Literatur: Verkehrsgeschichte

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Straßen statt Schienen (Dissertation)

Straßen statt Schienen

Streckenstilllegungen der Bahnstrecken bei der Deutschen Bundesbahn in den Bundesbahndirektionen Köln und Wuppertal im Zeitraum 1949 bis 1976. Prozesse – Entscheidungen – Auswirkungen. Mit einem kurzen Ausblick auf die Deutsche Reichsbahn der DDR und die Schweizerischen Bundesbahnen

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Ausgegangen wurde von der These, dass ökologische Aspekte beim Widerstand gegen die Stilllegungen für den untersuchten Zeitabschnitt keine wesentliche Rolle spielten. Dies ließ sich durch die Quellen auch belegen und gleichzeitig aufzeigen, dass es eine Vielzahl an anderen Gründen gab, die gegen die Verkehrseinsparungen der Bundesbahn [...]

Bundesverkehrsminister, Bundesverkehrsministerium, Deutsche Bundesbahn, Mobilität, Mobilitätssektor, Niedergangsgeschichte, Nordrhein-Westfalen, Raumsoziologie, Schiene, Schweizerische Bundesbahnen, Sozialgeschichte, Strukturstilllegung, Verkehrsgeschichte, Verkehrsplanung

Trennlinie

Die Entwicklung des Verkehrs im industriellen Ballungsraum der Städte und Gemeinden des Wuppertals im 19. und frühen 20. Jahrhundert (Dissertation)

Die Entwicklung des Verkehrs im industriellen Ballungsraum der Städte und Gemeinden des Wuppertals im 19. und frühen 20. Jahrhundert

Ein Beitrag zur Verkehrsgeschichte des Wuppertals

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Verkehrsgeschichte ist weit mehr als eine bloße Aufzählung von Verkehrswegen und Fahrzeugen. Genau das wird in dieser Studie nachgewiesen. Folgerichtig werden die bei der Entstehung und Entwicklung von Verkehrswegen betroffenen Themengebiete zumindest gestreift. Dabei greift die Studie auch weit über den Bereich der Geschichtswissenschaft im [...]

19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Eisenbahnen, Geschichtswissenschaft, Industrialisierung, Öffentlicher Personalverkehr, Straßenbau, Urbanisierung, Verkehrsgeschichte

Trennlinie

Die Einbeziehung Stuttgarts in das moderne Verkehrswesen durch den Bau der Eisenbahn (Doktorarbeit)

Die Einbeziehung Stuttgarts in das moderne Verkehrswesen durch den Bau der Eisenbahn

Entscheidungsprozesse, Standortpolitik, ökonomische Voraussetzungen, Funktionalität und Resultate der verkehrlichen Erschließung zwischen 1830 und 1930

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Seit 1994 wird in Stuttgart zum Teil leidenschaftlich darüber diskutiert, ob der dortige Hauptbahnhof umgebaut werden soll. Um die baden-württembergische Landeshauptstadt direkt an das europäische Schnellfahrnetz anzuschließen, soll die bisherige Kopfstation im Rahmen des Projekts "Stuttgart 21" in einen unterirdischen Durchgangsbahnhof [...]

Baden-Württemberg, Bahnhof, Geschichtswissenschaft, Großstadtverkehr, Industrialisierung, Städtebau, Verkehrsgeschichte, Wirtschaftsgeschichte

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.