Literatur: Volkssouveränität

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Ablösung des Grundgesetzes durch Art. 146 GG (Dissertation)

Die Ablösung des Grundgesetzes durch Art. 146 GG

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“ [...]

Artikel 146 GG, Carlo Schmid, Deutsches Volk, Freie Entscheidung, Geburtsmakel, Grundgesetz, Jura, Parlamentarischer Rat, Plebiszit, Rechtswissenschaft, Verfassungsgebende Gewalt, Verfassungsgebender Akt, Verfassungsrecht, Verfassungstheorie, Volkssouveränität

Trennlinie

Freiheit und Einheit als Leitmotive der öffentlichen Diskussion um die Neuordnung Deutschlands (Doktorarbeit)

Freiheit und Einheit als Leitmotive der öffentlichen Diskussion um die Neuordnung Deutschlands

Eine Studie zur Geschichte der Revolution von 1848/49 im Königreich Hannover

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

In der Zeit des Vormärz hatte das deutsche Bürgertum große Erwartungen an die Erfüllung seiner Forderung nach Pressefreiheit geknüpft. Der freie, vernunftgeleitete Diskurs der Meinungen und Weltanschauungen im öffentlichen Raum sollte ein anderes, besseres Deutschland gewährleisten. Mit der Aufhebung der Zensur im März 1848 ging [...]

1848, deutsche Einheit, Geschichtswissenschaft, Hannover, Märzrevolution, Öffentlichkeit, Pressefreiheit, Verfassung, Volkssouveränität

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.