Unsere Literatur zum Schlagwort Wahlen

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die PDS und die ostdeutsche Gesellschaft im Transformationsprozess (Dissertation)

Die PDS und die ostdeutsche Gesellschaft im Transformationsprozess

Wahlerfolge und politisch-kulturelle Kontinuitäten

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Totgesagte leben länger: Als sich 1990 die PDS formierte, gaben ihr Beobachter noch eine Gnadenfrist bis zur nächsten Bundestagswahl. Wie erklärt sich dann, dass die ehemalige SED bei den Landtagswahlen im Jahr 2001 im Ostteil Berlins fast 50 Prozent der Stimmen erreichte? [...]

DDR Ostdeutschland PDS Politikwissenschaft Politische Kultur Politische Parteien Wähler Wahlen
Umweltlobby auf Stimmenfang (Diplomarbeit)

Umweltlobby auf Stimmenfang

Grüner Verbandswahlkampf im Vorfeld der US-Kongresswahlen 1998 und 2000

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Das wahlwerberische Engagement kandidatenunabhängiger Verbände gehört zu den wichtigsten Entwicklungen bei US-Kongresswahlkämpfen der letzten Jahre. Kandidaten und deren professionelle Berater verlieren spätestens seit dem Wahljahr 1996 zunehmend ihre sicher geglaubte Stellung als alleinige…

Politikwissenschaft USA Verbände Wahlen
Die SPD-Strategie im Bundestagswahlkampf 1998 (Forschungsarbeit)

Die SPD-Strategie im Bundestagswahlkampf 1998

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Der erfolgreiche Bundestagswahlkampf 1998 der SPD sorgte für ein breites Echo in der Öffentlichkeit. Immer wieder wurde über die Arbeit der in Deutschland neuartigen Wahlkampfzentrale "Kampa" berichtet.

Andreas Timm liefert nun die erste wissenschaftliche Aufarbeitung des SPD-Wahlkampfes. Dabei geht es…

Opposition Parteien Politikwissenschaft SPD
Räumliche Modelle der sachfragenorientierten Wahlentscheidung (Dissertation)

Räumliche Modelle der sachfragenorientierten Wahlentscheidung

Formale Analyse und empirische Untersuchungen der Determinanten ihrer Eignung zur Prognose der Parteiwahl

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Das Anliegen dieser Arbeit ist der Vergleich verschiedener räumlicher Modelle zur Erklärung des Wahlverhaltens. Dabei werden räumliche Modelle als eine Art Methode verstanden, die es erlaubt, eine Präferenzordnung über Parteien zu konstruieren. Die Definition des Raums und der in ihm erlaubten Operationen…

Empirische Wahlforschung Ökonomische Theorie der Demokratie Politikwissenschaft Räumliche Modelle Rational choise Wähler Wahlentscheidung Wahlprognosen
Zinssatz, Rendite und Risiko (Forschungsarbeit)

Zinssatz, Rendite und Risiko

Bestimmungsfaktoren der Portfoliowahl der westdeutschen Produktionsunternehmungen: Eine theoretische und empirische Analyse

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Im Verlauf der letzten 30 Jahre haben westdeutsche Produktionsunternehmen einen schwankenden und generell steigenden Anteil ihrer Investitionen in Form von Geldvermögensbildung getätigt: Der Anteil dieser Finanzinvestitionen (Aktien, Bankguthaben, festverzinsliche Wertpapiere) schwankte im Beobachtungszeitraum…

Bundestagswahlen Portfolio Rendite Risiko Volkswirtschaftslehre Zinssatz

Literatur: Wahlen / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač