Unsere Literatur zum Schlagwort Weimarer Republik

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Kurt Tucholsky und die Politisierung des Kabaretts (Dissertation)

Kurt Tucholsky und die Politisierung des Kabaretts

Paradigmenwechsel oder literarische Mimikry?

Studien zur Germanistik

Der Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky (1890-1935) war in den so genannten ‘Goldenen Zwanzigern‘ Mitarbeiter verschiedener Kabarettbühnen und gilt heute als einer der bekanntesten gesellschaftskritischen Chansonautoren deutscher Sprache. In seinen zahlreichen Rezensionen und programmatischen…

Chanson Germanistik Kulturwissenschaft Literaturwissenschaft Politisches Kabarett Weimarer Republik
Landbevölkerung und Wahlverhalten (Doktorarbeit)

Landbevölkerung und Wahlverhalten

Die DNVP im ländlichen Raum Pommerns und Ostpreußens 1918-1924

Studien zur Zeitgeschichte

Wie kam es zu den auffallenden Wahlerfolgen der DNVP im Jahre 1924? Wer wählte die DNVP dort, wo die Partei ihre besten Ergebnisse erzielte, nämlich im ländlichen Raum Pommerns und Ostpreußens? Welche Ursachen motivierten dieses Wahlverhalten?

Mit diesen Fragen hat sich die Forschung bisher nicht befasst…

Extremismus Geschichtswissenschaft Konservatismus Parteienforschung Wahlforschung Weimarer Republik
Constanze Hallgarten (Forschungsarbeit)

Constanze Hallgarten

Porträt einer Pazifistin

IMAGO VITAE – Schriften zur Biographieforschung

Constanze Hallgarten (*1881 in Leipzig, †1969 in München) war in München nach dem ersten Weltkrieg eine der führenden Frauen der Friedensbewegung. Ab 1919 war sie Leiterin der Münchener Gruppe der ‘Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit‘, zudem engagierte sie sich im Völkerbund. [...]

Biographieforschung Emigration Frauenforschung Friedensforschung Nationalsozialismus Soziologie Weimarer Republik
Kontinuität deutscher Kriegsziele im Baltikum (Forschungsarbeit)

Kontinuität deutscher Kriegsziele im Baltikum

Deutsche Baltikum-Politik 1918/19 und das Kontinuitätsproblem

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Das Baltikumunternehmen stellt eine bizarre Fortsetzung des Ersten Weltkriegs dar. Trotz Niederlage und Revolution kämpften deutsche Soldaten noch rund ein Jahr lang auf fremdem, im Weltkrieg erobertem Boden weiter. Eine linke Revolutionsregierung in Berlin bekämpfte paradoxerweise mit weitgehend…

Bolschewismus Deutsche Außenpolitik Freikorps Geschichtswissenschaft Reichswehr Weimarer Republik
Wandern und Sozialismus (Forschungsarbeit)

Wandern und Sozialismus

Zur Geschichte des Touristenvereins „Die Naturfreunde“ im Kaiserreich und in der Weimarer Republik

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Alles wandert. Niemand spricht dabei von Sozialismus. So oder so ähnlich wäre heute, zu Beginn des 21. Jahrhunderts, der Titel vorliegender Untersuchung zu kommentieren. Zwar erfreuen sich Wandern, Bergsteigen und Schilaufen im Zuge einer (Wieder)Aufwertung von Gesundheit und Natur seit den 1980er Jahren…

Arbeiterbewegung Arbeiterkulturbewegung Freizeit Geschichtswissenschaft Klassische Moderne Kulturgeschichte

Literatur: Weimarer Republik / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač