Literatur: Wende

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
4
 5  >>>

Die Verwandlung der Wissenschaft (Kongressband)

Die Verwandlung der Wissenschaft

Vorlesungen zur Jahrtausendwende

CONSTRUCTIVIANA – Interdisziplinäre und interkulturelle Wissenschaftstheorie

Die Wissenschaft ist heutzutage so zentral für unser Leben, dass wir sagen können, sie wird das Schicksal der Menschheit bestimmen. Trotzdem ist das Wissen über die Wissenschaft lückenhaft, unklar und vielfach überholt. Am Ende des vergangenen Jahrhunderts hat sich ein grundsätzlicher Wandel [...]

Geschichtswissenschaft, Konstruktiver Realismus, Konstruktivismus, Kritischer Rationalismus, Verfremdung, Wiener Kreis, Wissenschaftstheorie

Trennlinie

Der Westfälische Frieden von 1648 - Wende in der Geschichte des Ostseeraums (Festschrift)

Der Westfälische Frieden von 1648 - Wende in der Geschichte des Ostseeraums

Für Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Ewe zum 80. Geburtstag

Greifswalder Historische Studien

Der Sammelband widmet sich zentralen Themen der Geschichte des Ostseeraumes im 17.Jahrhundert. Der Eintritt Schwedens in den Dreißigjährigen Krieg offenbarte seine besonderen territorialpolitischen Interessen. Stralsund verhalf Schweden dazu, im Reich Fuß zu fassen. Mit dem Friedensschluss von [...]

Dominium maris Baltici, Geschichtswissenschaft, Gustav Vasa, Konfessionalisierung, Ostseeraum, Oxenstierna, Reichsgericht, Schwedische Großmacht, Westfälischer Frieden

Trennlinie

Mergers & Acquisitions in Banken (Forschungsarbeit)

Mergers & Acquisitions in Banken

Die Entwicklungen im deutschsprachigen Europa zur Jahrtausendwende

Finanzmanagement

Die jüngste Vergangenheit der europäischen Kreditwirtschaft ist gekennzeichnet von einer Welle spektakulärer Fusionen und Übernahmen sowohl innerhalb des Bankensektors als auch zwischen Kreditinstituten und Unternehmen anderer Branchen.
Die in diesem Zusammenhang immer wieder kolportierten [...]

Bankbetriebslehre, Betriebswirtschaftslehre, Europäisches Währungssystem, Europäisches Wirtschaftssystem, Finanzdienstleistung, Fusionen, Kreditwirtschaft, Mergers & Acquisitions, Übernahmen, Unternehmensführung

Trennlinie

Kants Gottesbegriff und seine kopernikanische Wende (Dissertation)

Kants Gottesbegriff und seine kopernikanische Wende

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Dieses Buch erörtert die Möglichkeit einer durch die kopernikanische Wende neu aufgeworfenen Gottesfrage, nach der man annehmen kann, Gott müsse sich nach unserer Erkenntnis richten.

Dem gemäß versucht die Autorin, die Glaubenseinstellung zu anderen menschlichen [...]

Autonomie der Freiheit, Geschichtswissenschaft, Glaubenseinstellung, Gottesbeweise, Immanuel Kant, Kopernikanische Wende, Praktische Philosophie, Theoretische Philosophie, Transzendentalphilosophie

Trennlinie

Gesellschaftlicher Umbruch und Schulreform (Dissertation)

Gesellschaftlicher Umbruch und Schulreform

Schul- und Lebensorientierungen ostdeutscher Schülerinnen und Schüler vor dem Erfahrungshintergrund der schulischen Umbruchsituation, untersucht an einer thüringischen Regelschule

Studien zur Schulpädagogik

Zehn Jahre nach der Vereinigung der beiden deutschen Staaten, die (auch) in den Schulen einen historisch beispiellosen Umgestaltungsprozess auslöste, legt die Autorin eine aktuelle Bestandsaufnahme zur Situation im ostdeutschen Bildungswesen vor. Gegenstand der Untersuchung ist eine [...]

Bildungswesen, Ostdeutschland, Pädagogik, Qualitative Sozialforschung, Schulalltag, Schulentwicklungsforschung, Schulreform, Umbruch, Wende

Trennlinie

Cordelia e il suo mondo (Doktorarbeit)

Cordelia e il suo mondo

Vita, opere e traguardi di Virginia Treves - una scrittrice di fine Ottocento tra il romanzo rosa ed il femminismo

Schriften zur Literaturgeschichte

Virginia Treves Tedeschi (1849-1916) publizierte unter dem Pseudonym Cordelia zahlreiche Werke für die Frauen und für die Jugend: Romane, Erzählungen, Gedichte und Essays. Sie leitete viele Frauen- und Kinder-Zeitschriften der Casa Editrice Fratelli Treves, einer der einflussreichsten [...]

Casa Treves, Cordelia, Frauenemanzipation, Frauenliteratur, Illustrazione Italiana, italienische Literatur, Jahrhundertwende, Literaturwissenschaft, Virginia Treves

Trennlinie

Weiterbildung in Zeiten organisationskultureller Revolution (Forschungsarbeit)

Weiterbildung in Zeiten organisationskultureller Revolution

Zwei Fallstudien

Studien zur Erwachsenenbildung

Transformation, begriffen als Herausforderung und Lebensnotwendigkeit, ist heute im Bereich der Wirtschaft aktueller als je zuvor. Ein Spezialfall der Transformation von Organisationskulturen ergibt sich durch die grundlegende Umgestaltung des Wirtschaftssystems von der Plan- zur Marktwirtschaft in [...]

DDR, Fallstudien, neue Bundesländer, Organisationsentwicklung, Organisationskultur, Pädagogik, Personalentwicklung, Transformation, Weiterbildung, Wende

Trennlinie

Die Orientreise Kaiser Wilhelms II. 1898 (Forschungsarbeit)

Die Orientreise Kaiser Wilhelms II. 1898

Eine Studie zur deutschen Außenpolitik an der Wende zum 20. Jahrhundert

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Im Herbst des Jahres 1898 reiste Wilhelm der Zweite in den Orient. Er wolle - wie offiziell verlautbart wurde - als frommer Pilger das Heilige Land besuchen und bei der Einweihung der Jerusalemer Erlöserkirche anwesend sein. Doch die kaiserliche Morgenlandreise war mehr als eine fromme [...]

Bagdadbahn, Faschodakrise, Geschichtswissenschaft, Palästina, Presse, Türkei, Wilhelm II, wilhelminische Weltpolitik, Zionismus

Trennlinie

Diese leidige Zeit (Forschungsarbeit)

Diese leidige Zeit

Studien zum Werk des baltendeutschen Dichters Otto Freiherr von Taube

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Mit dieser Arbeit wird die erste wissenschaftliche Untersuchung zum Werk des baltendeutschen Dichters Otto Freiherr von Taube (1879 - 1973) vorgelegt. Sie betritt völliges "Neuland"; denn selbst in den heutigen Literaturgeschichten und Lexika wird Taube zumeist vernachlässigt, ja übergangen. [...]

baltendeutsche Literatur, Der verborgene Herbst, Estland, Im alten Estland, Jahrhundertwende, Literaturwissenschaft, Otto Freiherr von Taube, Stationen auf dem Wege, Wanderjahre

Trennlinie

Emil Rosenow in Chemnitz (Forschungsarbeit)

Emil Rosenow in Chemnitz

Ein Schriftsteller und das literarisch-kulturelle Leben einer Industriestadt um die Jahrhundertwende

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

In der deutschen Literaturgeschichte gibt es nicht wenige Schriftsteller, die unverdient der Vergessenheit anheim gefallen sind. Emil Rosenow gehört zu ihnen, wenngleich er in literarhistorischen Darstellungen jüngeren Datums gelegentlich noch Erwähnung findet. Während ihn die einen als [...]

Anton Ohorn, Beobachter, Chemnitz, Emil Rosenow, Journalismus, kulturelles Leben, literarisches Leben, Literaturwissenschaft, sozialistisches Drama

Trennlinie
<<
<
1
2
3
4
 5  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.