Unsere Literatur zum Schlagwort Weimarer Republik

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Carl Zeiss - Wachstum in schwieriger Zeit (Forschungsarbeit)

Carl Zeiss - Wachstum in schwieriger Zeit

Ein Beitrag zur Unternehmensgeschichte von 1914 - 1930

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

In dem Buch werden detailliert Wachstumsprozesse der Firma Carl Zeiss und verbundener Unternehmen nachgezeichnet. Die wechselvolle Zeit vom Ersten Weltkrieg bis zur Weltwirtschaftskrise stellte die Unternehmensführung vor immer neue Herausforderungen. Der verlorene Krieg, Enteignungen im Ausland, drohende…

Geschichtswissenschaft Inflation Rüstungsgüter Unternehmensgeschichte Weimarer Republik Weltwirtschaftskrise Wirtschaftsgeschichte
Demokratisches Denken in der Weimarer Nationalversammlung (Dissertation)

Demokratisches Denken in der Weimarer Nationalversammlung

Rechtsgeschichtliche Studien

Im Jahr 1919 stand der Verfassungsgeber vor einer schwierigen Aufgabe. Es galt, dem Deutschen Reich erstmalig eine Verfassung auf demokratischer Grundlage zu geben. Wie aber stellte sich der Verfassungsgeber eine Demokratie vor? Und wie wurden die demokratischen Vorstellungen in die Weimarer Reichsverfassung…

Parteien Rechtsgeschichte Rechtswissenschaft Verfassungsgeschichte Weimarer Reichsverfassung Weimarer Republik
Vom Umgang mit Leben (Doktorarbeit)

Vom Umgang mit Leben

Bevölkerungs-, Familienpolitik und Sexualethik im Rahmen der Inneren Mission am Beispiel von Pastor Dr. Hermann Wagner 1928-1938

THEOS – Studienreihe Theologische Forschungsergebnisse

Der Theologe Dr. Hermann Wagner beteiligte sich am Ende der Weimarer Republik und im "Dritten Reich" an einem Disput über den Wert menschlichen Lebens. Er war Herausgeber einer Zeitschrift, die sich mit den damals wie heute brisanten Themen Bevökerungspolitik und Sexualethik befasste. [...]

DDR Drittes Reich Euthanasie Kirche Lebensunwertes Leben Sterilisation Theologie Weimarer Republik
Aktualität und Tradition (Forschungsarbeit)

Aktualität und Tradition

Studien zu Ferdinand Bruckners Werk bis 1930

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Ferdinand Bruckner (1891 - 1958) gehörte zu den bekanntesten Bühnenautoren in der zweiten Hälfte der Weimarer Republik. Doch obwohl sein schriftstellerisches Werk seit Mitte der zwanziger Jahre heftig diskutiert wurde, verdrängte die Nachkriegszeit den 1933 ins Exil gezwungenen Dramatiker aus ihrem…

Expressionismus Ferdinand Bruckner Geschichtsdrama Historismus Literaturwissenschaft Psychoanalyse Weimarer Republik
Akmazo oder Mein halbes Jahrhundert (Lebenserinnerung)

Akmazo oder Mein halbes Jahrhundert

Lebenserinnerungen eines Bürgers 1925 bis 1975

Lebenserinnerungen

Seine Lebenserinnerungen, 1976 vollendet, 1997 mit einem kritischen Schlusskapitel kommentiert, stellt der Autor bewusst unter das Wort: Ich lebte als Bürger. Er will ein Zeuge seiner Zeit sein, nimmt teil am Schicksal seines Volkes und berichtet davon aus persönlicher Perspektive. [...]

Autobiografie Erinnerungen Hochschule Lebenserinnerungen Nachkriegszeit Nationalsozialismus Professor Universität Weimarer Republik

Literatur: Weimarer Republik / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač