Literatur: Verstand

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
...
>
>>

Persönlichkeit braucht Bildung (Forschungsarbeit)

Persönlichkeit braucht Bildung

Zur Urrelation zwischen Mensch und Welt sowie ihrer Bedeutung für die Personwerdung

Schriften zur Pädagogischen Theorie

Die Hauptthese lautet: Persönlichkeit braucht Bildung – nicht umgekehrt, wovon z.B. der renommierte Hirnforscher Gerhard Roth ausgeht. Die Möglichkeit und Notwendigkeit von Bildung beruht auf der Urrelation zwischen Mensch und Welt. Sie kann in vielfältiger Weise ausgelegt werden, was darauf [...]

Bildung, Erziehung, Gemäßigter Naturalismus, Hirnforschung, Metaphysik, Pädagogik, Persönlichkeit, Personwerdung, Philosophie, Psychologie, Selbstbezüge, Strenger Naturalismus, Vernunft, Verstand, Weltbezüge

Trennlinie

Der Effekt der Präsentationsform auf die Prognosefähigkeit frühzeitiger Konzepttests (Dissertation)

Der Effekt der Präsentationsform auf die Prognosefähigkeit frühzeitiger Konzepttests

Empirische Analysen unter Berücksichtigung des objektiven und subjektiven Konzeptverständnisses

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Die Kenntnis der Kundenpräferenzen und deren Berücksichtigung in der Produktentwicklung bilden entscheidende Faktoren für den Erfolg eines neuen Produktes. Die frühzeitige Erhebung dieser Präferenzen gestaltet sich jedoch schwierig, da zu Beginn des Entwicklungsprozesses noch keine realen [...]

Conjoint-Analyse, Ingenieurwissenschaft, Innovationen, Konzeptauswahl, Konzepttest, Konzeptverständnis, Marketing, Objektives Verständnis, Präferenzmessung, Präsentationsform, Produktentwicklung, Prognosefähigkeit, Subjektives Verständnis, Virtuelle Realität, VR

Trennlinie

Ratio und Vorratio (Forschungsarbeit)

Ratio und Vorratio

Zum Verhältnis von Verstand, Vernunft, Vorrationalem und Mündigkeit

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Zur Debatte steht das komplexe Verhältnis von Verstand, Vernunft, Vorrationalem und Mündigkeit. Vorrational steht für emotional oder intuitiv, aber auch für unaussprechliche Aspekte des Innenlebens, wie z.B. unbeschreibliche Sehnsucht oder Liebe. Vorrational ist insofern nicht identisch mit [...]

Freiheit, Gefühl, Gründe, Handlung, Irrationalität, Mündigkeit, Pädagogik, Person, Philosophie, Psychologie, Rationalität, Selbstbezug, Subjekt, Transzendenz, Vernunft, Verstand, Vorrationalität, Weltbezug

Trennlinie

Das systemische Führungsverständnis von Kultur und Kommunikation im Unternehmen als Grundlage eines wirksamen und nachhaltigen Compliance-Managements (Forschungsarbeit)

Das systemische Führungsverständnis von Kultur und Kommunikation im Unternehmen als Grundlage eines wirksamen und nachhaltigen Compliance-Managements

Compliance – geprüft

Compliance als separiertes System neben den originären Unternehmensprozessen, verliert schnell die Anbindung an Bestandteile und Beziehungen innerhalb einer Organisation. Compliance nicht zu reduzieren auf eine regel- und kontrollbasierte Disziplin, sondern ein System zu ermöglichen, das aufbaut [...]

Compliance, Compliance-Kommunikation, Compliance-Kultur, Compliance-Management, Führungsverständnis, Governance-Ethik, Kulturelles Management, Systemische Führung

Trennlinie

Informationsfreiheit im Hinblick auf die Finanzverwaltung (Doktorarbeit)

Informationsfreiheit im Hinblick auf die Finanzverwaltung

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Herkömmlich gibt es, anders als in anderen Verfahrensordnungen, in der Abgabenordnung kein Akteneinsichtsrecht. Diese Besonderheit gilt auch für Beteiligte.

Kernaufgabe dieser Untersuchung ist es, zu beleuchten, ob die Informationsfreiheitsgesetze von Bund und Ländern [...]

Akteneinsichtsrecht, Finanzverwaltung, Informationsfreiheit, Informationszugang, Kontrolle, Öffentliche Meinungs- und Willensbildung, Partizipation, Planvolle Nichtregelung, Steuergeheimnis, Steuerlisten, Transparenzbestrebung, verändertes Demokratieverständnis

Trennlinie
<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.