Literatur: Welthandel

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Die Präambel der WTO (Forschungsarbeit)

Die Präambel der WTO

Auslegung und Bedeutung in der Praxis

Völkerrecht, Europarecht, Vergleichendes Öffentliches Recht

Die Wurzel eines jeden völkerrechtlichen Vertrages findet sich in seiner Präambel. Ihr Wortlaut dient nicht nur dem leichteren Verständnis dessen, was folgt, sondern weist auch den Weg zu den Motiven und Kernzielen der Vertragspartner. Kennzeichnend für diese Motive und Ziele sind dabei [...]

Despite Settlement Understanding, GATT, Handelsabkommen, Liberaler Handel, Multilateralismus, Nachhaltigkeit, Präambel, Protektionismus, Rechtsmaxime, Völkerrecht, Welthandel, Welthandelsorganisation, Wiener Vertragsrechtskonvention, WTO-Abkommen

Trennlinie

The Future of SPS Dispute Settlement at the World Trade Organization (Doktorarbeit)

The Future of SPS Dispute Settlement at the World Trade Organization

EC-Biotech and US-Continued Suspension as Examples for the Proceduralization of SPS Issues

Studien zum Völker- und Europarecht

First, the book aims to develop a theory of what the status of the WTO is and how it has developed so far.

Starting with a short description of the old GATT system, the first chapter introduces the reader to the [...]

Agrarpolitik, EC-Biotech, Ernährungspolitik, GMO‘s, Internationale Beziehungen, Internationales Recht, International Trade, Sanitäre Handelshemmnisse, SPS Dispute Settlement, US-Continued Suspesion, Welthandelsorganisation, World Trade Organization

Trennlinie

Das Projekt einer transatlantischen Freihandelszone (Dissertation)

Das Projekt einer transatlantischen Freihandelszone

Konzepte, Folgerungen und potentielle globale Implikationen

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Mit der Errichtung einer transatlantischen Freihandelszone (TAFTA) zwischen der EU und den USA entstünden zugunsten der EU deutlich höhere wohlfahrtssteigernde Effekte als für die USA.
Zunächst überwiegen die Argumente, welche zugunsten einer transatlantischen Freihandelszone sprechen [...]

EU, Free Trade Agreement, Freihandel, Freihandelsabkommen, Freihandelszone, Globalisierung, Handelsliberalisierung, Integrationsprojekt, Internationaler Handel, Politikwissenschaft, TAFTA, Transatlantische Freihandelszone, TTIP, USA, Volkswirtschaftslehre, Welthandel

Trennlinie

Freihandel in der Wirtschaftskrise (Doktorarbeit)

Freihandel in der Wirtschaftskrise

Maßnahmen des American Recovery and Reinvestment Act of 2009 im Lichte des WTO-Rechts

Studien zum Völker- und Europarecht

Die im Jahr 2008 beginnende Finanz- und Wirtschaftskrise führte zu einer massiven Ausweitung staatlicher Unterstützung zu Gunsten der von der Krise betroffenen Wirtschaftszweige. Solche staatlichen Unterstützungen bieten die Möglichkeit einer protektionistischen Ausrichtung, von welcher [...]

GPA, Internationales Wirtschaftsrecht, Rechtswissenschaft, SCM, Subventionen, Supply Chain Management, Welthandelsorganisation, Welthandelsrecht, World Trade Organization, WTO

Trennlinie

Verändert die aktive Beteiligung und Mitgestaltung an Umweltschutzaktionen das Umwelthandeln von Schülern? (Dissertation)

Verändert die aktive Beteiligung und Mitgestaltung an Umweltschutzaktionen das Umwelthandeln von Schülern?

Empirische Untersuchung einer Intervention zur Veränderung des Umwelthandelns

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Täglich machen uns Bilder über Umweltzerstörungen und hieraus resultierende Natur- und Umweltkatastrophen deutlich, dass sich das menschliche Handeln gegenüber der Umwelt umgehend verändern muss. Die oft gewünschten technischen und politischen Lösungen werden nicht ausreichen. Ein sich [...]

Bildung für nachhaltige Entwicklung, BNE, Feldexperiment, Handlungskompetenz, Handlungsorientierung, Intervention, Interventionsstudie, Partizipation, Umweltbildung, Umwelthandeln, Umweltschutzaktion, Unterrichtsmethode

Trennlinie

Empty Container Logistics in the Maritime Economy (Doktorarbeit)

Empty Container Logistics in the Maritime Economy

Evidence from the North Range

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Die Containerschifffahrt repräsentiert eines der dynamischsten Segmente der Weltwirtschaft der letzten Jahrzehnte. Jedoch wird derzeit etwa jeder fünfte Container weltweit leer transportiert und umgeschlagen. Die damit verbundenen Kosten sowie die zusätzliche Belastung für die Umwelt und [...]

Containerlogistik, Containerverkehr, Gravitationsmodell, Handelsungleichgewichte, Leercontainer, Maritime Logistik, Maritime Wirtschaft, Nord-Range-Häfen, Seehafen, Seeschifffahrt, Seeverkehr, Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft, Verkehrswissenschaft, Volkswirtschaftslehre, Welthandel

Trennlinie

Welthandelsrecht und Demokratieprinzip (Doktorarbeit)

Welthandelsrecht und Demokratieprinzip

Studien zum Völker- und Europarecht

Die Frage der demokratischen Legitimation politischer Entscheidungen, die auf der überstaatlichen Ebene getroffen werden, steht nicht zuletzt seit der Finanz- und Wirtschaftskrise, die im Jahr 2007 ihren Anfang nahm, im Blickpunkt der öffentlichen und wissenschaftlichen Diskussion. Die [...]

Demokratie, Demokratiedefizit, Demokratieprinzip, Internationale Organisationen, Internationales Wirtschaftsrecht, Legitimation, Rechtswissenschaft, Welthandelsorganisation, Welthandelsrecht, World Trade Organization, WTO

Trennlinie

Pluralismussicherung durch die Beschränkung ausländischer Beteiligungen an deutschen Rundfunkunternehmen (Doktorarbeit)

Pluralismussicherung durch die Beschränkung ausländischer Beteiligungen an deutschen Rundfunkunternehmen

Eine Untersuchung im Lichte des Unions- und Welthandelsrechts

Schriften zum Medienrecht

Die voranschreitende Globalisierung macht auch vor dem Rundfunksektor nicht halt. Die Forderung nach der Einführung von Beteiligungsgrenzen für ausländische Unternehmen führt reflexartig zum Vorwurf des Protektionismus. Für den Bereich des Rundfunks scheinen andere Maßstäbe zu gelten. Neben [...]

Europarecht, GATS, Medienrecht, Meinungsvielfalt, Niederlassungsfreiheit, Pluralismus, Privater Rundfunk, Rechtswissenschaft, Rundfunkrecht, Rundfunkveranstalter, Unternehmensbeteiligung, Welthandelsrecht

Trennlinie

Das unionsrechtliche Herkunftslandprinzip im Kontext welthandelsrechtlicher Verpflichtungen (Dissertation)

Das unionsrechtliche Herkunftslandprinzip im Kontext welthandelsrechtlicher Verpflichtungen

Eine Untersuchung anhand der Diskriminierungsverbote der WTO

Studien zum Völker- und Europarecht

Tim Wittwer erörtert umfassend die europarechtlichen und welthandelsrechtlichen Auswirkungen eines primären Integrationsmittels, das bereits in zahlreiche Richtlinien einfließen sollte, in der ECommerce- Richtlinie aber erstmalig normiert wurde. Es handelt sich um das Herkunftslandprinzip. Die [...]

E-Commerce, GATS, GATT, Herkunftslandprinzip, Inländergleichbehandlung, Meistbegünstigungsverpflichtung, Rechtswissenschaft, Regionale Integrationszonen, Völkerrecht, Welthandelsorganisation

Trennlinie

Die Position deutscher Unternehmen im Streitbeilegungsverfahren der WTO (Dissertation)

Die Position deutscher Unternehmen im Streitbeilegungsverfahren der WTO

Studien zum Völker- und Europarecht

Das Rechtssystem der Welthandelsorganisation (WTO) gründet sich hauptsächlich auf zwischenstaatliche Vereinbarungen. Die eigentlichen Akteure des Welthandels sind jedoch private Unternehmen, die Außenhandel betreiben. Um diesen Widerspruch abzufedern, bedarf es nicht zuletzt eines wirksamen [...]

Außenwirtschaftsrecht, Dispute Settlement Understanding, DSU, Europarecht, GATT, Globalisierung, Rechtswissenschaft, Streitbeilegungsverfahren, Unternehmen, Völkerrecht, Welthandel, Welthandelsorganisation, WTO, WTO-Recht

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.