Literatur: Subjektive Theorien

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2  >>>

Subjektive Theorien von AusbilderInnen und TeilnehmerInnen in beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen (Dissertation)

Subjektive Theorien von AusbilderInnen und TeilnehmerInnen in beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen

Ein Ansatz zur Verbesserung der Maßnahmen für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf

Studien zur Berufspädagogik

Die Autorin verfolgt das Vorhaben, exemplarisch im Rahmen eines konkreten Projektes die Subjektiven Theorien von Teilnehmer/innen und Ausbilder/innen in beruflichen Eingliederungsmaßnahmen von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf zu eruieren und zu vergleichen. Dazu ist jedoch zunächst im [...]

AusbilderInnen, Beruf, Berufliche Qualifizierungsmaßnahmen, Berufspädagogik, Eingliederungsmaßnahmen, Familie, Förderbedarf, Förderung, Gesellschaft, Jugendliche, Normen und Werte, Pädagogik, Qualitative Sozialforschung, Randgruppe, Schule, Sozialisationstheorien, Subjektive Theorien

Trennlinie

Verhaltensauffälligkeiten und Konzentrationsstörungen im Grundschulalter (Forschungsarbeit)

Verhaltensauffälligkeiten und Konzentrationsstörungen im Grundschulalter

Subjektive Theorien von Lehrkräften

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Sie schlagen und treten. Sie bespucken ihre Eltern. Sie widersetzen sich jeglichen Regeln, die ihnen aufgestellt werden. Ungläubig starrt der Fernsehzuschauer auf den Bildschirm und beobachtet fassungslos das Verhalten dieser Kinder und die Hilflosigkeit der Eltern. Doch Hilfe naht – die [...]

Grundschüler, Grundschulalter, Grundschullehrer, Konzentrationsstörungen, Lehrer, Lehrerbildung, Lehrerfortbildung, Pädagogik, Pädagogische Psychologie, Pädagogisches Verstehen, Subjektive Theorien, Verhaltensauffälligkeiten, Verstehen

Trennlinie

Schulverweigerung (Dissertation)

Schulverweigerung

Subjektive Theorien von Jugendlichen zu den Bedingungen ihres Schulabsentismus

Sonderpädagogik in Forschung und Praxis

Das dauerhafte Fernbleiben von der Schule (Schulabsentismus/ Schulverweigerung) ist ein Entwicklungsrisiko für Heranwachsende und ein Problem für die Schule als System. Es stellt insbesondere für die Verhaltensgestörtenpädagogik eine große Herausforderung dar. [...]

Förderpädagogik, Pädagogik, Pädagogische Psychologie, Schulabsentismus, Schulschwänzen, Schulverweigerung, Sonderpädagogik, Subjektive Theorien

Trennlinie

Kind und Naturerfahrung (Forschungsarbeit)

Kind und Naturerfahrung

Naturbezogene Konzeptbildung im Kindesalter

Bildung für nachhaltige Entwicklung

[...]

Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Empirische Forschung, Erziehungswissenschaft, Naturerfahrung, Naturkonzepte, Pädagogik, Subjektive Theorien, Umweltbildung

Trennlinie

Zwischen Schicksalsschlag und Lebensaufgabe (Dissertation)

Zwischen Schicksalsschlag und Lebensaufgabe

Die Rolle Subjektiver Krankheitstheorien bei der familiären Bewältigung chronischer Krankheit im Kindesalter

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Unter dem Titel "Zwischen Schicksalsschlag und Lebensaufgabe" präsentiert Katharina Wiehe die Ergebnisse einer umfangreichen multimethodalen Studie zur Krankheitsbewältigung bei Familien mit einem an Diabetes erkrankten Kind.

Dabei werden sechs verschiedene Subjektive [...]

Diabetes, Kinder, Krankheitsbewältigung, Krankheitskonzepte, Psychologie, Subjektive Theorien

Trennlinie

Erzieherinnen und Kreativität (Dissertation)

Erzieherinnen und Kreativität

Subjektive Theorien zu einem Kernkonzept der elementarpädagogischen Bildungsarbeit

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Etwa 4000 wache Stunden seines Lebens verbringt das Kind von heute in einem Kindergarten. Die Frage, welche Bedingungen und Situationen, Erlebnisse und Erfahrungen ihm dort zugänglich gemacht werden sollten, stellt einen Hauptpunkt der gegenwärtigen Debatte um die Qualität des Kindergartens dar. [...]

Bildung, Bildungsarbeit, Elementarpädagogik, Erzieherin, Kind, Kindergartenpädagogik, Kreativitätskonzepte, Pädagogik

Trennlinie

Stressbewältigung im Fechtsport (Dissertation)

Stressbewältigung im Fechtsport

Eine empirische Untersuchung der subjektiven Theorien, des Belastungserlebens und des Bewältigungsprozesses von Fechtern in kritischen Wettkampfsituationen

Schriften zur Sportpsychologie

Das vorliegende Buch liefert neue Erkenntnisse zum Belastungserleben von Fechtern und zur Bewältigung kritischer Situationen im Wettkampf, die sowohl für Sportwissenschaftler als auch für Sportpraktiker von großer Bedeutung sind. [...]

Belastungserleben, Coping, Fechten, Psychologie, Subjektive Theorien, Videoselbstkonfrontation, Wettkampfsituation

Trennlinie

Handeln wider (besseres) Wissen? (Habilitation)

Handeln wider (besseres) Wissen?

Denken und Handeln von Lehrkräften während des Gruppenunterrichts

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Inwieweit bestimmt das Denken das reale Handeln der Menschen? Dieser alten und immer noch interessanten Fragestellung der Psychologie wird im Rahmen des Forschungsprogramms Subjektive Theorien auf eine vielversprechende Art nachgegangen.

Inhaltlich geht es dabei um das Thema [...]

Dialog-Konsens, Forschungsprogramm Subjektive Theorien, FST, Habilitation, ILKHA, Pädagogik, Qualitative Forschung, Rekonstruktion Kognitiver Handlungen, Strukturlegeverfahren

Trennlinie

Wovon sprechen Führungskräfte, wenn sie über Führung sprechen? (Doktorarbeit)

Wovon sprechen Führungskräfte, wenn sie über Führung sprechen?

Eine Analyse subjektiver Führungstheorien

Personalwirtschaft

Vor dem Hintergrund technologischer, personeller und organisatorischer Veränderungen in der heutigen Unternehmenslandschaft geht der Autor der Frage nach, wodurch Führung aus Sicht von Führungskräften in der heutigen Zeit geprägt ist. [...]

Alltagsmodelle, Betriebswirtschaftslehre, Führung, Führungspsychologie, Management, Qualitative Methoden, Subjektive Theorien

Trennlinie
<<
<
1
 2  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.