Literatur zum Thema »Völkerrecht«

<<
<
...
6
7
8
9
 10 
>
>>

Völkerrecht: Vertragstheorie und Völkerrecht im Werk des Hugo Grotius (Forschungsarbeit)

Vertragstheorie und Völkerrecht im Werk des Hugo Grotius

Unter besonderer Berücksichtigung von "De iure belli ac pacis" (1625)

Schriften zur Rechts- und Staats­philo­sophie

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1848-3

Kant verspottete ihn als leidigen Tröster. Rousseau bezichtigte ihn offen der Kollaboration mit den Tyrannen seiner Zeit. In der wissenschaftlichen Literatur hat sich inzwischen die Meinung durchgesetzt, dass Hugo Grotius inhaltlich nicht über seine Vorläufer hinausgekommen ist. Heute wird der ...

Geschichtswissenschaft, Hugo Grotius, Kontraktualistisches Argument, Naturrecht, Niederlande, Otfried Höffe, Topik, Vertragstheorie, Völkerrecht

Trennlinie

Völkerrecht: Das Recht auf Wasser als Verpflichtung für Staaten und nichtstaatliche Akteure (Doktorarbeit)

Das Recht auf Wasser als Verpflichtung für Staaten und nichtstaatliche Akteure

Art. 11 Abs. 1, Art. 12 Internationaler Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte

Studien zum Völker- und Europa­recht

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1912-1

Auch im 21. Jahrhundert steht die Wasserversorgung als eines der schwerwiegendsten Entwicklungsprobleme unverändert auf der politischen Agenda der internationalen Staatengemeinschaft. Die zuletzt auf dem Weltgipfel in Johannesburg 2002 bekräftigten Millenniums-Ziele sehen diesbezüglich vor, den ...

Gobale Wasserkrise, Human Rights Monitoring, Menschenrecht, Millenniumsziele, Rechtswissenschaft, Völkerrecht, Wasserhandel, Wasserinfrastruktur, Wasserversorgung

Trennlinie

Völkerrecht: Globalisierung und Sozialstandards (Dissertation)

Globalisierung und Sozialstandards

Der Schutz von Kernarbeitsrechten im und durch den Internationalen Handel

Studien zum Völker- und Europa­recht

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1309-9

Seattle und Cancun sind nur zwei Stichworte für den Konflikt zwischen den politischen Tendenzen zur Globalisierung des Internationalen Handels und den dadurch hervorgerufenen Befürchtungen breiter Bevölkerungsschichten. Die Befürchtungen betreffen im Wesentlichen zwei Themenkreise: Die Auswirkungen ...

Außenhandelsrecht, Globalisierung, Handelssanktionen, Internationales Arbeitsrecht, Rechtswissenschaft, Sozialklausel, Sozialstandards, Völkerrecht, Welthandelsorganisation

Trennlinie

Völkerrecht: Die mexikanische Finanzkrise 1994/95 und ihre Auswirkungen auf die Reform des Internationalen Währungsfonds (Doktorarbeit)

Die mexikanische Finanzkrise 1994/95 und ihre Auswirkungen auf die Reform des Internationalen Währungsfonds

Studien zum Völker- und Europa­recht

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1346-4

In den letzten Jahren ist es immer wieder zu Finanzkrisen in Staaten gekommen, die starke negative Auswirkungen auf weite Teile der Weltwirtschaft hatten, wie zuletzt die Argentinienkrise, die Asienkrise 1997, die Rubelkrise in Russland 1998 oder die Tequila-Krise in Lateinamerika 1994/95. ...

Finanzkrisen, Internationale Finanzarchitektur, Internationaler Währungsfonds, Internationales Finanzrecht, Internationales Finanzsystem, IWF, Mexiko, Rechtswissenschaft, Völkerrecht

Trennlinie

Völkerrecht: Gerechte, heilige und zivilisatorische Kriege (Doktorarbeit)

Gerechte, heilige und zivilisatorische Kriege

Legitimation des Krieges und Bedeutung von Feindbildern in der angelsächsischen Welt der frühen Neuzeit, ca. 1550 - 1650

Studien zur Geschichts­forschung der Neuzeit

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1610-6

Das Buch "Gerechte, Heilige und Zivilisatorische Kriege" behandelt die Legitimation des Krieges in der frühen Neuzeit. Statt sich ausschließlich auf die maßgeblichen Texte großer Denker zu beziehen, wie es in bisherigen Ideengeschichten üblich ist, wird in diesem Buch auch die Perspektive der ...

Englischer Bürgerkrieg, Gerechter Krieg, Geschichtswissenschaft, Heiliger Krieg, Irischer Aufstand, Reformation, Völkerrecht, Zivilisatorischer Krieg

Trennlinie

Völkerrecht: Die parlamentarische Kontrolle der authentischen Vertragsauslegung im Völkerrecht (Doktorarbeit)

Die parlamentarische Kontrolle der authentischen Vertragsauslegung im Völkerrecht

Verfassungs­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0822-4

Die Arbeit befaßt sich mit den verfassungsrechtlichen Konsequenzen der authentischen Vertragsauslegung im Völkerrecht. Diese besondere Art der Auslegung beruht zumeist auf der sogenannten späteren Praxis der Vertragspartner zu völkerrechtlichen Verträgen. Diese kann im Einzelfall zu einer ...

Auswärtige Angelegenheiten, Authentische Interpretation, Funktionenordnung, Gesetzesvorbehalt, NATO, Nato-Vertrag, Nichtvertragliche spätere Praxis, Parlamentarische Kontrolle, Parlamentsvorbehalt, Rechtswissenschaft, Völkerrechtlicher Vertrag

Trennlinie

Völkerrecht: Abkommen der Europäischen Gemeinschaft über die gegenseitige Anerkennung von Konformitätsbewertungen (Doktorarbeit)

Abkommen der Europäischen Gemeinschaft über die gegenseitige Anerkennung von Konformitätsbewertungen

Zwischen Liberalisierung des Welthandels und Sicherheit des Bürgers

Studien­reihe wirtschafts­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0626-8

Globalisierung ist das Wort dieser Zeit. Märkte wachsen zusammen. Nationale Regelungen verlieren gegenüber internationalen Übereinkünften an Bedeutung. Besonders augenfällig ist dieser Prozess in regionalen Zusammenschlüssen wie der Europäischen Union. Im globalen Rahmen ist hier insbesondere der ...

CE-Kennzeichnung, Europarecht, Internationales Wirtschaftsrecht, MRA, Rechtswissenschaft, technische Handelshemmnisse, Völkerrecht, WTO, Zertifizierung

Trennlinie

Völkerrecht: Zerfall der Sowjetunion (Doktorarbeit)

Zerfall der Sowjetunion

Staatennachfolge oder Identität der Russländischen Föderation. Auch ein Beitrag zu Staatsuntergang und Staatennachfolge

Verfassungs­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0642-8

Das 20. Jahrhundert wurde sowohl durch die beiden Weltkriege in seiner ersten Hälfte als auch durch den sogenannten "Kalten Krieg", welcher das Verhältnis der beiden Großmächte im Anschluss an den Zweiten Weltkrieg widerspiegelte, geprägt. Mit dem Ende dieses Jahrhunderts brach schließlich nicht ...

Dismembration, Gorbatschow, Lenin, Rechtswissenschaft, Sezession, Staatensukzession, Stalin, Vereinte Nationen UNO, Völkerrecht

Trennlinie

Völkerrecht: Die Volksrepublik China und die ASEAN-Staaten im Streit um die Spratlys (Magisterarbeit)

Die Volksrepublik China und die ASEAN-Staaten im Streit um die Spratlys

Eine Analyse der Determinanten chinesischer Außenpolitik gegenüber der Region Südost Asien

Schriften zur interna­tionalen Politik

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0467-7

Der Streit um die Spratly-Inseln im Südchinesischen Meer hat sich zu einem wahren Dauerbrenner in der Region Südostasien entwickelt. Seit der Entdeckung von möglicherweise umfangreichen Erdöl- und Erdgasvorkommen in diesem Gebiet Mitte der 70er Jahre stehen sich die beteiligten Staaten - die ...

ASEAN Regional Forum, Internationale Beziehungen, Internationale Politik, Politikwissenschaft, Souveränität, Spratly-Inseln, USA, Vertrauensbildende Maßnahmen, Völkerrecht

Trennlinie

Völkerrecht: Die Durchsetzung von erga omnes Verpflichtungen vor dem Internationalen Gerichtshof (Forschungsarbeit)

Die Durchsetzung von erga omnes Verpflichtungen vor dem Internationalen Gerichtshof

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 1994, ISBN 978-3-86064-154-5

Diese Monographie ist einem durch die zunehmende Interdependenz der internationalen Gemeinschaft in den Mittelpunkt gerückten Problem gewidmet: dem normativen Schutz von Gemeinschaftsanliegen einer Staatengruppe, wie etwa der Durchsetzung von Menschenrechten oder der Erhaltung gemeinsamer ...

erga omnes Verpflichtung, Gemeinschaftsnorm, Internationaler Gerichtshof, internationales Recht, Rechtswissenschaft, Staatengemeinschaftsinteresse, Völkerrecht

Trennlinie
<<
<
...
6
7
8
9
 10 
>
>>

nach oben

Literatur "Völkerrecht". Eine Auswahl unserer Bücher.