Literatur: Unterlassungsanspruch

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Gemeinschaftsmarke und Gemeinschaftsgeschmacksmuster (Doktorarbeit)

Gemeinschaftsmarke und Gemeinschaftsgeschmacksmuster

Eine Untersuchung der Grundlagen, Überschneidung, Verletzung und Verfahrenssysteme

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Die Gemeinschaftsmarke und das Gemeinschaftsgeschmacksmuster sind Erfolgsgeschichten der Europäischen Union. Der Erfolg dieser Unionsschutzrechte spiegelt sich in den beeindruckenden Registerzahlen wider. Diese Rechte haben zudem Aufsehen erregende Fälle hervorgebracht, wie etwa die Verfahren rund [...]

Auslegung, Beschreibung, Designrecht, Einheitlicher Unterlassungsanspruch, Gemeinschaftsgeschmacksmuster, Gemeinschaftsmarke, Informierter Benutzer, Markenrecht, Prinzipien, Sprachfassungen, Überschneidung, Verfahrensdauer, Verfahrenssystem, Verletzung

Trennlinie

Die Gefahr von Interessenkonflikten in der modernen Anwaltssozietät und ihre rechtliche Bewältigung (Dissertation)

Die Gefahr von Interessenkonflikten in der modernen Anwaltssozietät und ihre rechtliche Bewältigung

Eine berufs- und schuldrechtliche Analyse

Schriften zum Berufsrecht

Der moderne Rechtsanwalt übt seinen Beruf meist zusammen mit Kollegen im Namen einer von ihm verschiedenen Personen- oder Kapitalgesellschaft (Sozietät) aus. Entsteht in der Sozietät ein Konflikt mit dem Gegeninteresse, ist die Rechtslage oft unklar. Das Berufsrecht bestimmt nur, dass „der“ [...]

Anwaltrecht, Berufsrecht, BRAO, Generalklausel, Interessenkonflikt, Parteiverrat, Rechtsanwalt, Sozietät, Sozietätswechslerentscheidung, Treuepflicht, Unterlassungsanspruch, Verbotserstreckung, Zivilrecht, § 3 BORA, § 628 BGB, § 654 BGB

Trennlinie

Interessenausgleich und Sozialplan (Doktorarbeit)

Interessenausgleich und Sozialplan

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Die wirtschaftliche Entwicklung erfordert von deutschen Unternehmen und Betrieben ständig, sich auf Veränderungen neu einzustellen. Innerbetriebliche Umstrukturierungen, Entlassungen von Arbeitnehmern und Verlegung oder Schließung von Standorten sind nur Beispiele für solche notwendig werdenden [...]

Betriebsänderung, Betriebsrat, Betriebsverfassungsrecht, Interessenausgleich, Massenentlassung, Mitbestimmung, Nachteilsausgleich, Sozialplan, Unterlassungsanspruch, Wirtschaftliche Angelegenheiten

Trennlinie

Die Sicherung der Beteiligungsrechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten (Doktorarbeit)

Die Sicherung der Beteiligungsrechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Betriebsänderungen sind gerade in jetziger Zeit von besonderer Aktualität. In Betrieben mit einem Betriebsrat sind dabei die §§ 111 ff. BetrVG zu beachten, die dem Betriebsrat verschiedene Beteiligungsrechte in wirtschaftlichen Angelegenheiten verleihen. Das Werk untersucht die Frage, wie diese [...]

Arbeitsrecht, Betriebsrat, Betriebsverfassungsrecht, Interessenausgleich, Nachteilsausgleich, Rechtswissenschaft, Sozialplan, Unterlassungsanspruch, wirtschaftliche Angelegenheiten

Trennlinie

Verbraucherverständnis und Marktöffnung in Europa (Dissertation)

Verbraucherverständnis und Marktöffnung in Europa

Zur territorialen Reichweite des Unterlassungsanspruchs nach Art. 9 Abs. 1 S. 2 lit. b) GMV im Falle regional verschiedener Verwechslungsgefahr

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Das Gemeinschaftsmarkensystem wurde geschaffen, um die rechtlichen Bedingungen an die Dimension des einheitlichen europäischen Marktes anzugleichen und um Behinderungen abzubauen, die aus der Territorialität gewerblicher Schutzrechte resultieren. Markeninhaber haben dadurch die Möglichkeit, mit [...]

Art. 9 GMV, Binnenmarkt, Gemeinschaftsmarke, Geteiltes Verkehrsverständnis, Gewerblicher Rechtsschutz, GMV, Markenrecht, Rechtswissenschaft, Regional, Reichweite, Territorial, Unterlassungsanspruch, Urheberrecht, Verwechslunggefahr

Trennlinie

Rechtsschutz gegen Stalking de lege lata et ferenda (Dissertation)

Rechtsschutz gegen Stalking de lege lata et ferenda

Studien zur Rechtswissenschaft

Der Begriff "Stalking" kommt aus der englischen Jägersprache und beschreibt dort mit "anschleichen" bzw. "auf die Pirsch gehen" das Jagen und Verfolgen von Tieren. Mittlerweile thematisiert der Begriff als plakatives Etikett generell Formen exzessiver Belästigung, Bedrohung oder Verfolgung anderer [...]

Belästigung, Fernkommunikationsmittel, Gewaltschutzgesetz, Kontaktverbot, Lebensgestaltung, Nachstellung, Persönlichkeitsrecht, Rechtswissenschaft, Schutzanordnung, Sicherungshaft, Stalking, Unterlassungsanspruch, § 238 StGB

Trennlinie

Der bürgerlich-rechtliche Aufopferungsanspruch (Dissertation)

Der bürgerlich-rechtliche Aufopferungsanspruch

Zugleich ein Beitrag zur analogen Anwendung von §906 Abs. 2 S. 2 BGB im (Spannungs-) Verhältnis von Zivilrecht und öffentlichem Recht

Studien zum Zivilrecht

Der bürgerlich-rechtliche Aufopferungsanspruch in analoger Anwendung von § 906 Abs. 2 S. 2 BGB stellt als klassischer Aufopferungsanspruch einen Teil der dritten Säule im deutschen Haftungsrecht dar und findet sich als Teil des Nachbarrechts in einer Gemengelage von Zivilrecht und öffentlichem [...]

Aufopferung, Duldungspflichten, Enteignender Eingriff, Enteignungsentschädigung, Enteignungsgleicher Eingriff, Immisionsschutz, Nachbarliches Gemeinschaftsverhältnis, Nachbarrecht, Ortsüblichkeit, Rechtswissenschaft, Schadensersatz, Spannungsverhältnis, Unterlassungsanspruch, Zivilrecht, § 906

Trennlinie

Gesetzliche Unterlassungsansprüche aus bürgerlichem und Wirtschaftsrecht und ihre Verjährung (Dissertation)

Gesetzliche Unterlassungsansprüche aus bürgerlichem und Wirtschaftsrecht und ihre Verjährung

Schriftenreihe zum Kommunikations- und Medienrecht

Die Autorin versucht, Fragen zur Verjährbarkeit von Unterlassungsansprüchen und der Anwendung der Verjährungsregeln auf diese zu beantworten. Dabei werden der historische Hintergrund und die Entstehungsgeschichte der für die Verjährung von Unterlassungsansprüchen relevanten Normen bis hin zu [...]

BGB, Gesetzlicher Unterlassungsanspruch, HGB, Markenrecht, Rechtswissenschaft, Unterlassungsanspruch, Verjährbarkeit, Verjährung, Verjährungsbeginn, Vorbeugender Unterlassungsanspruch, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Der Unterlassungsanspruch des Markeninhabers und seiner Vertragspartner im deutschen Markenrecht (Doktorarbeit)

Der Unterlassungsanspruch des Markeninhabers und seiner Vertragspartner im deutschen Markenrecht

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Empirische Untersuchungen zeigen, dass dem Unterlassungsanspruch bei der Verteidigung einer Marke gegenüber Dritten eine überragende Bedeutung zukommt, da mehr als 90 Prozent der Markenverletzungsverfahren Unterlassungsansprüche zum Gegenstand haben. [...]

Abgrenzungsvereinbarung, Markenlizenz, Markenrecht, Rechtswissenschaft, Unterlassungsanspruch, Unterwerfungsvertrag, Vertragspartner, Verwirkung

Trennlinie

Der Unterlassungsanspruch gegen Mediendarstellungen im einstweiligen Rechtsschutz (Forschungsarbeit)

Der Unterlassungsanspruch gegen Mediendarstellungen im einstweiligen Rechtsschutz

Ein Leitfaden für die Praxis

Schriften zum Medienrecht

Der Unterlassungsanspruch ist eines der zivilrechtlichen Hauptverteidigungsmittel des von einer Mediendarstellung Betroffenen. Effektiv kann dieser seine Rechte häufig nur im einstweiligen Rechtsschutz durchsetzen. Das Buch behandelt die für die praktische Arbeit maßgeblichen Fragen des [...]

Deutschland, Einstweiliger Rechtsschutz, Medienrecht, Meinungsfreiheit, Persönlichkeitsrecht, Rechtswissenschaft, Unterlassungsanspruch

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.