Literatur: Volkswagen

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Ad-hoc-Publizität bei strafbewehrten Compliance-Verstößen und die Grenze des Nemo-Tenetur-Grundsatzes (Doktorarbeit)

Ad-hoc-Publizität bei strafbewehrten Compliance-Verstößen und die Grenze des Nemo-Tenetur-Grundsatzes

Schriften zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Mit der acht Milliarden Euro schweren Sammelklage von Aktionären gegen Volkswagen im Zuge des „Diesel-Skandals“ wurde ein zentrales Problem der kapitalmarktrechtlichen Pflicht zur Veröffentlichung kursrelevanter Informationen „ad-hoc“ offenbar: Muss sich ein Unternehmen bei Aufdeckung [...]

Ad-hoc-Publizität, Compliance, Diesel-Skandal, Europarecht, Kapitalmarktrecht, MAR, Marktmissbrauchsverordnung, Menschenrechte, Nemo-tenetur-Grundsatz, Primärrechtskonforme Reduktion, Rechtsökonomie, Selbstbelastungsfreiheit, Teleologie, Veröffentlichungspflicht, Volkswagen

Trennlinie

Eine Kulturbasierte Balanced Scorecard am Beispiel der Automobilindustrie (Doktorarbeit)

Eine Kulturbasierte Balanced Scorecard am Beispiel der Automobilindustrie

Strategisches Management

Die zunehmende Dynamik der „Transformationen“ in der Gesellschaft unter Einfluss der Digitalisierung, der Internationalisierung und der stärkeren Vernetzung sowie die Systemintegration durch Big Data führen zu einer stetig steigenden Wettbewerbsintensität und Komplexität in Wirtschaft und [...]

Automobilindustrie, Balanced Scorecard, Betriebswirtschaftslehre, Big Data, Digitalisierung, Ferdinand Piech, Fredmund Malik, Geert Hofstede, Internationalisierung, KBSC, Kultur, Kulturvergleich, Management, Strategie, Toyota, Unternehmensführung, Unternehmenskultur, Volkswagen, Wettbewerb

Trennlinie

Pflichtenkreis und Handlungsspielraum des Vorstands der börsennotierten Aktiengesellschaft in der Übernahmesituation (Dissertation)

Pflichtenkreis und Handlungsspielraum des Vorstands der börsennotierten Aktiengesellschaft in der Übernahmesituation

Drei ausgewählte Szenarien: Öffentliche Übernahmeangebote nach dem WpÜG sowie die Übernahme in Unternehmen mit staatlicher Beteiligung am Beispiel von Volkswagen und der Finanzmarktstabilisierung

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Das Werk beleuchtet den Handlungsspielraum des Vorstands deutscher börsennotierter Aktiengesellschaften in speziellen Situationen, die sich durch Extremität und Singularität auszeichnen. Exemplarisch werden die Vorstandsrolle bei feindlichen Übernahmen durch öffentliche Angebote nach dem WpÜG [...]

Aktiengesellschaft, Finanzmarktstabilisierung, Gesellschaftsrecht, Öfentliche Übernahme, Staatliche Beteiligung, Volkswagen, Vorstand, WpÜG

Trennlinie

Zwei Welten – ein Text: Ausgangstexterstellung und Übersetzung (Doktorarbeit)

Zwei Welten – ein Text: Ausgangstexterstellung und Übersetzung

Am Beispiel der Technischen Entwicklung der Volkswagen AG

Angewandte Linguistik aus interdisziplinärer Sicht

"Der Fachmann versteht das schon"?

Das Buch ist darauf gerichtet, die translatologisch relevanten Vernetzungen der betriebsinternen Fachkommunikationsabläufe eines global agierenden Industrieunternehmens zu analysieren. Dabei spielen aus der Sicht der Autorin die [...]

Angewandte Linguistik, Fachkommunikation, Fachsprache, Fachsprachenforschung, Fallstudien, Industrie, Isolierte Sprachräume, Sprachwissenschaft, Übersetzung, Übersetzungsgerechtes Schreiben, Übersetzungsprozess, Übersetzungswissenschaft, Unternehmenskommunikation, Unternehmenskultur, Volkswagen AG

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.