Literatur zum Thema »Vereinte Nationen«

<<<  1 
2
3
>
>>

Vereinte Nationen: 25 Jahre Streitbeilegung 1992–2017 – Ist das „Südtirolproblem“ gelöst?! (Sammelband)

25 Jahre Streitbeilegung 1992–2017 – Ist das „Südtirolproblem“ gelöst?!

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9975-8

Die Streitbeilegung 1992 in der Angelegenheit Südtirol zwischen Österreich und Italien vor der UNO ist für die europäische Historie von enormer Wichtigkeit. Sie ist der Schlussstrich unter einem Konflikt, der zwei Nachbarstaaten jahrzehntelang entzweit hat. Nach 1918 und der Annexion durch ...

Alois Mock, Europäische Geschichte, Giulio Andreotti, Interview, Italien, Österreich, Parlamentsreden, Politik, Streit, Südtirol, UNO, Vereinte Nationen, Völkerrecht, Zeitgeschichte, Zeitzeugen

Trennlinie

Vereinte Nationen: The Invocation of the Responsibility to Protect (R2P) Doctrine à la Libya With Regard to Syria (Forschungsarbeit)

The Invocation of the Responsibility to Protect (R2P) Doctrine à la Libya With Regard to Syria

Was it a Realistic Scenario?

Völkerrecht, Europarecht, Vergleichendes Öffentliches Recht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9850-8

Die Responsibility to Protect (R2P; im deutschen Sprachgebrauch als Schutzverantwortung bekannt) ist ein relativ neues Geschöpf auf der internationalen Bühne. Es handelt sich dabei um ein Konzept, das eine hybride Struktur innehat: R2P weist sowohl rein politische als auch völkerrechtlich ...

Humanisation of International Law, Humanisierung des Völkerrechts, Internationale Beziehungen, Libya, Libyen Schutzverantwortung, Militärische Intervention, Military Intervention, R2P, Responsibility to Protect, Schutzverantwortung, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Syria, Syrien, UN, United Nations, United Nations Security Council, Vereinte Nationen, VN, Völkerrecht

Trennlinie

Vereinte Nationen: Kofi Annan im Syrienkonflikt (Forschungsarbeit)

Kofi Annan im Syrienkonflikt

Analyse der Mediationsmission des früheren UN-Generalsekretärs

Schriften zur internationalen Politik

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9950-5

Seit seinem Beginn im Jahr 2011 hat sich der Syrienkonflikt zu einem der verheerendsten innerstaatlichen Krisen der letzten Jahrzehnte entwickelt. Nach den fehlgeschlagenen Vermittlungsinitiativen der Türkei und der Arabischen Liga, scheiterte auch Kofi Annan als Sondergesandter in Syrien. In ...

Ban Ki-moon, Baschar al-Assad, Bürgerkrieg, Friedens- und Konfliktforschung, Internationale Diplomatie, Jacob Bercovitch, Kofi Annan, Lakhdar Brahimi, Mediation, Mediationsmission, Mittlerer Osten, Peace and Security, Politikwissenschaft, Syrien, Syrienkonflikt, UN, UN-Generalsekretär, UN-Sicherheitsrat, UNO, Vereinte Nationen, Vermittlung

Trennlinie

Vereinte Nationen: Die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte: Was kommt auf die Unternehmen zu? (Sammelband)

Die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte: Was kommt auf die Unternehmen zu?

17. Hamburger Wirtschaftsrechtstag

Schriften zur Praxis des Wirtschaftsrechts

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9405-0

Deutschland steht vor der nationalen Umsetzung der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. Die UN-Leitprinzipien befassen sich im Kern mit dem Menschenrechtsschutz in Unternehmen und haben in Deutschland eine lebhafte Diskussion über die konkrete Umsetzung entfacht. Besteht ...

CSR-Compliance, Hamburger Wirtschaftsrechtstag, Menschenrechte, Menschenrechtsschutz, Soziale Verantwortung, UN, UN-Leitprinzipien, Unternehmen, Vereinte Nationen, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Vereinte Nationen: Kunst und Menschenrechte 1994–2012 (Dissertation)

Kunst und Menschenrechte 1994–2012

Der Beitrag von Künstlern und Kuratoren in der Auseinandersetzung um die Universalität der Menschenrechte

Schriften zur Kunstgeschichte

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9197-4

Erstmalig untersucht eine wissenschaftliche Arbeit die Bezüge von Kunst und Menschenrechten in der zeitgenössischen Kunst. Das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Menschenrechte und die Wahrnehmung von Menschenrechtsverletzungen sind in vielen Regionen der Welt stark ausgeprägt. Zugleich ...

Freiheit, Gegenwartskunst, Gleichheit, Künstler, Kunstgeschichte, Kunst im Internet, Kunst im öffentlichen Raum, Kuratoren, Menschenrechte, Politische Kunst, Vereinte Nationen, Zeitgenössische Kunst

Trennlinie

Vereinte Nationen: Criteria for the Use of Exonyms (Tagungsband)

Criteria for the Use of Exonyms

Proceedings of the 17th UNGEGN Working Group on Exonyms Meeting, Zagreb, 14–16 May 2015

Name & Place - Contributions to Toponymic Literature and Research

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8946-9

Authors and editors of maps, atlases and all kinds of text publications, including articles in newspapers, as well as journalists of the electronic media, frequently face the problem of which name to use for a geographical feature outside their own country or linguistic community. If a choice of ...

Exonym, Exonyme, Geographie, Linguistik, Standardisierung, Toponomastik, Toponyme, UNGEGN, Vereinte Nationen, Zagreb

Trennlinie

Vereinte Nationen: Internationaler Schutz des Kindes vor Armut (Doktorarbeit)

Internationaler Schutz des Kindes vor Armut

– auf der Grundlage der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen –

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7934-7

Armut und insbesondere die Kinderarmut stellt sich als ein weltweites Phänomen dar. Kinder trifft die Armut besonders stark und anders als Erwachsene. Sie benötigen beispielsweise in den Bereichen Ernährung, Bildung und den Umweltbedingungen einen viel höheren Schutzstandard, da diese ...

Armutsbegriff, Kinderarmut, Kinderrechte, Kinderrechtskonvention, Lebenslagenansatz, Menschenrechtsabkommen, Natürliche Umwelt, Ökologische Kinderrechte, Soziales Umfeld, Sozialökologie, Vereinte Nationen, Völkerrecht

Trennlinie

Vereinte Nationen: Die Überwachung der Präsidentschaftswahlen in ausgewählten arabischen Ländern und Ländern der Dritten Welt durch das Internationale Komitee der Vereinten Nationen (Doktorarbeit)

Die Überwachung der Präsidentschaftswahlen in ausgewählten arabischen Ländern und Ländern der Dritten Welt durch das Internationale Komitee der Vereinten Nationen

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7562-2

Heutzutage haben viele Menschen das Vertrauen in ihre Regierungen verloren, besonders in Ländern, in denen Oppositionsparteien verboten sind und in denen die im Völkerrecht garantierten Menschenrechte oft verletzt werden. Die Wahlergebnisse in diesen Ländern sind oft durch Betrug und andere ...

Arabische Länder, Dritte Welt, Internationales Recht, UN, UN-Beobachter, Vereinte Nationen, Verwaltung, Wahlbeobachter, Wahlen

Trennlinie

Vereinte Nationen: Zwangsmaßnahmen des Sicherheitsrates bei völkerrechtskonformem Staatenverhalten? (Dissertation)

Zwangsmaßnahmen des Sicherheitsrates bei völkerrechtskonformem Staatenverhalten?

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7523-3

Nach den beiden verheerenden Weltkriegen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde die Organisation der Vereinten Nationen gegründet, um den Weltfrieden und die internationale Sicherheit zu wahren und den Menschen von der Geißel des Krieges zu befreien. Man hatte aus dem Versagen des ...

Auslegung der UN-Charta, Friedensbegriff, Friedenssicherung, Irak, Jugoslawien, Korea, Libyen, Palästina, Praxis des UN-Sicherheitsrates, Rechtsbindung des UN-Sicherheitsrates, Rechtsstaatlichkeit, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Somalia, UN, UN-Charta, UN-Resolutionen, UN-Sicherheitsrat, Völkerrecht, Völkerrechtswidrigkeit, Zwangsmaßnahmen

Trennlinie

Vereinte Nationen: Bildung in der Frauenrechtskonvention, der Kinderrechtskonvention und der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (Dissertation)

Bildung in der Frauenrechtskonvention, der Kinderrechtskonvention und der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6989-8

Bildung ist ein äußerst wichtiges Gut, welches für alle Menschen auf der Welt zugänglich sein sollte. Die zentrale Bedeutung des Rechts auf Bildung wird insbesondere dadurch hervorgehoben, dass Bildung die Wahrnehmung anderer Menschenrechte erst ermöglicht. Dennoch werden gewisse Gruppen, die ...

Behindertenrechtskonvention, Bildung, BRK, CEDAW, Concluding Observations, CRC, CRPD, Frauenrechtskonvention, FRK, Internationaler Menschenrechtsschutz, Kinderrechtskonvention, KRK, Staatenbericht, Völkerrecht

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Literatur "Vereinte Nationen". Eine Auswahl unserer Bücher.