Literatur: Volksbanken

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Kreditbörse als mögliches Kreditrisikotransferinstrument für Sparkassen – Eine Analyse des Konzepts „RMX“ (Dissertation)

Die Kreditbörse als mögliches Kreditrisikotransferinstrument für Sparkassen –
Eine Analyse des Konzepts „RMX“

Finanzmanagement

Das Kreditgeschäft stellt eine wesentliche Ertragskomponente von Genossenschaftsbanken und Sparkassen dar, sodass dem Management von Kreditrisiken eine große Bedeutung zukommt. Aktives Kreditrisikomanagement kann mit den Instrumenten Verbriefungen, Syndizierungen, Kreditderivate, Kreditpoolingtransaktionen oder mit dem direkten Kredithandel [...]

Börse, empirische Erhebung, Fragebogentechnik, Interview, Kreditbörse, Kredithandel, Kreditrisikotransfer, Kreditrisikotransferinstrumente, Neoinstitutionalistische Theorie, Prinzipal-Agenten-Theorie, Sparkassen, Transaktionskostentheorie, Volksbanken, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Kreditgenossenschaften in Deutschland (Forschungsarbeit)

Kreditgenossenschaften in Deutschland

Kulturelle Einbettung wirtschaftlichen Handelns in Deutschland und Taiwan

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Genossenschaftsbanken sind Mitgliederinstitute eigenen Rechts, die Prinzipen wie Mitgliederförderung, wechselseitiger Solidarität und Demokratie verpflichtet sind. Sie müssen sich am Markt im Wettbewerb mit anderen Bankengruppen behaupten. Wie genossenschaftliche Ideen dabei aktuell interpretiert werden und welche Bedeutung sie für die Praxis [...]

Deutschland, Genossenschaftliche Kultur, Genossenschaftsbanken, Kreditgenossenschaften, Kulturbegegnung, Kulturelle Einbettung, Kundenbeziehung, Ortsbezogenheit, Soziologie, Taiwan, Vertrauen, Volksbanken

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.