Literatur: Verwaltungsgericht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Der „Hängebeschluss“ im System des vorläufigen Rechtschutzes der Verwaltungsgerichtsordnung (Doktorarbeit)

Der „Hängebeschluss“ im System des vorläufigen Rechtschutzes der Verwaltungsgerichtsordnung

Studien zum Verwaltungsrecht

[...]

Eilverfahren, Einstweiliger Rechtsschutz, Einstweilige Verfügung, Hängebeschluss, Rechtsschutz, Schiebebeschluss, Verwaltungsgerichtsordnung, Verwaltungsprozessrecht, VwGO, Zwischenverfügung

Trennlinie

Informationsfreiheit im verwaltungsgerichtlichen Verfahren am Beispiel der Finanzmarktaufsicht (Forschungsarbeit)

Informationsfreiheit im verwaltungsgerichtlichen Verfahren am Beispiel der Finanzmarktaufsicht

Schriften zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wird in ihrer Arbeit häufig mit Informationsauskunftsansprüchen von geschädigten Anlegern konfrontiert. Diese Informationsverlangen dienen oftmals der Vorbereitung von Schadensersatzprozessen gegenüber insolventen Kredit- oder [...]

BaFin, Bank- und Kapitalmarktrecht, Betriebs- und Geschäftsgeheimnis, Finanzmarktaufsicht, In-camera-Verfahren, In-camera-Verwertung, Informationsfreiheit, Informationsfreiheitsgesetz, Rechtswissenschaft, Verschwiegenheitspflicht, Verwaltungsrecht, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Die gerichtliche Überprüfung von Verwaltungsentscheidungen in Tschechien und in der Slowakei (Dissertation)

Die gerichtliche Überprüfung von Verwaltungsentscheidungen in Tschechien und in der Slowakei

Schriften zum ausländischen Recht

Die Verwaltungsgerichtsbarkeit in Tschechien und in der Slowakei ist bis jetzt in der juristischen Literatur in Deutschland nicht eingehend untersucht worden, obwohl beide Staaten in der jüngeren Vergangenheit eine große Entwicklung auf diesem Rechtsgebiet erlebt haben. Sowohl die Tschechische als [...]

Anfechtungsklage, Rechtsvergleichung, Slowakei, Tschechien, Verwaltungsakt, Verwaltungsentscheidung, Verwaltungsgerichtsbarkeit, Verwaltungsrecht

Trennlinie

Das intendierte Ermessen (Dissertation)

Das intendierte Ermessen

Studien zum Verwaltungsrecht

Die Rechtsfigur des intendierten Ermessens geht auf die Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zurück. Intendiertes Ermessen liegt dann vor, wenn eine bestimmte Ermessensrichtung gesetzlich vorgezeichnet ist, obwohl es sich bei der Norm – dem Wortlaut nach – um eine [...]

Bundesverwaltungsgericht, Ermessen, Ermessensschrumpfung, Gesetzesauslegung, Koppelungsvorschrift, Muss-Vorschrift, Öffentliches Recht, Rechtsfortbildung, Verwaltung, Verwaltungsrecht

Trennlinie

Die Entstehung einer eigenständigen bayerischen Verwaltungsgerichtsbarkeit (Doktorarbeit)

Die Entstehung einer eigenständigen bayerischen Verwaltungsgerichtsbarkeit

Eine Analyse der Judikatur des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes zwischen 1879 und 1919 anhand ausgewählter Fragestellungen

Rechtsgeschichtliche Studien

Bei diesem Buch handelt es sich um eine umfangreiche Studie zur Entwicklung der bayerischen Verwaltungsgerichtsbarkeit. Diese Thematik wurde in der wissenschaftlichen Fachliteratur bislang vernachlässigt. Einerseits wird in dem Werk skizziert, wie die maßgeblichen Entwicklungen des [...]

19. Jahrhundert, Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Bayerisches Verwaltungsgerichtshofgesetz, Bayerische Verwaltungsgerichtsbarkeit, Ermessensrechtsprechung, Geheimer Rat, Rechtsprechung des BayVGH, Rechtswissenschaft, Spezifikationsmethode, Staatsrat, Subjektive Rechte

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.