Literatur zum Thema »Venture Capital«

<<
<
 1 
2
>
>>

Venture Capital: Beteiligungscontrolling bei Venture-Capital Gesellschaften (Doktorarbeit)

Beteiligungscontrolling bei Venture-Capital Gesellschaften

unter besonderer Berücksichtigung von Stufenfinanzierungsverträgen

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7556-1

Venture-Capital Gesellschaften sind mittlerweile etablierte Institutionen zur Finanzierung innovativer Unternehmen. Sie stellen Entrepreneuren vielfach Kapital gegen eine Beteiligung am Unternehmen zur Verfügung. Ein wesentliches Problem entsteht beim Eingehen einer Eigenkapital­beteiligung an ...

Beteiligungscontrolling, Controlling, Finanzen, Perk-Anreiz-Problem, Prinzipal-Agenten-Theorie, Stufenfinanzierung, Venture-Capital, Wachstumsunternehmen

Trennlinie

Venture Capital: Spin-off-Beteiligungen von Hochschulen (Dissertation)

Spin-off-Beteiligungen von Hochschulen

LEHRE & FORSCHUNG - Hoch­schule im Fokus.
Inter­diszi­plinäre Schriften­reihe zu Hoch­schul­bildung, Hoch­schul­leben, Hoch­schul­manage­ment und Hoch­schul­politik

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7035-1

Das Buch dokumentiert im Rahmen von zehn Fallstudien die in Deutschland kaum verbreitete Praxis der Beteiligung von Hochschulen an daraus hervorgegangenen Gründungsunternehmen. Entstanden in den 1970er Jahren in den USA um die Liquidität von Spin-offs bei der Übertragung von Patenten zu schonen, ...

Akademische Spin-offs, Arbeitnehmererfindergesetz, Betriebswirtschaftslehre, Entrepreneurship, Gründungsförderung, Hochschul-Spin-offs, Hochschulmanagement, Patente, Technologietransfer, Unternehmensgründung, Venture Capital, Wirtschaftliche Betätigung von Hochschulen

Trennlinie

Venture Capital: Partnerselektion in Venture-Capital-Netz­werken (Doktorarbeit)

Partnerselektion in Venture-Capital-Netzwerken

Eine empirische Analyse des Zusammenspiels zwischen Netzwerkexploration und Netzwerkexploitation

Finanzmanagement

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6236-3

Ein zentrales Merkmal vieler VC-Finanzierungen ist der hohe Anteil von Kooperationen über den gesamten Investitionsprozess. Oftmals wird von VC-Investoren nicht allein, sondern mit Partnern, in einem sog. Syndikat, investiert. Der Wahl der Partner kommt dabei eine wesentliche Bedeutung zu. Über sie ...

Allianz, Finanzwesen, Innovationsfinanzierung, Kooperation, Rechnungswesen, Syndizierung, Venture Capital, Wagniskapital

Trennlinie

Venture Capital: Valuation and Default Risk Assessment in Venture Capital Investments (Doktorarbeit)

Valuation and Default Risk Assessment in Venture Capital Investments

The Impact of Biases in Management Forecasts and the Relevance of Selected Financial and Non-Financial Information from Due Diligence Documents

Finanzmanagement

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6658-3

This book examines the impact of selected due diligence information on the valuation of venture-backed start-ups and the assessment of default risks. By investigating the characteristics and consequences of biases in multi-year management forecasts, this thesis also sheds light on the role of ...

Bankruptcy Prediction, Cross-Sectional Projection Models, Default Risk Assessment, Entrepreneuership, Financial Accounting, Management Forecast Biases, Optimism, Overconfidence, Pre-Money Values, Start-Ups, Valuation, Venture Capital

Trennlinie

Venture Capital: Corporate Governance in Buyouts (Doktorarbeit)

Corporate Governance in Buyouts

Eine empirische Analyse europäischer Portfoliounternehmen

Strategisches Management

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6304-9

Private Equity-Gesellschaften haben in den letzten Jahren zusätzliche Management-Funktionen übernommen, die über die reine Finanzinter­mediation hinausgehen. Sie versuchen, aktiv den Wert der von ihnen gehaltenen Portfoliounternehmen zu steigern und greifen dabei auch auf sog. Corporate ...

Beteiligungsmanagement, Betriebswirtschaftslehre, Buyout, Corporate Governance, Portfoliounternehmen, Private Equity, Strategisches Management, Strukturgleichungsmodelle, Venture Capital, Wertsteigerung

Trennlinie

Venture Capital: Corporate Venture Capital (Doktorarbeit)

Corporate Venture Capital

Eine empirische Untersuchung zur Abgrenzung gegenüber Venture Capital basierend auf dem Umsatz- und Beschäftigungswachstum und anhand von Realoptionen von Schweizer Jungunternehmen

Finanzmanagement

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6106-9

Corporate Venture Capital bezeichnet generell die Finanzierung von Jung­unter­nehmen durch etablierte Firmen. Diese Publikation untersucht empirisch die Unterschiede zwischen Venture Capital und Corporate Venture Capital und eruiert statistisch die zentralen Einflussfaktoren auf das Umsatz- und ...

Beschäftigungswachstum, Corporate Venturing, Erfolgsfaktoren, Innovationsfinanzierung, Jungunternehmen, Mezzanine, Realoption, Regression, SECA, Umsatzwachstum, Venture Capital, Wagniskapital

Trennlinie

Venture Capital: Sources of Finance of Small and Medium Sized Enterprises in Germany (Dissertation)

Sources of Finance of Small and Medium Sized Enterprises in Germany

Finanzmanagement

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5405-4

For the successful establishment of a company speed and higher liquidity are necessary. The science of entrepreneurial finance was a topic which probably lacked relevance in science and practice some time ago. Since the 1990s a change took place regarding this issue. The increasing number of ...

Betriebswirtschaftslehre, Debt Financing, Founder, Growth, Private Equity, Small and medium-sized businesses, SME, Start up, Start up company, Start Up Management, Subsidies, Success Factors, Venture Capital

Trennlinie

Venture Capital: Behavioral Finance, Private Equity und Asset Price Bubbles (Doktorarbeit)

Behavioral Finance, Private Equity und Asset Price Bubbles

– Implikationen für Finanzsystemstabilität und Geldpolitik –

Schriften­reihe der Forschungs­stelle für Bank­recht und Bank­politik an der Universi­tät Bayreuth

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5312-5

Gerade in den letzten 20 Jahren scheint das Phänomen der Asset Price Bubbles die Weltwirtschaft zu belasten. Durch das häufige Auftreten von Blasen auf den Aktienmärkten – dem "Public Equity" – wurde das Interesse von Politikern, Ökonomen und Wissenschaftlern an ihnen geweckt. In diesem ...

Asset Price Bubbles, Behavioral Finance, Betriebswirtschaftslehre, Finanzsystemstabilität, Geldpolitik, Private Equity, Venture Capital, Wirtschaftskrise

Trennlinie

Venture Capital: Der adäquate Einsatz von Wertsteigerungsaktivitäten als Erfolgsstrategie von Venture-Capital-Fonds (Dissertation)

Der adäquate Einsatz von Wertsteigerungsaktivitäten als Erfolgsstrategie von Venture-Capital-Fonds

Eine empirische Untersuchung

Finanzmanagement

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4333-1

Der Autor untersucht die Auswirkungen von Wertsteigerungsaktivitäten, die Venture-Capital-Fonds (VCF) bei ihren Portfoliounternehmen durchführen, auf den Fondserfolg. Kern der Studie sind zwei Forschungsfragen: "Wirken Wertsteigerungsaktivitäten nur unter gewissen Umständen, d.h. für VCF die ...

Betriebswirtschaftslehre, Erfolgsfaktor, Finanzmanagement, Fondsrendite, Managementunterstützung, Spezialisierung, Venture-Capital-Fonds, Venture Capital, Wagniskapital, Wertsteigerungsaktivitäten

Trennlinie

Venture Capital: Interorganisationales Lernen in Buy-Outs (Doktorarbeit)

Interorganisationales Lernen in Buy-Outs

Eine empirische Analyse europäischer Portfoliounternehmen

Strategisches Management

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4554-0

In den letzten Jahren hat Private-Equity einen immer größeren Stellenwert in der europäischen Wirtschaft eingenommen. Europäische Private-Equity-Gesellschaften, die über ihre Fonds in Buy-Outs investiert haben, konnten in der Vergangenheit für ihre Investoren Renditen erwirtschaften, die deutlich ...

Beteiligungsmanagement, Betriebswirtschaftslehre, Buy-Outs, Entrepreneurship, Organisationales Lernen, Portfoliounternehmen, Private Equity, Strategisches Management, Venture Capital, Wissensbasierter Ansatz, Wissenstransfer

Trennlinie
<<
<
 1 
2
>
>>

nach oben