Literatur zum Thema »Streitkräfte«

<<<  1 
2
>
>>

Streitkräfte: Der konstitutive Parlamentsvorbehalt und die Verwendung der Bundeswehr im Lichte des Wandels internationaler Sicherheitssysteme (Doktorarbeit)

Der konstitutive Parlamentsvorbehalt und die Verwendung der Bundeswehr im Lichte des Wandels internationaler Sicherheitssysteme

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8258-3

Was verteidigt die Bundeswehr am Hindukusch? Diese Frage beschäftigt die Öffentlichkeit seit vielen Jahren und steht exemplarisch für die Auseinandersetzung mit der Verwendung der Bundeswehr im Rahmen internationaler Sicherheitssysteme. Das Werk dient der Untersuchung, wie sich die – ...

Bewaffnete Streitkräfte, Interessenverteidigung, Konstitutiver Parlamentsvorbehalt, NATO-Vertrag, Parlamentsbeteiligungsgesetz, Parlamentsheer, Responsibility to Protect, Schlüsselkonzepte, Sicherheitssysteme, UN-Charta, Verfassungsrecht, Völkerrecht, Wehrrecht, Wehrverfassung

Trennlinie

Streitkräfte: Der Einsatz Wehrpflichtiger zur Friedenssicherung im Rahmen der Vereinten Nationen (Dissertation)

Der Einsatz Wehrpflichtiger zur Friedenssicherung im Rahmen der Vereinten Nationen

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6019-2

Am 12. Juli 1994 entschied das Bundesverfassungsgericht, dass deutsche Streitkräfte jenseits der Grenzen der Landes- und Bündnisverteidigung im Ausland eingesetzt werden dürfen. Ein Einsatz der Bundeswehr kann danach aufgrund von Art. 24 II GG in Systemen gegenseitiger kollektiver Sicherheit ...

Art. 12 a GG, Auslandseinsatz, Bundeswehr, Friedenssicherung, NATO, Rechtswissenschaft, Soldat, Staatsrecht, Streitkräfte, UN, Vereinte Nationen, Verfassungsrecht, Verteidigung, Wehrpflicht, Wehrrecht, Wehrverfassung, WEU

Trennlinie

Streitkräfte: Streitkräfte und materielles Polizeirecht (Doktorarbeit)

Streitkräfte und materielles Polizeirecht

Die Wahrnehmung materiell-polizeilicher Aufgaben durch die Streitkräfte innerhalb der Bundesrepublik Deutschland

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5542-6

Eine Verwendung der Streitkräfte zu materiell-polizeilichen Zwecken innerhalb der Bundesrepublik Deutschland wird fortwährend kontrovers diskutiert. Die Studie widmet sich dieser Thematik aus rechtshistorischer, rechtsdogmatischer, rechtsvergleichender und rechtspolitischer Perspektive. Mögliche ...

Amtshilfe, Bundeswehr, Grundgesetz, Materielles Polizeirecht, Öffentliches Recht, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Streitkräfte, Streitkräfteeinsatz, Verfassung, Verfassungsrecht, Verteidigung

Trennlinie

Streitkräfte: Auslandseinsätze deutscher Streitkräfte (Dissertation)

Auslandseinsätze deutscher Streitkräfte

Materiell-rechtliche Bindungen aus Völkerrecht und Grundgesetz, insbesondere zum Schutz des Lebens

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3665-4

Welchen materiell-rechtlichen Bindungen unterliegt die Bundeswehr im Auslandseinsatz? Mit Beginn der Bundeswehr-Auslandseinsätze waren zunächst die Voraussetzungen umstritten, die formal an einen der immer häufigeren Einsätze zu stellen sind. Hierzu hob das Bundesverfassungsgericht 1994 den ...

Auslandseinsatz, Bundeswehr, Deutsche Hoheitsgewalt, Deutsche Streitkräfte, Diplomatischer Schutz, Einsatzrecht, Grundgesetz, Grundrechte, Konstitutiver Parlamentsbeschluß, Lebensschutz, Menschenrechte, Multinationale Einsätze, Nationales Recht, Rechtswissenschaft, Terrorbekämpfung, Terrorismusbekämpfung, Verfassungsrecht, Völkerrecht

Trennlinie

Streitkräfte: Der Parlamentsbeschluß (Doktorarbeit)

Der Parlamentsbeschluß

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3216-8

Parlamentsbeschlüssen kommt in der politischen Praxis eine nicht unerhebliche Rolle zu. Grundsätzlich ist zwischen unverbindlichen und verbindlichen Parlamentsbeschlüssen zu differenzieren. Der Verfasser untersucht die Zulässigkeit, Rechtswirkungen und Grenzen unverbindlicher ...

Art. 23 Abs. 3 GG, Gewaltenteilung, Lehre vom Vorbehalt des Gesetzes, Parlamentsbeschluss, Parlamentsbeschluß, Parlamentsrecht, Parlamentsvorbehalt, Politikwissenschaft, Politische Praxis, Rechtswissenschaft, Staatsorganisationsrecht, Stellungnahme des Bundestags, Streitkräfte, Streitkräfteeinsätze, Verfassungsauslegung, Verfassungsrecht, Vorbehalt des Gesetzes, Wesentlichkeitstheorie

Trennlinie

Streitkräfte: Innere Einsätze der Streitkräfte beim Katastrophenschutz im Frieden (Doktorarbeit)

Innere Einsätze der Streitkräfte beim Katastrophenschutz im Frieden

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3238-0

Der Autor hat sich eines Themas angenommen, das seit den Terroranschlägen am 11. September 2001 verstärkt in den Fokus der öffentlichen Diskussion gerückt ist. Zunehmend wird hierzulande nach einem Einsatz der Streitkräfte gerufen, wenn die Bundesländer mit den Aufgaben der Gefahrenabwehr ...

11. September 2001, Amtshilfe, Bundeswehr, Elbehochwasser 2002, Flugzeugabschuss, Flugzeugentführung, Gefahrenabwehr, Hamburger Sturmflut 1962, Hilfseinsätze, Inlandseinsätze, Innere Einsätze, Katastrophenhilfe, Katastrophenschutz, Luftsicherheitsgesetz, Notstandsrecht, Rechtswissenschaft, Streitkräfte, Terroranschläge, Terrorbekämpfung, Terrorismus, Verfassungsrecht, Wehrverfassung

Trennlinie

Streitkräfte: Die Abwehr von Terrorgefahren im Luftraum (Dissertation)

Die Abwehr von Terrorgefahren im Luftraum

im Spannungsverhältnis zwischen neuen Bedrohungsszenarien und den Einsatzmöglichkeiten der Streitkräfte im Inneren unter besonderer Berücksichtigung des Luftsicherheitsgesetzes

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-2137-7

Die Anschläge des 11. September 2001 verbreiteten nicht nur in der gesamten westlichen Welt Furcht und Schrecken, sie stellten auch den deutschen Gesetzgeber vor besondere Herausforderungen. Ob der Gesetzgeber diese durch das Luftsicherheitsgesetz erfüllt hat, muss bezweifelt werden. Dies nicht ...

11. September 2001, Bedrohungsszenarien, Bundeswehr, Flugzeugabschuss, Flugzeugentführung, Gefahrenabwehr, Inlandseinsätze, Inneneinsatz, Innere Einsätze, Luftfahrt, Luftsicherheitsgesetz, Luftwaffe, Rechtswissenschaft, Sicherheitsrisiken, Streitkräfte, Terroranschläge, Terrorbekämpfung, Terrorismus, Verfassungsänderung, Verfassungsrecht, Wehrverfassung

Trennlinie

Streitkräfte: Auf dem Weg zu einer Europäischen Wehrrechtsordnung (Forschungsarbeit)

Auf dem Weg zu einer Europäischen Wehrrechtsordnung

Betrachtungen anhand eines Vergleichs der Wehrrechtssysteme der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1611-3

Die europäische Einigung schreitet voran und hat mittlerweile eine Dichte erreicht wie nie zuvor in der Geschichte dieses Kontinents. Die Aufgabe von Souveränitätsrechten der Mitgliedstaaten zugunsten der Europäischen erfolgt meist geräuschlos. Lediglich in so emotionsbeladenen ...

Europäische Streitkräfte, Europapolitik, Europarecht, Rechtswissenschaft, Verteidigungspolitik, Wehrrecht

Trennlinie

Streitkräfte: Zur prozessorientierten Analyse interaktiver Gefechtssimulationen (Doktorarbeit)

Zur prozessorientierten Analyse interaktiver Gefechtssimulationen

Forschungsergebnisse zur Informatik

Hamburg 2000, ISBN 978-3-8300-0098-3

Interaktive Gefechtssimulationen modellieren komplexe militärische Abläufe und erzeugen während des Simulationslaufs einen umfangreichen Satz verschiedenster Ereignisdaten; die Möglichkeit des steuernden Eingriffs in den Simulationslauf durch den Anwender (interaktive Steuerung) erhöht die ...

Gefechtssimulation, Informatik, Künstliche Intelligenz, Operations Research, Simulationstechnik, Streitkräfte, Systemanalyse

Trennlinie

Streitkräfte: Zur Übertragbarkeit wirtschaftswissenschaftlicher Standorttheorien und Entscheidungsverfahren bei Stationierungsentscheidungen bei Streitkräften (Forschungsarbeit)

Zur Übertragbarkeit wirtschaftswissenschaftlicher Standorttheorien und Entscheidungsverfahren bei Stationierungsentscheidungen bei Streitkräften

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 1999, ISBN 978-3-8300-0025-9

Im Rahmen der andauernden Strukturreform der Bundeswehr besitzen Standortentscheidungen eine zentrale Bedeutung: die Dislozierung prägt das Innen- und Außenverhältnis der Streitkräfte mit weitreichenden und langfristigen Konsequenzen. Dieser hohe Stellenwert der Stationierungsentscheidungen ...

Betriebswirtschaftslehre, Bundeswehr, Dislozierungsentscheidung, Entscheidungsverfahren, Standortfaktor, Standorttheorie, Stationierung, Stationierungsentscheidung, Stationierungsplanung, Streitkräfte

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Literatur "Streitkräfte". Eine Auswahl unserer Bücher.