Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

Verlagsprogramm

Literatur zum Thema »Verbraucherrecht«

 

Verbraucherrecht: Wirksamer Verbraucherschutz durch Selbst- und Koregulierung? (Doktorarbeit)

Wirksamer Verbraucherschutz durch Selbst- und Koregulierung?

Ein englisch-deutscher Rechtsvergleich

Schriften zum Verbraucher­recht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9688-7

In einer interinstitutionellen Vereinbarung zur „besseren Rechtsetzung“ haben sich die EU-Institutionen im Jahr 2003 darauf verständigt, im Rahmen der Rechtsetzung und der dort zu berücksichtigenden Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit alternative Regulierungs­mechanismen in Erwägung zu ziehen und ...

Deutschland, England, Kodex, Koregulierung, Rechtsvergleich, Selbstregulierung, Siegel, Verbraucherrecht, Verbraucherschutz, Verhaltensstandard


Verbraucherrecht: Zur rechtlichen Ausgestaltung von Bonusprogrammen im Verhältnis zum teilnehmenden Verbraucher unter Berücksichtigung des Wettbewerbsrechts (Dissertation)

Zur rechtlichen Ausgestaltung von Bonusprogrammen im Verhältnis zum teilnehmenden Verbraucher unter Berücksichtigung des Wettbewerbsrechts

Schriften zum Verbraucher­recht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9265-0

Durch Bonusprogramme gelangen Unternehme an neue Kunden und – dies ist noch bedeutender – binden bestehende Kunden enger an sich. Das wirtschaftliche Potential von Bonusprogrammen bietet auch rechtlichen Konflikten zunehmend eine Grundlage. Bedeutende deutsche Bonusprogramme bilden ...

AGB, BGB, Bonusprogramme, Kundenbindungsprogramme, Lauterkeitsrecht, Meilen, Punkte, Teilnahmebedingungen, UWG, Verbraucherrecht, Wettbewerbsrecht


Verbraucherrecht: Mediation als Verbraucher-AD­R-Verfahren (Doktorarbeit)

Mediation als Verbraucher-ADR-Verfahren

Potential und Risiken der Verbrauchermediation und der Maßnahmen zu ihrer Förderung

Schriften­reihe Außer­gericht­liche Konflikt­beilegung

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8430-3

Die ADR-Richtlinie verpflichtet die Mitgliedsstaaten dazu, ein flächen­deckendes Netz an Verbraucherstreitbeilegungsstellen zu schaffen, die Verbrauchern zur Lösung von Streitigkeiten mit Unternehmen zur Verfügung stehen. Die Richtlinie setzt die Reihe der rechtspolitischen Maßnahmen fort, die der ...

ADR-Richtlinie, Alternative Dispute Resolution, Konfliktlösung, Mediation, Mediationsrichtlinie, Online Dispute Resolution, Rechtsstreit, Verbraucher, Verbraucherrecht


Verbraucherrecht: Die wettbewerbswidrige Abschöpfung von Telekommunikationsentgelten (Dissertation)

Die wettbewerbswidrige Abschöpfung von Telekommunikationsentgelten

Schriften zum Verbraucher­recht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7531-8

Vor allem im Telekommunikationsbereich hat die moderne Informations­gesellschaft eine Reihe von missbräuchlichen Praktiken von sog. Abofallen im Internet bis hin zu illegalen Glücksspielen hervorgebracht. Das Buch behandelt drei solcher Fallgruppen, nämlich den Einsatz künstlich in die Länge ...

Fernsehgewinnspiel, Glücksspiel, Mehrwertdiensterufnummer, Online-Poker, Strafrecht, Streuschäden, Telekommunikationsrecht, UWG, Verbraucher, Verbraucherrecht, Verbraucherschutz, Vertragsrecht, Warteschleife, Wettbewerbsrecht


Verbraucherrecht: Vollharmonisierung im Privatrecht – Einfluss und Wirkung auf die Konzeptionen in Österreich, in der Schweiz (über autonomen Nachvollzug) und in Deutschland (Dissertation)

Vollharmonisierung im Privatrecht – Einfluss und Wirkung auf die Konzeptionen in Österreich, in der Schweiz (über autonomen Nachvollzug) und in Deutschland

dargestellt anhand der europäischen Richtlinie über Verbraucherrechte (VRRL) zum Onlinehandel

Studien zum Zivil­recht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7081-8

Der Autor befasst sich anhand der europäischen Verbraucherrichtlinie 2011/83/EU (VRRL) mit dem Thema, welche Wirkung und welchen Einfluss eine vollharmonisierende Richtlinie im europäischen Verbraucherprivatrecht auf die bis zum heutigen Tage unterschiedlich ausgeprägten ...

Autonomer Nachvollzug, Europäisches Verbraucherprivatrecht, Onlinehandel, Rechtswissenschaft, Richtlinie über Verbraucherrecht 2011/83/EU, Verbraucherschutz, Verbraucherschutzkonzeption, Verordnungsentwurf für gemeinsames Europäisches Kaufrecht, Vollharmonisierung, Zivilrecht


Verbraucherrecht: Die Offene Methode der Koordinierung in der Europäischen Union / Open Method of Coordination in the European Union (Sammelband)

Die Offene Methode der Koordinierung in der Europäischen Union / Open Method of Coordination in the European Union

Schriften zum Sozial-, Umwelt- und Gesund­heits­recht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5220-3

Im März 2000 verankerte die Lissabon-Strategie die offene Methode der Koordinierung im Bereich der Beschäftigungs- und Sozialpolitik. Später wurde die OMK auf weitere Bereiche wie Bildung, Gesundheitswesen, Sozialwesen, Rentenversicherung, Verbraucherschutz etc. übertragen. Doch was ist die OMK? ...

Arbeitsrecht, Bildungspolitik, Bologna-Prozess, Europäische Union, Gesundheitsrecht, Gesundheitswesen, Harmonisierung, Lissabon, Lissabon-Strategie, Offene Methode der Koordinierung, OMK, Politikkoordinierung, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Rentenversicherung, Soft Law, Sozialrecht, Sozialrechtsvergleichung, Verbraucherrecht, Wirtschaftswissenschaft


Verbraucherrecht: Wettbewerbsrecht und Verbraucherschutz (Dissertation)

Wettbewerbsrecht und Verbraucherschutz

Analyse des Spannungsverhältnisses anhand der Verbrauchsgüterkaufrichtlinie 1999/44 EG

Studien zum Gewerb­lichen Rechts­schutz und zum Urheber­recht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3685-2

Der Autor beleuchtet mit seiner Arbeit das Spannungsverhältnis zwischen Verbraucherschutz und Wettbewerbsschutz. Welche Auswirkungen hat die UGP-Richtlinie 2005/29/EG auf das bestehende UWG und welche Änderungen sind unabdingbar. Im Anschluss an eine abstrakte Gegenüberstellung beschäftigt sich der ...

1999/44 EG, Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb, Rechtswissenschaft, Schuldrechtsmodernisierung, UGP-Richtlinie, Verbraucherrecht, Verbraucherschutz, Verbrauchsgüterkaufrichtlinie, Wettbewerbsrecht


Verbraucherrecht: Das Verbraucherschutzrecht in Russland (Doktorarbeit)

Das Verbraucherschutzrecht in Russland

Rostocker Schriften zum Wirt­schafts­recht

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2248-0

Russland steht als ein Transformationsland vor der großen Aufgabe, die für eine funktionierende Marktwirtschaft notwendigen rechtlichen Grundlagen neu zu gestalten. Binnen kurzer Zeit müssen Entwicklungsstufen durchlaufen werden, für die die Länder Westeuropas Jahrzehnte zur Verfügung hatten. Es ...

Europäische Union, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Russische Föderation, Transformation, Verbraucherrecht, Verbraucherschutzgesetz, Verbraucherschutzrecht


Verbraucherrecht: Harmonisierung des Verbraucherrechts in Europa (Dissertation)

Harmonisierung des Verbraucherrechts in Europa

Das verbraucherschützende Widerrufsrecht der §§ 355 ff. BGB im Lichte der europarechtlichen Vorgaben und im Vergleich zum Code de la consommation

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1445-4

Die Arbeit geht der Frage nach, ob das mit den EG-Richtlinien auf dem Gebiet des Verbraucherrechts verfolgte Ziel der Rechtsangleichung in Europa erreicht wird. Die Abhandlung beschränkt sich zugunsten einer ins Detail gehenden Untersuchung exemplarisch auf das Beispiel des Widerrufsrechts der ...

europäisches Verbraucherprivatrecht, Fernabsatzrichtlinie, Haustürgeschäftsrichtlinie, Rechtsangleichung, Rechtswissenschaft, Timesharingrichtlinie, Verbraucherrecht, Verbraucherschutz, Widerrufsrecht

 

nach oben




Dissertation veröffentlichen

Falls Sie eine wissenschaftliche Arbeit verlegen möchten, holen Sie unser unverbindliches Angebot ein:

Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen