Literatur: Vertrag

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>
In Kürze lieferbar

Die Konkurrenztätigkeit des Arbeitnehmers im Zeitraum des Kündigungsschutzverfahrens (Doktorarbeit)

Die Konkurrenztätigkeit des Arbeitnehmers im Zeitraum des Kündigungsschutzverfahrens

insbesondere nach Ausspruch einer außerordentlichen Kündigung des Arbeitgebers

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Die gegenwärtige Beschäftigungslage in Deutschland eröffnet dem Arbeitnehmer gute Chancen, nach einer Kündigung eine Anschlussbeschäftigung zu finden.

Die Verlockung für den Arbeitnehmer ist daher groß, direkt nach dem Ausspruch einer Kündigung ein neues [...]

Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Außerordentliche Kündigung, Bürgerliches Recht, Gesetzliches Wettbewerbsverbot, Konkurrenztätigkeit, Kündigungsschutzverfahren, Nachvertragliches Wettbewerbsverbot, Treuwidrigkeit

Trennlinie

Die Entwicklung des Mietrechtsanpassungsgesetzes (Forschungsarbeit)

Die Entwicklung des Mietrechtsanpassungsgesetzes

Die Entwurfsentwicklung vom abgelehnten 2. MietNovG-E über die BT-Drs. 19/4672 zum MietAnpG

Studien zum Immobilienrecht

Die Mietpreise bei Neuvermietungen stiegen primär in den städtischen Ballungszentren. Diesem Trend sollte das Gesetz zur Dämpfung des Mietanstiegs auf angespannten Wohnungsmärkten und zur Stärkung des Bestellerprinzips bei der Wohnungsvermittlung entgegenwirken. Zuvor begrenzte einzig § 558 [...]

MietAnpG, Mietendeckel, MietNovG-E, Mietpreisbremse, Mietpreisregulierung, Mietrechtreform, Mietrechtsanpassungsgesetz, Mietrechtsnovellierungsgesetz, Neuvertragsmiete, Ortsübliche Vergleichsmiete, Rüge, vereinfachtes Verfahren, vorvertragliche Auskunftspflicht, Wohnraummietrecht

Trennlinie

Die Möglichkeit einer vertraglichen Anpassung (Dissertation)

Die Möglichkeit einer vertraglichen Anpassung

Eine rechtsvergleichende Untersuchung im Rahmen des BGB, des iranischen Zivilgesetzbuches, des UN-Kaufrechts und der UNIDROIT-Prinzipien

Studien zum Zivilrecht

Dieses Buch bietet Ihnen eine ausführliche Darstellung der Lehre von der Geschäftsgrundlage und Vertragsanpassung nach deutschem Schuldrecht. Behandelt werden unter anderem auch vergleichend die entsprechende Rechtslage nach iranischem Zivilgesetzbuch, UN-Kaufrecht und UNIDROIT-Prinzipien. Nach [...]

Äquivalenzstörung, BGB, iranisches Zivilgesetzbuch, Neuverhandlungspflicht, Schuldrechtsmodernisierung, Störung der Geschäftsgrundlage, Subjektive und objektive Störung der Geschäftsgrundlage, UN-Kaufrecht, UNIDROIT-Prinzip, Unzumutbarkeit, Vertragsanpassung, Vertragsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Der abstrakte dingliche Vertrag als gesetzliche Konstruktion im deutschen Zivilrecht und seine unvollständige Anerkennung durch das chinesische Zivilrecht (Dissertation)

Der abstrakte dingliche Vertrag als gesetzliche Konstruktion im deutschen Zivilrecht und seine unvollständige Anerkennung durch das chinesische Zivilrecht

Studien zum Zivilrecht

Der abstrakte dingliche Vertrag spielt eine wichtige Rolle im deutschen Zivilrecht. Trotz scharfer Kritiken und vieler Versuche ihn zu beseitigen und zu durchbrechen, wird er bis heute noch als die besondere Eigenschaft des BGB gesehen. Vielen Studierenden bereitet der abstrakte dingliche Vertrag [...]

Abstraktionsprinzip, China, Chinesisches Recht, Deutschland, Dinglicher Vertrag, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Sachenrecht, Trennungsprinzip, Zivilrecht

Trennlinie

Der Anwendungsbereich des deliktischen Gerichtsstands gemäß Art. 7 Nr. 2 EuGVVO (Doktorarbeit)

Der Anwendungsbereich des deliktischen Gerichtsstands gemäß Art. 7 Nr. 2 EuGVVO

Eine kritische Analyse der aktuellen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs hinsichtlich der Abgrenzung zum Vertragsgerichtsstand

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Die Studie behandelt das Problem der Abgrenzung zwischen dem deliktischen sowie dem vertraglichen Gerichtsstand im europäischen Zivilprozessrecht. Der geschädigten Partei steht nach europäischem Recht grundsätzlich ein Wahlrecht in Bezug auf den Gerichtsstand zu. Sie kann einerseits die [...]

Annexkompetenz, Art. 7 Nr. 2 EuGVVO, Besondere Gerichtsstände, Brogsitter-Urteil, Brüssel Ia-VO, Deliktischer Gerichtsstand, EuGH, EuGVVO, Europäischer Gerichtshof, Gerichtsstandsabgrenzung, Kalfelis-Urteil, Kognititionsbefugnis, Vertragsbegriff, Vertragsgerichtsstand

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.