Literatur zum Thema »Vorgehensmodell«

 

Vorgehensmodell: Vorgehensmodell zur systematischen operativen Flexibilitäts­planung (Dissertation)

Vorgehensmodell zur systematischen operativen Flexibilitätsplanung

Ein Referenzmodell für produzierende Unternehmungen am Beispiel der Photovoltaik-Industrie

Logistik-Management in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9503-3

Die Praxis, vor allem die Photovoltaik-Industrie, sieht sich mit kaum vorhersehbaren Nachfrageschwankungen, kurzum Volatilität, konfrontiert, auf die es flexibel zu reagieren gilt. In der Theorie geht die Flexibilitätsforschung zwar auf die Anfänge der Betriebswirtschaftslehre zurück, und ...

Design Science Research Methodology, Entscheidungsbaum, Fallstudienforschung, Flexibilität, Flexibilitätsforschung, Flexibilitätsmessung, Flexibilitätsplanung, Photovoltaik, Präskriptive Entscheidungstheorie, Referenzmodell, Supply Chain Management, Vorgehensmodell

Trennlinie

Vorgehensmodell: Enterprise Architecture Management in kleinen und mittleren Unternehmen – Ein Vorgehensmodell (Forschungsarbeit)

Enterprise Architecture Management in kleinen und mittleren Unternehmen – Ein Vorgehensmodell

Wie Business-IT-Alignment im Zeitalter der Digitalisierung auch in KMU gelingen kann

Studien zur Wirtschafts­informatik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9600-9

Unternehmen jeder Größe müssen schnell und flexibel auf Markt­veränderungen reagieren, um im Wettbewerb zu bestehen und konkurrenzfähig zu bleiben. Das gilt auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Mit Enterprise Architecture Management (EAM) gibt es bereits einen Ansatz, um das ...

BITA, Business-IT-Alignment, Digitale Transformation, Digitalisierung, EAM, Enterprise Architecture Management, KMU, Unternehmensarchitektur, Wirtschaftsinformatik

Trennlinie

Vorgehensmodell: Vorgehensmodell zur Konfiguration wandlungsfähiger Logistik­strukturen in Wertschöpfungs­netzwerken (Dissertation)

Vorgehensmodell zur Konfiguration wandlungsfähiger Logistikstrukturen in Wertschöpfungsnetzwerken

Logistik-Management in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8971-1

Vernetzte Material- und Informationsflüsse führen zu einer enormen Bedeutung von Logistikstrukturen (LS) in Wertschöpfungsnetzwerken. Komplexe Interdependenzen und dynamische Umfeldeinflüsse können jedoch kritische Einflussfaktoren auf LS ergeben. Auf einige davon können LS nicht reagieren und ...

"Textile Kette", Bekleidungsindustrie, Komplexe Systeme, Konfigurationsansatz, Logistikstrukturen, Logistiksysteme, Modellierungsansatz, Simulationsansatz, Vorgehensmodell, Wandlungsfähigkeit, Wandlungsindustrie, Wertschöpfungsnetzwerke

Trennlinie

Vorgehensmodell: Heraus­forderungen, kritische Erfolgs­faktoren und Barrieren für portalbasiertes Wissens­management (Doktorarbeit)

Herausforderungen, kritische Erfolgsfaktoren und Barrieren für portalbasiertes Wissensmanagement

Analyse, Expertenbefragung und ein Referenzmodell

Studien zur Wirtschafts­informatik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4762-9

Vor dem Hintergrund eines immer stärker werdenden Wettbewerbs und der fortschreitenden Globalisierung und damit einhergehend verkürzten Produktlebenszyklen stehen Unternehmen vor der Herausforderung, Wissen als Produktionsfaktor zu verstehen und den Verlust von wett­bewerbs­relevantem Wissen zu ...

Barrieren, Enterprise Knowledge Portals, Expertenbefragung, Herausforderungen, Informatik, internet, Intranet, Knowledge Management, Kritische Erfolgsfaktoren, Portalbasiertes Wissensmanagement, Portale, Referenzmodell, Vorgehensmodell, Wissensmanagement, Wissensportale

Trennlinie

Vorgehensmodell: Entwicklung einer Methode für die Integration von Standardsoftware (Doktorarbeit)

Entwicklung einer Methode für die Integration von Standardsoftware

Am Beispiel der Integration von Prüfsystemen in die Leistungsabrechnung von Krankenversicherungen

Studien zur Wirtschafts­informatik

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4546-5

In den letzten Jahren entschieden sich Unternehmen zunehmend, Standardsoftware einzusetzen. Um kritische Bereiche eines Unternehmens zu unterstützen, werden oft Speziallösungen ("Best-of-Breed") mit einer hohen Leistungsfähigkeit eingesetzt. Im Vergleich zu umfassenden ERP-Systemen ist die ...

Informatik, IT-Architektur, Leistungsabrechnung, Methoden-Engeneering, Modellierung, Prüfsysteme, Software-Integration, Standard-Software, Vorgehensmodell, Wirtschaftsinformatik

Trennlinie

Vorgehensmodell: Ein beschreibendes Vorgehensmodell zur nachhaltigen Neupositionierung und Umstrukturierung eines KMU (Doktorarbeit)

Ein beschreibendes Vorgehensmodell zur nachhaltigen Neupositionierung und Umstrukturierung eines KMU

Vom Standardsoftware-Produzenten zum Informationstechnologie-Dienstleistungsunternehmen

Strategisches Management

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1224-5

Häufig sind endogene Gründe für das “Wirtschaftliche Aus” von klein- oder mittelständischen Unternehmen verantwortlich. Kommen zusätzlich erschwerend noch exogene Gründe wie z.B. eine rezessive Konjunktur hinzu, sind Kleinunternehmen oder der Mittelstand akut in ihrem Fortbestand ...

Betriebswirtschaftslehre, Dienstleistungsproduktion, IT-Dienstleistungsunternehmen, Management, Neupositionierung, Umstrukturierung, Unternehmensführung, Unternehmenssanierung

Trennlinie
 

nach oben