Literatur: Tarifverhandlung

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Macht in Tarifverhandlungen (Dissertation)

Macht in Tarifverhandlungen

Eine unternehmungspolitische Kritik am Erkenntnisbeitrag der Spieltheorie

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Machtbesitz und Machteinsatz stellen wichtige Einflussfaktoren auf den Verlauf von Tarifkonflikten dar. Die Studie untersucht den Erkenntnisbeitrag zentraler Prämissen der Spieltheorie unter besonderer Berücksichtigung des Machtaspektes für Tarifkonflikte. Neben der Identifizierung der [...]

Betriebswirtschaftslehre, Deutsche Bahn AG, Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer, Kritischer Rationalismus, Macht, Spieltheorie, Tarifkonflikt, Unternehmensführung und Organisation, Unternehmungspolitik

Trennlinie

Gewerkschaftliche Identität in der Krise (Doktorarbeit)

Gewerkschaftliche Identität in der Krise

Zum Spannungsverhältnis individueller und kollektiver gewerkschaftlicher Identität

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Unter Zugrundelegung identitätspsychologischer Überlegungen von Erikson, Marcia und Haußer wird das Thema "Gewerkschaftliche Identität in der Krise" bearbeitet. Dabei werden die Kernarbeitswerte gewerkschaftlichen Handelns, wie Arbeitsplatzsicherheit, Gehalt, Arbeitszeit, Urlaub, Weiterbildung [...]

Gewerkschaftsforschung, Gewerkschaftsfunktionär, Gewerkschaftskrise, Gewerkschaftsmitglied, Identitätspsychologie, Kernarbeitswerte, Psychologie, Tarifverhandlung

Trennlinie

Verbandsinterne Willensbildung (Dissertation)

Verbandsinterne Willensbildung

Eine empirische Studie zu Strukturen und Prozessen in Arbeitgeberverbänden

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Die Untersuchung befasst sich mit dem Innenleben von Organisationen, denen im politischen System der BRD oftmals eine starke, geradezu unheimliche, im Verborgenen agierende Macht zugeschrieben wird: den Verbänden. Die Vorgänge, die zur Formulierung des politischen Willens dieser Organisationen [...]

Arbeitgeberverband, Elitentheorien, Gesamtmetall, Öffentlicher Dienst, Politikwissenschaft, Rational-Choice, Tarifverhandlung

Trennlinie

Zur Bedeutung der Agenda in Tarifverhandlungen (Doktorarbeit)

Zur Bedeutung der Agenda in Tarifverhandlungen

Eine ökonomische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Arbeitszeit als Verhandlungsthema

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Jährliche Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften gehören zu den großen Ritualen in Deutschland. Die in Tarifverträgen festgelegten Arbeitsbedingungen sind Mindeststandards, unmittelbar verbindlich für die Mitglieder der vertragschließenden Parteien, de facto [...]

Agenda 2010, Arbeitslosigkeit, Arbeitszeit, Arbeitszeitverkürzung, bargaining, Bündnis für Arbeit, Gewerkschaftstheorie, Tarifverhandlung, Verhandlungstheorie, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.