Literatur: Tagebuch

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Franz Rosenzweigs Jugendschriften (1907–1914) (Forschungsarbeit)

Franz Rosenzweigs Jugendschriften (1907–1914)

Teil III: Arbeiten zu Geschichte und Kultur

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

„Aber eigentlich muss ich es doch am besten wissen; und das weiss ich, dass ich zum Philosophen kaum, zum Kulturhistoriker eigentlich sicher tauge, trotzdem ich leider infolge meiner philosophischen Neigungen von diesem Winter hier nichts aufzuweisen habe. Das kann aber im [...]

Attische Tragödie, Barock, Bürgerliche Revolution 1848, Der Held, Franz Rosenzweig, Friedrich Meinecke, Friedrich Wilhelm IV., Heinrich Wölfflin, Humboldts Denkschrift, Jugendschriften, Kulturphilosophie, Siegfried Kaehler, Tagebuchaufzeichnungen, Wilhelm von Humboldt (Verfassungs-Denkschriften)

Trennlinie

Lebenswelt und Identität in Selbstzeugnissen protestantischer Missionsfrauen in Britisch- und Deutsch-Neuguinea, 1884–1914 (Forschungsarbeit)

Lebenswelt und Identität in Selbstzeugnissen protestantischer Missionsfrauen in Britisch- und Deutsch-Neuguinea, 1884–1914

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

“Envy me now as you read this. The beauty of this place surpasses anything I have ever dreamed of. When you hear of the gems of ocean, the fair isles of the Pacific, the jewels set in rippling sunshine, never say again that the pictures are over-drawn; that would be sheer impossibility?, [...]

Australasian Wesleyan Methodist, Britisch-Neuguinea, Deutsch-Neuguinea, Geschichte, Historische Anthropologie, Identität, Kulturgeschichte, Lebenswelt, Missionarsfrauen, Missionary Society, Missionsschwestern, Missionswissenschaft, Neuendettelsauer Mission, Rheinische Mission, Selbstzeugnisse, Tagebücher

Trennlinie

Das Tagebuch des Stralsunder Bürgermeisters Nicolaus Gentzkow (1558–1567) (Edition)

Das Tagebuch des Stralsunder Bürgermeisters Nicolaus Gentzkow (1558–1567)

Übertragung, Kommentar und Register

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Das 16. Jahrhundert ist gekennzeichnet durch die Veränderung von zentralen Normen im Bereich des Wirtschaftsverhaltens und der religiösen Überzeugung. Das Ideengut der Renaissance, des Humanismus sowie der Reformation setzt sich durch. Der Bürger wird sich des Eigenwertes seiner Persönlichkeit [...]

Familiengeschichte, Geistesgeschichte, Geschichtswissenschaft, Hanse, Kulturgeschichte, Landesgeschichte, Stadtgeschichte, Stralsund

Trennlinie

Neubeginn nach dem Dritten Reich – Die Wiederaufnahme wissenschaftlichen Arbeitens an der Ludwig-Maximilians-Universität und der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (dokumentarische Arbeit)

Neubeginn nach dem Dritten Reich –
Die Wiederaufnahme wissenschaftlichen Arbeitens an der Ludwig-Maximilians-Universität und der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Tagebuchaufzeichnungen des Altphilologen Albert Rehm 1945 bis 1946

Studien zur Zeitgeschichte

Die Tagebücher des ersten Nachkriegsrektors Albert Rehm an der Ludwig-Maximilians-Universität sind ein universitäts- und wissenschaftsgeschichtliches Dokument. Rehm gehörte seit seiner Berufung 1906 auf den Lehrstuhl für Klassische Philologie und Pädagogik zu den herausragenden [...]

1. Nachkriegsrektorat der LMU, 1945, Albert Rehm, Bernhard Rehm, Berufungspolitik 1945-1947, Entnazifizierung, Geschichtswissenschaft, LMU München, Otto Graf, Reeducation, Säuberung, Staatskommissariat, Thesaurus linguae Latinae, Universitätsgeschichte, UNNRA Universität, Wilhelm Hoegner, Zeitgeschichte

Trennlinie

Analyse und Förderung selbstregulierten Lernens durch Self-Monitoring (Doktorarbeit)

Analyse und Förderung selbstregulierten Lernens durch Self-Monitoring

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Ein Hochschulstudium erfolgreich zu absolvieren verlangt von Studierenden ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstorganisation. Auch wenn eine Fülle empirischer Untersuchungen zum selbstregulierten Lernen (SRL) vorliegen, ist bisher jedoch wenig darüber bekannt, wie Lernende ihr Verhalten [...]

Bildungserfolg, Längsschnittsanalyse, Pädagogik, Psychologie, Selbstregulation, selbstreguliertes Lernen, Self-Monitoring, Sozialwissenschaft, Tagebuchverfahren, webbasiertes Training

Trennlinie

Kulturbezogener Fremdsprachenunterricht im Zielsprachenland (Doktorarbeit)

Kulturbezogener Fremdsprachenunterricht im Zielsprachenland

Zur Theorie und Praxis einer lernerzentrierten, handlungsorientierten Methodik

LINGUA – Fremdsprachenunterricht in Forschung und Praxis

Das Buch wendet sich an Lehrende einer Fremdsprache in einem Land, in dem sie gesprochen wird, d.h. im Zielsprachenland. Sie stellt einen Beitrag zur Theorie und vor allem zur Praxis des Fremdsprachenunterrichts dar.

Die Arbeit wurde 2004 als Dissertation an der Universität Salzburg [...]

Anfängerunterricht, Deutsch als Fremdsprache, Fremdsprachendidaktik, Fremdsprachenunterricht, Interkulturelles Fremdsprachenlernen, Kulturkontakt, Kulturtagebuch, Lernpsychologie, Pädagogik, Sprachlehrforschung, Zielsprachenland

Trennlinie

Frauen auf Reisen (Forschungsarbeit)

Frauen auf Reisen

Kulturgeschichtliche Beiträge zu ausgewählten Reiseberichten von Frauen aus der Zeit 1842-1940

Schriften zur Kulturgeschichte

Im 18. Jahrhundert lässt sich mit dem Ausbau der Straßennetze und massentauglichen Verkehrstechniken eine zunehmend verbreitete Reisepraxis feststellen, die im 19. Jahrhundert im Zuge der Industrialisierung und des Kolonialismus einen Höhepunkt erreicht. Auch Frauen, deren Handlungsraum auf das [...]

Emanzipation, Frauenliteratur, Gender Studies, Germanistik, Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft, Literaturgattung, Reisebericht, Reiseliteratur, Tagebuch

Trennlinie

Schatten(spiele): Poetologische Denkwege zu Friederike Mayröcker (Forschungsarbeit)

Schatten(spiele): Poetologische Denkwege zu Friederike Mayröcker

In „brütt oder Die seufzenden Gärten“

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Mayröckers Schreiben – das ist bekannt – ist immer auch ein Schreiben über das Schreiben, ein ungeheuer dichter Strom von Wahrnehmungen, Gedanken und Reflexionen, die nur an manchen Orten identifizierbar erscheinen. In diesen Strom zeichnen sich auch die Spuren ‘fremder‘ Texte ein: Zitate [...]

Intertextualität, Kunst, Literaturwissenschaft, Lust, Motivgeschichte, Poetik, Poetologie, Tagebuchfiktion

Trennlinie

Vom letzten Preußen zum deutschen Kaiser (Dissertation)

Vom letzten Preußen zum deutschen Kaiser

Das Bild der Hohenzollernkaiser in Tagebüchern und Berichten ihrer Zeitgenossen

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Am 18. Januar 1871 tauscht Wilhelm I., König von Preußen, seine königliche Würde gegen die kaiserliche. Mit diesem Ereignis gewinnt die Geschichte der Hohenzollern eine neue Qualität: Sie werden Kaiser des Deutschen Reiches. Dass sie auch als Menschen für die Personen ihrer Umgebung [...]

Deutscher Kaiser, Deutsches Kaiserreich, Geschichtswissenschaft, Gottesgnadentum, Hohenzollern, Königsberger Krönungen, Preußen, Wilhelminismus

Trennlinie

Nur als eBook verfügbar

The Germans to the Front? (Lebenserinnerung)

The Germans to the Front?

Mit einer Batterie schwerer Haubitzen im „Boxerkrieg“. Ein Tagebuch der Deutschen Expedition nach China 1900-1901 von Julius Fehl, herausgegeben von Gerhard und Renate Fehl

Lebenserinnerungen

Ein authentischer Erlebnisbericht von einer kriegerischen Reise in ein damals fernes Land: Der deutsche Kaiser ruft 1900 zum Kolonialkrieg nach China, die "gelbe Gefahr" scheint zu drohen, und ein junger Artillerieoffizier meldet sich freiwillig zum Einsatz. Bei seiner Ankunft ist der Boxerkrieg [...]

Boxeraufstand, China, Deutschland, Kolonialisierung, Kriegsbericht, Lebenserinnerungen, Reisebericht, Strafexpedition

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.