Literatur: Wirtschaftsstrafrecht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
4
 5 
6
7
8
>
>>

Der niedergelassene Vertragsarzt als (un-)tauglicher Täter der Bestechungsdelikte (Doktorarbeit)

Der niedergelassene Vertragsarzt als (un-)tauglicher Täter der Bestechungsdelikte

Strafrecht in Forschung und Praxis

Kaum eine Thematik ist in der Strafrechtswissenschaft in den vergangenen Jahren derart intensiv diskutiert wurden, wie die Fragestellung der vorliegenden bemerkenswerten Dissertation. Untersuchungsgegenstand ist, ob der niedergelassene Vertragsarzt in den Anwendungsbereich der Korruptionsdelikte [...]

Amtsträger, Beauftragter, Gesetzliche Krankenversicherung, Korruption, Medizinstrafrecht, Niedergelassener Vertragsarzt, Pharmasponsoring, Strafrecht, Vertragsarzt, Wirtschaftsstrafrecht, § 299 StGB, § 331 StGB

Trennlinie

Straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Risiken für Compliance-Beauftragte (Dissertation)

Straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Risiken für Compliance-Beauftragte

Zugleich ein Beitrag zur Dogmatik der Garantenpflichten und zur Straf- und Ahndbarkeit trotz eigenverantwortlichen Handelns Dritter sowie zur Abhängigkeit des Wirtschaftsstrafrechts von gesellschafts- und arbeitsrechtlichen Vorfragen

COMPLIANCE

Anlass für die Untersuchung bildet das in über 70 Zeitschriftenbeiträgen besprochene sog. BSR-Urteil des Bundesgerichtshofs (BGHSt 54, 44). Dort stellte der BGH in einem vielbeachteten obiter dictum fest, dass Compliance-Beauftragte eine Garantenstellung zur Verhinderung betriebsbezogener Taten [...]

Akzessorietät, Arbeitsrecht, Autonomieprinzip, Betriebsbezogene Taten, Compliance, Compliance-Beauftragter, Compliance Officer, Dogmatik des Unterlassungsdelikts, Externes Whistleblowing, Garantenstellungen, Geschäftsherrenhaftung, Gesellschaftsrecht, Objektive Zurechnung, Strafrecht, Untreue, Wirtschaftsstrafrecht

Trennlinie

Die objektive Bedingung der Strafbarkeit der §§ 283 ff. StGB (Dissertation)

Die objektive Bedingung der Strafbarkeit der §§ 283 ff. StGB

Studien zur Rechtswissenschaft

Die Studie stellt ein Basiswerk sowohl für die Theorie und Praxis des Insolvenzrechts als auch des Insolvenzstrafrechts dar.

Im Zuge der aktuellen Finanzkrise wächst für zahlreiche Unternehmen und private Verbraucher die Gefahr der Insolvenz. Selbst traditionell [...]

Insolvenzplan, Insolvenzrecht, Insolvenzreform, Insolvenzstrafrechtsreform, Krise, Strafbarkeit, Strafbarkeitseinschränkungsgründe, Wirtschaftsstrafrecht

Trennlinie

Grundfragen der Strafbarkeit der Abschlussprüfer bei der Jahresabschlussprüfung einer Kapitalgesellschaft (Dissertation)

Grundfragen der Strafbarkeit der Abschlussprüfer bei der Jahresabschlussprüfung einer Kapitalgesellschaft

§332 Abs. 1 1. Variante HGB

Strafrecht in Forschung und Praxis

§ 332 HGB normiert die Strafbarkeit der Abschlussprüfer und ihrer Prüfungsgehilfen wegen unrichtigen Berichtens im Zusammenhang mit der Prüfung der externen Rechnungslegung. Er inkriminiert eine spezifische Form der Lüge und ist für die Prüfer die Zentralnorm der sog. Bilanzdelikte. In der [...]

Abschlussprüfer, Bestätigungsvermerk, Bilanzdelikte, Jahresabschlussprüfung, Prüfungsbericht, Prüfungsgehilfen, Strafrecht, Unrichtiges Berichten, Verletzung der Berichtspflicht, Wirtschaftsstrafrecht, § 332 HGB, § 403 AktG

Trennlinie

Strafbarkeit trotz finanziellen Unvermögens (Dissertation)

Strafbarkeit trotz finanziellen Unvermögens

Eine Untersuchung zu den §§266a Abs. 1, 283 Abs. 1 Nr. 5, 7 lit. b, 170 StGB und zugleich ein Beitrag zur Rechtsfigur der omissio libera in causa

Strafrecht in Forschung und Praxis

Imposibillium nulla obligatio – Zu etwas Unmöglichem wird niemand verpflichtet. Dieser strafrechtsdogmatische Grundsatz, der insbesondere im Bereich der Unterlassungsstraftaten schon seit vielen Jahrzehnten Geltung beansprucht, erlangt gerade im Hinblick der aktuellen wirtschaftlichen [...]

Arbeitnehmerbezüge, Handlungsunfähigkeit, Omissio libera in causa, Sozialversicherung, Strafbarkeit Insolvenzrecht, Strafrechtsdogmatik, Unterlassungsdelikte, Versuchsbeginn, Vorenthalten, Vorverladerung Strafbarkeit, Wirtschaftskrise, Wirtschaftsstrafrecht, § 170 StGB, § 266a StGB, § 283 StGB

Trennlinie
<<
<
1
2
3
4
 5 
6
7
8
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.