Literatur zum Thema »Wahlen«

<<
<
 1 
2
>
>>

Wahlen: Gestaltung unserer Zukunft: Turbulenzen und Öffentliche Meinung (Buchs)

Gestaltung unserer Zukunft:
Turbulenzen und Öffentliche Meinung

Shaping our Future: Turmoil and Public Opinion

Demokratie und Demo­krati­sierungs­pro­zesse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9825-6

Wahlen in der Demokratie sollen die Zukunft eines Landes auch in weltweit turbulenten Zeiten bestimmen. Die Bundestagswahl 2017 hat nicht zu stabilen politischen Verhältnissen geführt. Kleinere Parteien, mit stark unterschiedlichen Zielen, könnten die Regierungspolitik wesentlich, auch negativ, ...

Demokratie, Medien, Öffentliche Meinung, Parteien, Politik, Presse, Staatsrecht, Wählergruppen, Wahlen, Wirtschaft

Trennlinie

Wahlen: Parteien und Parteientwicklung in Mali zwischen 1991 und 1997 (Doktorarbeit)

Parteien und Parteientwicklung in Mali zwischen 1991 und 1997

POLITICA - Schriften­reihe zur politischen Wissen­schaft

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8316-0

Infolge eines Volksaufstandes im März 1991 registrierte die politische Landschaft in Mali die Wiederkehr von Parteien. Diese existierten in Mali seit 1946, aber ihre Entwicklung vollzog sich nicht immer in einem freundlichen Rahmen. War es ein übersichtliches Mehrparteiensystem unter dem Einfluss ...

Demokratie, Koalitionen, Mali, Parlament, Parteien, Parteiorganisation, Politische Opposition, Wahlen, Wettbewerbsverhalten von Parteien

Trennlinie

Wahlen: Die Überwachung der Präsident­schafts­wahlen in ausge­wählten arabischen Ländern und Ländern der Dritten Welt durch das Internationale Komitee der Vereinten Nationen (Doktorarbeit)

Die Überwachung der Präsidentschaftswahlen in ausgewählten arabischen Ländern und Ländern der Dritten Welt durch das Internationale Komitee der Vereinten Nationen

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7562-2

Heutzutage haben viele Menschen das Vertrauen in ihre Regierungen verloren, besonders in Ländern, in denen Oppositionsparteien verboten sind und in denen die im Völkerrecht garantierten Menschenrechte oft verletzt werden. Die Wahlergebnisse in diesen Ländern sind oft durch Betrug und andere ...

Arabische Länder, Dritte Welt, Internationales Recht, UN, UN-Beobachter, Vereinte Nationen, Verwaltung, Wahlbeobachter, Wahlen

Trennlinie

Wahlen: Transformationsproblematik in Georgien (Dissertation)

Transformationsproblematik in Georgien

Eine Analyse der politischen Entwicklung vom Totalitarismus bis zur Demokratie

Demokratie und Demo­krati­sierungs­pro­zesse

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6933-1

Nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Systems hat die Diskussion über die politische Transformation an Relevanz zugenommen. Huntington macht drei verschiedene Demokratisierungswellen aus. Die dritte Welle setzt er im Jahre 1974 an und bezieht alle Staaten ein, die seit dieser Zeit ...

Demokratie, Demokratisierung, Georgien, Kaukasus, Osteuropapolitik, Politikwissenschaft, Politische Parteien, Soziologie, Systemwechsel, Transformation, Verfassung, Wahlen, Zivilgesellschaft

Trennlinie

Wahlen: Die politische Ökonomie der Erdölmärkte (Dissertation)

Die politische Ökonomie der Erdölmärkte

Eine Analyse des Einflusses von politischen Ereignissen

POLITICA - Schriften­reihe zur politischen Wissen­schaft

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6445-9

Erdöl ist der wichtigste Treibstoff für die Weltwirtschaft. Aber welche Faktoren treiben den Erdölpreis? Gerade Konflikte werden häufig als verantwortliche Preistreiber für Erdöl genannt. Jedoch ist ein möglicher Zusammenhang bislang unzureichend untersucht worden. Gleichzeitig wurde die Wirkung ...

Aktienkurse, Energie, Erdöl, Ereignisanalyse, George W. Bush, Internationale Beziehungen, Internationale Politik, Irak, Politische Ereignisse, Spotpreise, US-Wahlen, Venezuela, Zeitreihenanalyse

Trennlinie

Wahlen: Das Wahl­ver­halten der türkisch­stämmigen Wahl­berechtigten in der Bundes­republik Deutschland (Dissertation)

Das Wahlverhalten der türkischstämmigen Wahlberechtigten in der Bundesrepublik Deutschland

Eine Untersuchung zur Erklärung des politischen Verhaltens von Deutsch-Türken bei den Bundestagswahlen 2002 und 2005

POLITICA - Schriften­reihe zur politischen Wissen­schaft

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5759-8

Für die Bundestagswahlen 2002 und 2005 wurden innerhalb der Deutsch-Türken 430.000 bzw. 540.000 Wähler ermittelt. Steigende Wählerzahlen, die keine deutsche Partei außer Acht lassen kann. Welche Argumente und Beweggründe bringen türkische Wähler dazu, sich gegen oder für die eine oder andere Partei ...

Bundestagswahlen, Deutsch-Türken, Islam und Wahlverhalten, Kandidatenorientierung, Migranten, Migrationsprozess, Parteien, Politikwissenschaft, Politische Themen, Türkische Medien, Türkische Wähler, Wähler, Wählerpotenzial von Türken, Wahlverhalten

Trennlinie

Wahlen: Regionalwahlen als Ausdruck vertikaler Gewaltenteilung in Russland und in Deutschland (Dissertation)

Regionalwahlen als Ausdruck vertikaler Gewaltenteilung in Russland und in Deutschland

Defizite und Verbesserungsvorschläge

Verfassungs­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5549-5

In dem modernen Rechtsstaat nehmen die Wahlen für das „Selbst-Abfinden“ der Bürger und die Gestaltung der Gesetzgebungsorgane die zentrale Stellung ein. In diesem Buch widmet sich die Autorin, die sich seit mehreren Jahren mit dem deutschen und ausländischen Verfassungsrecht bzw. der ...

Deutschland, Föderation, Gewaltenteilung, Kompetenzen, Öffentliches Recht, Rechtswissenschaft, Regionalwahlen, Russland, Wahlen

Trennlinie

Wahlen: Exklusive Demokratie Peru (Forschungsarbeit)

Exklusive Demokratie Peru

Wie weite Bevölkerungsteile in der Praxis vom Wahlrecht ausgeschlossen werden

Regens­burger Studien zur Inter­natio­nalen Politik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5462-7

Die Ausbreitung der Demokratie war in Lateinamerika die große Errungenschaft der letzten Jahrzehnte. Den Bürgern der lateinamerikanischen Staaten bescherte sie umfangreiche politische, zivile und soziale Rechte. Das gilt auch für Peru. Der Andenstaat hat sich mit anhaltend hohen Wachstumsraten und ...

Armut, Bürgerrechte, Defekte Demokratie, Demokratie, Exklusion, Indigene Bevölkerung, Inklusion, Lateinamerika, low-intensity citizenship, Peru, Politikwissenschaft, Politische Rechte, Soziale Rechte, Wahlen, Zivile Rechte

Trennlinie

Wahlen: Demokratische Willensbildung im Internetzeitalter (Doktorarbeit)

Demokratische Willensbildung im Internetzeitalter

Eine politökonomische Analyse

Demokratie und Demo­krati­sierungs­pro­zesse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3712-5

Eine demokratische, freiheitliche Verfassung gehört unbestritten zu den großen Errungenschaften unserer Zivilisation. Entsprechend wird die gesellschaftspolitische Partizipation der Bürger im Land von Politikern, Demoskopen und politisch interessierten Staatsbürgern wachsam beobachtet. In Zeiten ...

Bürgerbeteiligung, Demokratie, Demokratische Willensbildung, Demokratisierungsprozesse, Internet, Medien, Neue Politische Ökonomie, Online-Wahlen, Politikwissenschaft, Public Choice, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie

Wahlen: Individualisierung, Individualismus, politische Partizipation und politische Präferenzen (Doktorarbeit)

Individualisierung, Individualismus, politische Partizipation und politische Präferenzen

Eine theoretische und empirische Studie am Beispiel der Bundestagswahl 2002

SOCIALIA - Studien­reihe soziolo­gische Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3590-9

Dass Deutschland in den letzten Dekaden einen "Individualisierungsschub" erlebt habe, gilt vielen Sozialwissenschaftlern als Tatsache, die einen Erklärungshintergrund für vielerlei gesellschaftliche und politische Entwicklungen darstellt. Demnach seien hergebrachte Denk- und Verhaltensmuster ...

Bundestagswahl 2002, Einstellungsmuster, Entstrukturierung, Framing, Handlungstheorie, Individualisierung, Individualismus, Politische Partizipation, Politisches Verhalten, Politische Teilnahme, Rasch-Skalierung, Soziologie, Wahlen, Wahlforschung

Trennlinie
<<
<
 1 
2
>
>>

nach oben

Literatur "Wahlen". Eine Auswahl unserer Bücher.