerce, Marketing & Finance

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8220-0

Sowohl Investoren und Analysten als auch Marketing-Manager durchlaufen gerade eine schwierige Zeit — und auf den ersten Blick scheinen die Herausforderungen, vor denen Vertreter beider Gruppen stehen, nicht viel miteinander zu tun zu haben. Investoren und Analysten stehen seit der Finanzkrise ...

Analyst, Customer Metric, E-Commerce, Financial Performance, Firm Value, Investor, Marketing Manager, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Wirtschaftswissenschaft: Konzeption eines Auswahlverfahrens zur Datenanalyse im Einzelhandel am Beispiel einer Einkaufs­verhaltens­analyse im Lebensmittel­einzelhandel (Dissertation)

Konzeption eines Auswahlverfahrens zur Datenanalyse im Einzelhandel am Beispiel einer Einkaufsverhaltensanalyse im Lebensmitteleinzelhandel

Studien zur Wirtschafts­informatik

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8649-9

Der gestiegene Wettbewerbsdruck führt zu einem wachsenden Bedarf an Datenanalysen im Einzelhandel, um die verfügbaren Ressourcen erfolgreich zu steuern. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Komplexität des Einzelhandels wird ein Verfahren zur Methodenwahl für ...

Betriebstypen, Clusteranalyse, Databases, Data Mining, Diskriminanzanalyse, Einkaufsverhaltensanalysen, Einkaufsverhaltensmuster, Einzelhandel, Knowledge Discovery, Lebensmitteleinzelhandel, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Wirtschaftswissenschaft: Die Kreditbörse als mögliches Kreditrisiko­transfer­instrument für Sparkassen – Eine Analyse des Konzepts „RMX“ (Doktorarbeit)

Die Kreditbörse als mögliches Kreditrisikotransferinstrument für Sparkassen –
Eine Analyse des Konzepts „RMX“

Finanzmanagement

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8416-7

Das Kreditgeschäft stellt eine wesentliche Ertragskomponente von Genossenschaftsbanken und Sparkassen dar, sodass dem Management von Kreditrisiken eine große Bedeutung zukommt. Aktives Kreditrisikomanagement kann mit den Instrumenten Verbriefungen, Syndizierungen, Kreditderivate, ...

Börse, empirische Erhebung, Fragebogentechnik, Interview, Kreditbörse, Kredithandel, Kreditrisikotransfer, Kreditrisikotransferinstrumente, Neoinstitutionalistische Theorie, Prinzipal-Agenten-Theorie, Sparkassen, Transaktionskostentheorie, Volksbanken, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie
<<
<
1
 2 
3
4
5
6
...
>
>>

nach oben

Literatur "Wirtschaftswissenschaft". Eine Auswahl unserer Bücher.