Literatur zum Thema »Werbung«

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

Werbung: Weltweit audiovisuell werben (Doktorarbeit)

Weltweit audiovisuell werben

Kulturspezifische Aspekte hinsichtlich der thematischen und musikalischen Gestaltung am Beispiel des Konzerns Coca-Cola

Schriften zur Kulturwissenschaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10154-9

Das wichtigste Ziel aller Marketingmaßnahmen liegt für ein Unternehmen in der Erhöhung des Absatzes beziehungsweise letztendlich einer Steigerung des Gewinnes. Bei globaler Tätigkeit bietet sich eine, zumindest teilweise, lokalisierte Werbestrategie an, um die Kosten gering zu halten. Die ...

Audiologo, Audiovisuelle Werbung, Coca-Cola, Fernsehwerbung, International cultural and business studies, Internationale Werbung, Kulturspezifische Aspekte, Kulturwissenschaft, Marketing, Musik, Musikwissenschaft, Qualitativ-empirische Inhaltsanalyse

Trennlinie

Werbung: Das Merkmal der geschäftlichen Relevanz i.R.d. § 5a II UWG (Doktorarbeit)

Das Merkmal der geschäftlichen Relevanz i.R.d. § 5a II UWG

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9984-0

Der Autor beschäftigt sich mit einem der wohl ältesten Marketingtricks überhaupt. Ein Unternehmer wird sich stets bemühen, sein Produkt gegenüber Verbrauchern in einem möglichst positiven Licht erscheinen zu lassen. Wo dabei genau die Grenze zwischen zulässiger positiver Bewerbung des ...

Geschäftliche Relevanz, Gewerblicher Rechtsschutz, Informationsgebot, Informationspflichten, Irreführung durch Unterlassen, UGP-Richtlinie, Unlauterer Wettbewerb, UWG, Verbraucherinformation, Verbraucherschutz, Werbung, Wesentliche Information, § 5a UWG

Trennlinie

Werbung: Interkulturelle Öffnung und Personalgewinnung im öffentlichen Dienst (Forschungsarbeit)

Interkulturelle Öffnung und Personalgewinnung im öffentlichen Dienst

Strategien – Hindernisse – Lösungen

Hochschule – Leistung – Verantwortung. Forschungsberichte der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9590-3

Während der Anteil von Migranten in Deutschland an der Gesamtbevölkerung und an abhängig Beschäftigten in der Privatwirtschaft über 20 % beträgt, sind Migranten im öffentlichen Dienst noch deutlich unterrepräsentiert. Die Politik hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, den Anteil der ...

Ausbildung, Bewerbung, Bundesbehörden, Bundesverwaltung, Gesellschaftliche Vielfalt, Integration, Interkulturelle Kompetenz, Interkulturelle Öffnung, Kompetenz, Kulturfairness, Migranten, Migrationshintergrund, Nationaler Aktionsplan Integration, Öffentlicher Dienst, Öffentliche Verwaltung, Personalauswahl, Personalgewinnung, Personalmarketing, Verwaltungswissenschaft

Trennlinie

Werbung: Kreativität und Innovationsmanagement (Dissertation)

Kreativität und Innovationsmanagement

Eine wirtschaftspsychologische Untersuchung am Beispiel der Werbebranche

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9619-1

Sünje Lorenzen legt mit ihrer Dissertation eine theoretische und empirische Untersuchung zur Werbebranche vor. In ihrer Theorie bündelt sie sozialpsychologische, psychoanalytische und wirtschaftswissenschaftliche Forschungsansätze zu einem wirtschaftspsychologischen Konzept. Kreativität ist ...

Gruppendiskussion, Hermeneutische Verfahren, Innovationsmanagement, Kernsatzmethode, Kreativität, Psychoanalytische Sozialpsychologie, Psychologie, Qualitative Methoden, Reflexive Thematisierung, Sozialpsychologie, Themenzentrierte Interaktion, Werbebranche, Werbung, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftswissenschaftliche Forschungsperspektiven

Trennlinie

Werbung: Werbe(fach)sprache und Übersetzen (Forschungsarbeit)

Werbe(fach)sprache und Übersetzen

Analyse, Vergleich und Übersetzbarkeit deutscher und englischer Werbetexte

Angewandte Linguistik aus interdisziplinärer Sicht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9566-8

Werbung – manchmal plakativ, manchmal mysteriös und undurchsichtig. Als Form der strategischen Kommunikation scheint Werbung gewissen Mustern zu folgen, um uns von Werbebotschaften nachhaltig zu überzeugen. Doch wie lässt sich Werbung charakterisieren und untersuchen? Existieren ...

Deutsch, Englisch, Fachsprachenforschung, Sprachwissenschaft, Textanalyse, Transkreation, Translatologie, Übersetzen, Übersetzungsprobleme, Werbefachsprache, Werbekommunikation, Werbesprache, Werbetexte, Werbewirkung, Werbeziele, Werbung

Trennlinie

Werbung: Die Behandlung von Maßnahmen der Corporate Social Responsibility im deutschen und tansanischen Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht (Doktorarbeit)

Die Behandlung von Maßnahmen der Corporate Social Responsibility im deutschen und tansanischen Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9556-9

Corporate Social Responsibility (CSR) stellt die Verantwortung der Unternehmen gegenüber den Beteiligten im Wertschöpfungsprozess, wie Aktionären, Arbeitnehmern, Lieferanten, Kunden, Öffentlichkeit und Umwelt, in den Vordergrund. In jüngster Zeit greifen Regierungen, Unternehmen, ...

Corporate Citizenship, Corporate Governance, Corporate Social Responsibility, CSR, CSR-Instrumente, Geschäftliche Handlungen, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Tansania, Unlauterer Wettbewerb, Werbung mit CSR-Angaben, Wettbewerbsbeschränkungen, Wettbewerbsirreführungen, Wettbewerbsrecht

Trennlinie

Werbung: Overload im e-Commerce (Dissertation)

Overload im e-Commerce

Überwindung der negativen Effekte umfangreicher Angebote im Online-Handel

Studien zum Konsumentenverhalten

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9457-9

Noch nie gab es die Möglichkeit aus einer Angebotsfülle zu wählen wie heute. Konsumenten können online auf das Angebot von Anbietern aus der ganzen Welt zugreifen und unter Zuhilfenahme von Informationen aus unterschiedlichen Quellen vergleichen. Durch diese Möglichkeiten werden Konsumenten in ...

Bounded Rationality, BWL, Choice Overload, Construal Level Theory, E-Commerce, Empfehlungssysteme, Entscheidungsverhalten, Information Overload, Konsumentenüberlastung, Konsumentenverhalten, Marketing, Online-Handel, Online-Werbung, Online Community, Online Consumer Reviews, Online Marketing

Trennlinie

Werbung: Product Return Management in Online Retailing (Dissertation)

Product Return Management in Online Retailing

Electronic Commerce, Marketing & Finance

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9401-2

Online retailers are challenged by high return rates and the associated return costs. At the same time, they do not know whether their efforts should end with policy formulation, or if subsequent active return management has the potential to further improve profits. They also face several ...

Customer Management, E-Commerce, Online-Werbung, Online Marketing, Online Retailing, Product Returns, Retailing, Return Management, Return Rates, Returns

Trennlinie

Werbung: Das bauplanungsrechtliche Verbot der Ortsbildbeeinträchtigung und seine Bedeutung für die Zulässigkeit von Baugerüstwerbung (Dissertation)

Das bauplanungsrechtliche Verbot der Ortsbildbeeinträchtigung und seine Bedeutung für die Zulässigkeit von Baugerüstwerbung

Unter Berücksichtigung weiterer Instrumente des Ortsbildschutzes

Schriften zum Bau- und Vergaberecht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9263-6

Das Ortsbild gilt gemäß § 1 Abs. 6 Nr. 5 BauGB als besonderes Schutzgut des Bauplanungsrechts. Gleichwohl führt das in § 34 Abs. 1 S. 2 Hs. 2 BauGB kodifizierte Verbot der Ortsbildbeeinträchtigung in Rechtsprechung und Literatur bislang ein Schattendasein. Vorliegende Veröffentlichung rückt ...

Außenwerbung, Baugerüstwerbung, Bauordnungsrecht, Bauplanungsrecht, Baurecht, Gebildeter Durchschnittsmensch, Grundrechte, Instrumente des Ortsbildschutzes, Kompetenzabgrenzung, Öffentliches Recht, Ortsbild, Ortsbildbeeinträchtigung, Ortsbildschutz, Verunstaltungsverbot

Trennlinie

Werbung: Die Geltung des Trennungsgrundsatzes im Internet (Doktorarbeit)

Die Geltung des Trennungsgrundsatzes im Internet

Schriften zum Medienrecht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9348-0

Die Veröffentlichung geht der Frage nach der Geltung des Trennungsgrundsatzes im Internet nach. Dieser ist im Bereich des Presse- und Rundfunkrechts bereits Gegenstand umfassender Untersuchungen, wohingegen für dessen fragliche Geltung im Internet häufig lediglich darauf verwiesen wird, dass er ...

E-Comerce-Richtlinie, Erwartungshaltung des Medienrezipienten, Internetrecht, Internetspezifische Besonderheiten des Verbraucherleitbildes, Internetwerbung, Kennzeichnungsgrundsatz, Medienrecht, Native Advertising, Redaktionelle Inhalte, Richtlinie über Audiovisuelle Mediendienste, Richtlinie über Unlautere Geschäftspraktiken, RL 2005/29/EG, RL 2010/13/EU, Trennungsgrundsatz, Verbraucherleitbild, Wettbewerbsrecht

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Literatur "Werbung". Eine Auswahl unserer Bücher.