Literatur: Werkanalyse

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2 
3
4
5
6
>
>>

Wege zur Ästhetik eines Unfassbaren – Bewältigungsstrategien in der Landschaftsmalerei und der Instrumentalmusik des 18. und 19. Jahrhunderts (Dissertation)

Wege zur Ästhetik eines Unfassbaren – Bewältigungsstrategien in der Landschaftsmalerei und der Instrumentalmusik des 18. und 19. Jahrhunderts

Schriften zur Kulturwissenschaft

Dieses Buch ist dem Erhabenen, einem Schlüsselbegriff vorwiegend der Ästhetik des 18.- und 19. Jahrhundert, gewidmet, der noch in zeitgenössischen Theorien eine zentrale Rolle spielt. Das Erhabene gilt grundsätzlich als Gegenstück zum Schönen, seit Edmund Burke es als eine [...]

18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, Ästhetische Erfahrung, Anton Bruckner, Das Erhabene, Das Unfassbare, Immanuel Kant, Instrumentalmusik, Kunstgeschichte, Kunstphilosophie, Landschaftsmalerei, Musikwissenschaft, Natur, Subjekt, Systematik, Werkanalyse, William Turner

Trennlinie

Andrej Bitovs „Uletajušcij Monachov“ als postmoderner Roman (Forschungsarbeit)

Andrej Bitovs „Uletajušcij Monachov“ als postmoderner Roman

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Was ist ein postmoderner Roman? In dieser Abhandlung wird versucht, diese Frage am Beispiel des Romans „Uletajucij Monachov“ von Andrej Bitov zu beantworten. Der Roman in seiner heutigen Version erschien zum ersten Mal 1990 im Verlag „Molodaja gvardija“. Ein langer Weg lag hinter ihm: 30 [...]

Andrej Bitov, Literatur 20. Jahrhundert, Literaturwissenschaft, Motiv, Narratologie, Postmoderne, Russische Literatur, Slavistik, Textstruktur, Werkanalyse

Trennlinie

Professionelle Entwicklung Promovierender (Doktorarbeit)

Professionelle Entwicklung Promovierender

Eine Untersuchung der Enkulturation in die wissenschaftliche Gemeinschaft

Studien zur Berufs- und Professionsforschung

Möglichkeiten zur Förderung der professionellen Entwicklung des wissenschaftlichen Nachwuchses werden bereits seit Jahren intensiv diskutiert. Gründe hierfür liegen vornehmlich in hochschulpolitischen Entwicklungen. Dennoch fehlt bislang eine empirische Auseinandersetzung mit Lern- und [...]

Berufspädagogik, Beziehungsstrukturen, Egozentrische Netzwerkanalyse, Enkulturation, Erwachsenenpädagogik, Informelles Lernen, Pädagogik, Professionelle Entwicklung, Promovierende, Psychologie, Soziale Vernetzung, Soziologie, Wirtschaftspädagogik, Wissenschaftlicher Nachwuchs

Trennlinie

Netzwerke in der Freien Wohlfahrtspflege (Dissertation)

Netzwerke in der Freien Wohlfahrtspflege

Umgang mit Veränderungen durch Vernetzung der Führungskräfte

Führung und Führungskräfte

Soziale Einrichtungen sind permanent neuen Herausforderungen ausgesetzt. Aufgabe der Geschäftsführung oder des Vorstandes ist es, diese Veränderungen zu bewältigen, um die eigenen Einrichtungen überlebensfähig zu halten. Ein gerne gewähltes Konzept dazu ist es, sich mit anderen Personen zu [...]

Delphi-Studie, Egozentrierte Netzwerkanalyse, Freie Wohlfahrtspflege, Führungskräfte der Sozialwirtschaft, informelles Lernen, Netzwerk, Pädagogik, Soziales Kapital, Soziale Unterstützung, Umgang mit Veränderung

Trennlinie

Bedeutung regionaler Netzwerkstrukturen für Unternehmen in räumlichen Branchenclustern (Doktorarbeit)

Bedeutung regionaler Netzwerkstrukturen für Unternehmen in räumlichen Branchenclustern

Empirische Evidenz anhand der Obst- & Gemüsewertschöpfungskette

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Während innerhalb der neoklassischen Annahmen Transaktionen durch die unsichtbare Hand des Marktes geregelt werden und soziale Beziehungsstrukturen innerhalb dieser Modelle unbeachtet bleiben, finden Netzwerkrelationen zwischen Unternehmen und Institutionen in den letzten zwei Dekaden vermehrt [...]

Agrarökonomie, Cluster, Deutschland, Gemüse, Michael Porter, Niederrhein, Obst, Rhein-Pfalz Kreis, Soziale Netzwerkanalyse, Soziologie, Wertschöpfungskette, Wirtschaftsgeografie

Trennlinie
<<
<
1
 2 
3
4
5
6
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.