Literatur im Fachgebiet Politik Subsidiarität

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Der Margin of Appreciation und die Notwendigkeit in einer demokratischen Gesellschaft (Doktorarbeit)

Der Margin of Appreciation und die Notwendigkeit in einer demokratischen Gesellschaft

Studien zum Völker- und Europarecht

Europa kämpft mit sich selbst. Einerseits rücken die Staaten Europas näher zusammen durch gemeinsame Abkommen und Verträge. Andererseits steigt die Skepsis einiger europäischen Staaten gegenüber internationaler Zusammenarbeit und der Ruf nach mehr Souveränität wird lauter. Von diesem inneren Kampf bleibt…

Beurteilungsspielraum Demokratie EGMR EMRK Ermessensspielraum Europarecht Menschenrechtsschutz Subsidiaritätsprinzip Verhältnismäßigkeit Völkerrecht
Die Legitimität der EMRK in Europa (Dissertation)

Die Legitimität der EMRK in Europa

Zur Herausforderung durch die Debatte im Vereinigten Königreich

Studien zum Völker- und Europarecht

Seit über zehn Jahren streiten die britische Regierung und der EGMR um die Umsetzung des Urteils im Fall Hirst. Die Entscheidung löste im Vereinigten Königreich eine kontroverse Diskussion um die EMRK aus. Diese Publikation stellt den Verlauf sowie die verschiedenen Aspekte der britischen Debatte dar und…

EGMR EMRK Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Legitimität Margin of appreciation Subsidiarität
Die Grenzen der beihilferechtlichen Inhaltskontrolle (Dissertation)

Die Grenzen der beihilferechtlichen Inhaltskontrolle

Eine umfassende Darstellung und Bewertung der europäischen Beihilfekontrolle in kompetenzrechtlicher Hinsicht

Studien zum Völker- und Europarecht

Die von der Europäischen Kommission durchgeführte Beihilfekontrolle greift in erheblichem Maße in die den Mitgliedstaaten verbliebenen Politikbereiche ein. Auch die Daseinsvorsorge und das öffentlich-rechtliche Bankenwesen sind davon nicht ausgenommen. Mit der Einführung des „more refined economic…

Beihilfekontrolle Europäische Kommission Grenzen Kompetenzkonflikt Rechtswissenschaft Subsidiaritätsprinzip Verhältnismäßigkeitsprinzip
Die Soziale Marktwirtschaft als Leitbild für die Wirtschaftspolitik (Doktorarbeit)

Die Soziale Marktwirtschaft als Leitbild für die Wirtschaftspolitik

am Beispiel der Arbeitsmarktpolitik der Regierung Schröder

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

1948 wurde in Deutschland von Ludwig Erhard die Soziale Marktwirtschaft eingeführt. In der Folgezeit erlebte die Bundesrepublik ein „Wirtschaftswunder“. Auf dem Arbeitsmarkt herrschte nach kurzen Anlaufschwierigkeiten Vollbeschäftigung. Die gute Wirtschaftslage war zu einem großen Teil auch das Ergebnis…

Arbeitslosenforschung Arbeitsmarktreformen Beschäftigungspolitik Hartz IV Soziale Marktwirtschaft Subsidiarität Volkswirtschaftslehre Wettbewerbsordnung Wirtschaftspolitik
Regionalpolitik in der Europäischen Gemeinschaft (Dissertation)

Regionalpolitik in der Europäischen Gemeinschaft

Subsidiarität und Partnerschaft nach der Agenda 2000 - Deutschland und das Vereinigte Königreich im Vergleich

Studien zum Völker- und Europarecht

Das Feld der Regionalpolitik, als Sparte der allgemeinen Wirtschaftspolitik, die auf der Grundlage einer bestimmten regionalen Gliederung des Gesamtraumes die Wirtschaftsentwicklung und Wirtschaftsstruktur durch gezielte, wirtschaftsfördernde Maßnahmen zu beeinflussen sucht, stellt ein Musterbeispiel für die…

Agenda 2000 Europäische Gemeinschaft Europarecht Partnerschaft Rechtswissenschaft Region Regionalpolitik Subsidiaritätsprinzip

Literatur: Subsidiarität / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač