Literatur im Fachgebiet Kommunikation & Medien Verstehen

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Funktion der Unschärfe – Atmosphärische Kommunikation in der Weltausstellung (Doktorarbeit)

Die Funktion der Unschärfe – Atmosphärische Kommunikation in der Weltausstellung

Dargelegt an Beispielen der Expo 2015 in Mailand

Museums- und Austellungswesen in Theorie und Praxis

Atmosphäre ist das Phänomen, das uns zu jeder Zeit umgibt, oftmals ohne bewusst wahrgenommen zu werden. Sie ist schwer fassbar, beschreibbar oder gar planbar und entzieht sich der objektiven Messbarkeit. Sie kann jedoch affizierende Wirkmacht entfalten – dann, wenn sie in Resonanz zum wahrnehmenden Subjekt tritt. Mit Atmosphäre zu operieren heißt, mit Unschärfe zu…

Ästhetik Atmosphäre Ausstellung Hermeneutik Rezeptionsästhetik Verstehen
Interkulturelle Kommunikation im Wandel der Zeit (Sammelband)

Interkulturelle Kommunikation im Wandel der Zeit

Stellungnahmen zu gegenwärtigen Problemen Europas aus Sicht unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen

COMMUNICATIO

Interdisziplinarität und Interkulturalität – das sind die brennenden Schlagworte der heutigen Zeit auf allen Gebieten. Die Hochschullandschaft ist mit diesem Zusammenhang am meisten konfrontiert. Die dynamischen internationalen Verflechtungen führen dazu, dass sprach- und kulturübergreifende Kommunikationsprozesse rasant zunehmen und sich in allen Fachrichtungen…

Betriebswissenschaft Fremdsprachenunterricht Interkulturelle Germanistik Interkulturelle Kompetenz Interkultureller Ansatz Kommunikation Kultur Management Migration Politikwissenschaft Recht Soziale Medien Soziale Netze Sport Sprachwissenschaft Textverstehen Übersetzer
Geschlecht verstehen (Dissertation)

Geschlecht verstehen

Entwicklung eines multimedialen Lernprogramms zur Analyse von Werbebotschaften

Schriften zur Medienwissenschaft

Diese Dissertation beschreibt und evaluiert das Projekt GESCHLECHT VERSTEHEN, eine multimediale Einführung in die Analyse von Werbe-botschaften.

Die didaktische Konzeption des Lernprogramms schließt sich an die gemäßigt konstruktivistischen Ansätze von Mandl, Reinmann-Rothmeier u.a. (1998) an.

Es werden neuere Gender-Theorien von Eagly, Deaux,…

Didaktik Gender Körpersprache Lernumgebung Medienwissenschaft Multimedia Pädagogik Psychologie Werbung
 

Literatur: Verstehen / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač