Geschichtswissenschaft

Unsere Literatur zum Schlagwort Wahlforschung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Literatur zum Schlagwort Wahlforschung
Deutsche Bürger „contra homines novi“ (Forschungsarbeit)

Deutsche Bürger „contra homines novi“

Die städtischen Wahlkämpfe in Estland 1877–1914

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa

In den Städten des heutigen Estland galt noch im 19. Jahrhundert die mittelalterliche Ratsverfassung, die einer kleinen deutschen Oberschicht die Fortdauer ihrer Herrschaft erlaubte. Erst eine Kommunalreform von 1877 ermöglichte in den damaligen baltischen Provinzen Russlands Wahlen zu Stadtverordnetenversammlungen, an denen sich, abhängig von einem..

Landbevölkerung und Wahlverhalten (Doktorarbeit)

Landbevölkerung und Wahlverhalten

Die DNVP im ländlichen Raum Pommerns und Ostpreußens 1918-1924

Studien zur Zeitgeschichte

Wie kam es zu den auffallenden Wahlerfolgen der DNVP im Jahre 1924? Wer wählte die DNVP dort, wo die Partei ihre besten Ergebnisse erzielte, nämlich im ländlichen Raum Pommerns und Ostpreußens? Welche Ursachen motivierten dieses Wahlverhalten?

Mit diesen Fragen hat sich die Forschung bisher nicht befasst – eine entscheidende Lücke. Dieses Thema..

 

Literatur: Wahlforschung / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač