Literatur: Verteidigung

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
 3 
4
5
6
7
...
>
>>

Konfrontationsrecht vs. Opferschutz (Doktorarbeit)

Konfrontationsrecht vs. Opferschutz

Der Ausbau der Zeugen- und Verletztenschutzrechte im Sinne des rechtspolitischen Zeitgeistes und seine Folgen für die Verteidigungsrechte des Beschuldigten im Strafverfahren am Beispiel des Konfrontationsrechts

Schriften zum Strafprozessrecht

Zu den essentiellen Elementen eines fairen Strafverfahrens gehört das Recht des Beschuldigten auf Konfrontation mit Belastungszeugen. Dieses in Art. 6 Abs. 3 lit. d EMRK normierte Recht soll den Beschuldigten in die Lage versetzen, die Glaubwürdigkeit von Zeugen, die gegen ihn aussagen, durch eine [...]

"Aussage gegen Aussage", Art. 6 Abs. 3 lit. D) EMRK, Beweiswürdigungslösung, Faires Verfahren, Konfrontationsrecht, Opferschutz, Sekundäre Viktimisierung, Strafverfahren, Verletztenschutzrechte, Verteidigungsrechte, Zeugenschutz, Zeugenvernehmung

Trennlinie

Self-Representation in International Criminal Procedure (Dissertation)

Self-Representation in International Criminal Procedure

Theoretical and Illusory or Practical and Effective?

Schriften zum Strafprozessrecht

When Slobodan Milosevic declared that he would refuse counsel and conduct his own defence, it was the first time that an international tribunal had to navigate this procedural question. Although language which may have permitted self-representation was included in the Nuremberg and Tokyo [...]

Fair Trial, ICTY, International Criminal Law, International Criminal Procedure, International Criminal Tribunals, Internationaler Strafprozess, Internationales Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht, Right to a Defence, Selbstverteidigung, Self-Representation, Strafprozessrecht

Trennlinie

Das Institut der Pflichtverteidigung im deutsch – US-amerikanischen Rechtsvergleich (Dissertation)

Das Institut der Pflichtverteidigung im deutsch – US-amerikanischen Rechtsvergleich

Schriften zum Strafprozessrecht

Das Institut der Pflichtverteidigung bietet insbesondere mittellosen Beschuldigten in Strafverfahren einen Zugang zur Strafverteidigung und ist sowohl in der Bundesrepublik als auch in den Vereinigten Staaten von Amerika, verfassungsrechtlich verankert. Trotz dieses gemeinsamen Nenners, [...]

Notwendige Verteidigung, Pflichtverteidiger, Pflichtverteidigerbüros, Pflichtverteidigung, Public Defender, Public Defender Offices, Rechtsvergleich, Staatliche Pflichtverteidiger, Wahlverteidiger

Trennlinie

Das Recht des Beschuldigten auf einen Verteidiger im ungarischen Strafprozessrecht (Dissertation)

Das Recht des Beschuldigten auf einen Verteidiger im ungarischen Strafprozessrecht

Schriften zum ausländischen Recht

Die Verfasserin stellt in ihrer Abhandlung das Recht des Beschuldigten auf einen Verteidiger im ungarischen Strafverfahrensrecht dar. Zunächst erfolgt eine Übersicht über das ungarische Strafverfahren im Allgemeinen, wozu der Ablauf des ungarischen Strafverfahrens, die Darstellung der einzelnen [...]

Akteneinsichtsrecht des Beschuldigten, Beschuldigtenrechte, Europarecht, Grundsatzz der gegenseitigen Anerkennung, Károly Csemegi, Notwendige Verteidigung, Recht auf einen Verteidiger, Rechtsgeschichte, Rechtsstellung des Verteidigers, Strafprozessrecht, Ungarisches Verfassungsgericht, Verfahrensgrundsätze

Trennlinie

Flashmob – Eine arbeitskampfrechtliche Bewertung (Forschungsarbeit)

Flashmob –
Eine arbeitskampfrechtliche Bewertung

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Mit dem Begriff „Flashmob“ wird regelmäßig eine kollektiv organisierte, öffentliche und zugleich atypische Verhaltensweise durch eine Ansammlung von Menschen assoziiert.

Das Buch behandelt den Flashmob als ein neues Arbeitskampfmittel. Die Gewerkschaft Ver.di hat im [...]

Arbeitskampf, Arbeitsrecht, Betriebsblockade, betriebsfremde Dritte, Exzessgefahr, Flashmob, Hausfriedensbruch, Kampfmittelfreiheit, Parität, Proportionalität, untaugliche Verteidigungsmittel

Trennlinie
<<
<
1
2
 3 
4
5
6
7
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.