Literatur: Strafsachen

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Internationale Rechtshilfe in Strafsachen ohne diplomatischen Geschäftsweg (Dissertation)

Internationale Rechtshilfe in Strafsachen ohne diplomatischen Geschäftsweg

Eine Analyse aus Sicht der drei zentralen Verfahrensbeteiligten

Strafrecht in Forschung und Praxis

Internationale Rechtshilfe in Strafsachen wird meist auf der Grundlage von zwischenstaatlichen Verträgen durchgeführt. Außerhalb von vertraglichen Bindungen und Zusicherungen ist kein Staat verpflichtet, einem anderen Staat Rechtshilfe in Strafsachen zu gewähren. [...]

Auslieferung, China, EMRK, Haftbedingungen, Internationale Rechtshilfe in Strafsachen, Jens Söring, Menschenrechte, Recht des Individuums, Strafrecht, Taiwan, Überstellung, Völkerrecht

Trennlinie

„Aussage gegen Aussage“ in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Strafsachen (Dissertation)

„Aussage gegen Aussage“ in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Strafsachen

Schriften zum Strafprozessrecht

Die Autorin befasst sich mit der Revisionsrechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Strafsachen zu der besonders schwierigen Beweiskonstellation „Aussage gegen Aussage“. Die Problematik der Konstellation „Aussage gegen Aussage“ im Strafverfahren ist darin zu sehen, dass eine Verurteilung des [...]

"Aussage gegen Aussage", Beweiswürdigung, Bundesgerichtshof, Darstellungsrüge, Rechtswissenschaft, Revision, Revisionsrechtsprechung, Strafprozessrecht, Strafrecht, Strafsachen

Trennlinie

Der Grundsatz der beiderseitigen Strafbarkeit im Rechtshilfe- und Strafanwendungsrecht (Doktorarbeit)

Der Grundsatz der beiderseitigen Strafbarkeit im Rechtshilfe- und Strafanwendungsrecht

Strafrecht in Forschung und Praxis

Der Begriff „beiderseitige Strafbarkeit“ bedeutet für sich genommen, dass eine Handlung nach dem Recht zweier Staaten strafbar ist. Bedeutsam ist er sowohl im Rechtshilfe- als auch im Strafanwendungsrecht.

Im Auslieferungsrecht stellt der Grundsatz der beiderseitigen [...]

Auslieferungsrecht, Beiderseitige Strafbarkeit, Europäischer Haftbefehl, Identische Tatortnorm, IRG, Nullum-Crimen-Grundsatz, Rechtshilfe in Strafsachen, Rechtshilferecht, Sonstige Rechtshilfe, Strafanwendungsrecht, Strafrecht, Strafsachen, Tatortstrafbarkeit

Trennlinie

Der Wirtschaftsreferent bei der Staatsanwaltschaft (Dissertation)

Der Wirtschaftsreferent bei der Staatsanwaltschaft

Rechtsstellung und Befugnisse im Strafverfahren

Strafrecht in Forschung und Praxis

Das Buch widmet sich der Rechtsstellung der Wirtschaftsreferenten, welche zunehmend für die Bearbeitung von Wirtschaftsstrafverfahren eingesetzt werden. Dies geschieht insbesondere bei den Schwerpunktstaatsanwaltschaften zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen. [...]

Beschlagnahme, Durchsuchung, Ermittlungsperson, Rechte / Pflichten / Befugnisse der Wirtschaftsreferenten, Rechtswissenschaft, Sachverständiger, Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftsstrafsachen, Staatsanwaltschaft, Strafrecht, Vermischungsproblematik, Wirtschaftsreferent, Wirtschaftsstrafrecht, Wirtschaftsstrafsachen, § 74 StPO - Ablehnung, § 80 stopp

Trennlinie

Adhäsionsverfahren in Wirtschaftsstrafsachen (Dissertation)

Adhäsionsverfahren in Wirtschaftsstrafsachen

Eine Untersuchung über die Geeignetheit von Adhäsionsverfahren in Wirtschaftsstrafsachen unter besonderer Berücksichtigung der Haftungsproblematik für den beigeordneten Verteidiger

Studien zur Rechtswissenschaft

Das Wirtschaftsstrafrecht ist in den letzten Jahren durch viele aufsehenerregende Verfahren mit sehr hohen Schadenspositionen immer mehr in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt. Ausgehend von den konkreten Vorkommnissen im sogenannten „Hamburger Falk-Prozess“ untersucht der Verfasser, [...]

Adhäsionsverfahren, Falk Prozess, Haftung des Pflichtverteidigers, Nemo-tenetur, Pflichtverteidiger, Prozessbetrug, Wirtschaftsstrafrecht, Wirtschaftsstrafsachen, Zeitpunkt der Entscheidung über Adhäsionsantrag

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.